Verfasst von: Reiner Dung | Januar 24, 2015

MassenVerblödungsWaffe Fernsehen gegen das VOLK

Miroslav Klose & Lukas Podolski
Die Schlesier
von Richard Hausner

Die Deutschen können sich beglückwünschen, weil sie Podolski und Klose haben, die polnischer Abstammung sind“, erklärte der polnische Nationaltrainer Pawel Janas unmittelbar nach der Gruppenauslosung für die Fußball-WM im Dezember 2005. Und auch die deutschen Medien kolportieren gerne diese „multikulturelle“ Mär. Tatsächlich aber wurden die beiden Torjäger in Oberschlesien geboren, als Kinder kamen sie mit ihren Eltern als Aussiedler – also als Volksdeutsche, nicht als Ausländer – in die Bundesrepublik. Gerne jedoch lassen politisch korrekte Journalisten diesen Umstand fallen. Zuweilen schlägt das Kapriolen, so nannte die Berliner Zeitung Klose in ein und demselben Satz sowohl „Sohn polnischer Eltern“ als auch „Enkel deutscher Großeltern“. Uninformiert tönen die Medien, seine Identität hätte das Sturmduo längst geklärt – und zwar zugunsten der polnischen. Das trifft auf Klose gar nicht, auf Podolski nur bedingt zu.

Lukas Podolski wurde 1985 in Gleiwitz geboren und kam bereits als Zweijähriger mit Vater Waldemar und Mutter Christina nach Bergheim bei Köln. Da aber noch ein beträchtlicher Teil der großen Familie in Oberschlesien lebt, zieht es „Poldi“ mehrmals im Jahr in seine Heimat. In Polen wird er so als heimatverbundener Landsmann deklariert. Podolski selbst weicht aus: „Ich bin Fußballer“, lautete seine Antwort auf die Frage nach seiner Identität, ehe er ergänzte: „Ich fühle mich beiden Ländern verbunden.“

Sturmpartner Miroslav Klose wurde vor 28 Jahren in Oppeln geboren. Vater Josef und Mutter Barbara waren Deutsche und Leistungssportler. Während sie 82 Mal für die polnische Handballnationalmannschaft auflief, kickte er als Fußball-Profi unter anderem für AJ Auxerre in Frankreich. 1987 siedelte die Familie dann von Schlesien in die Pfalz aus. Als Miroslav bei der WM 2002 fünf Treffer erzielte, trafen sich die Fans aus der heutigen deutschen Minderheit im Oppelner Land mit Deutschlandfahnen in den Kneipen. Viele trugen auch das Nationaltrikot mit Kloses Nummer. Auf die Straße ging man nicht, wollte lieber nicht provozieren.

Knapp zwei Jahre zuvor hatte der damalige polnische Nationaltrainer Jerzy Engel bei Klose angefragt, ob er für Polen spielen wolle – und erhielt eine Absage. Ebenso wie jene Fans, die darauf hofften, Klose würde jetzt vor dem WM-Duell auch die polnische Nationalhymne mitsingen. „Die kann ich gar nicht“, stellte der Bundesliga-Torschützenkönig klar, dessen Vater nach wie vor gute Beziehungen zur deutschen Minderheit unterhält. Wie Jörg Ciszewski, Redakteur beim Schlesischen Wochenblatt, der Zeitung für die deutsche Minderheit, jüngst betonte, hat Miroslav Klose für die Deutschen in Schlesien noch immer eine Vorbildfunktion und ist im Gegensatz zu den polnischen Spielern eine große Identifikationsfigur. Bei den Polen dagegen ist Klose weniger beliebt, er wird mehrheitlich nicht als Pole angesehen, statt dessen als abgehoben, neureich und deutsch charakterisiert.

http://jungefreiheit.de/service/archiv/?www.jf-archiv.de/archiv06/200626062309.htm
😦

WarnHinweis
http://www.t-online.de/tv/tv-highlights/zdf/id_72234712/lukas-podolski-vom-fluechtling-zum-weltmeister.html

Lukas Podolski – vom Flüchtling zum Weltmeister

zu Markus Lanz Kommentar…als Kind polnischer Einwanderer….
😦
Im amtlichen Sprachgebrauch werden solche Menschen Aussiedler genannt und nicht Flüchtling oder Einwanderer.
😦
Seit wann gibt es einen Integrationspreis für Deutsche
https://bilddung.wordpress.com/2014/09/12/seit-wann-gibt-es-einen-integrationspreis-fur-deutsche/
😦
Dumm wie ein Deutscher
https://bilddung.wordpress.com/2012/12/16/dumm-wie-ein-deutscher/
😦
Opel bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Opel&x=0&y=0
😦

PflichtGuckVideo WahrheitsSucher
Gernot Hassknecht: Macht so weiter, PEGIDA! | Heute-Show 23.01.2015

Die Heute-Show Anstalt
😦
“so geht Sächsisch” – PEGIDA – bezahlte und instrumentalisierte Demonstrationen

TextAuszug

Hat man also die Islamisierung dazu vorangetrieben, um in Europa Unruhe und Zerstörung zu erzeugen?
Zerstörung durch den Unmut der Stammbevölkerung, die man auf die Straße treibt, weil das Spiel viel zu weit geht?
Das Spiel der Kulturen zerstörenden Überfremdung in ganz Europa!
Das Spiel der massiven Verdummung!
Der Missbrauch der Gutmenschen – man muss ja menschenfreundlich FÜR Multikulti sein, wissend, dass dies nicht geht, daher Kleinkriege provoziert…
Vor allem aber wegen des rigiden, frechen, ja unverschämten in Islamschulen trainierten Vorgehens der religiös EXTREMEN islamischen Gruppierungen?

Die Antwort liegt auf der Hand – es ist ganz klar genau so gelaufen – von langer Hand über die linken Parteien geplant und von der Elite über diese bezahlt – gegen die eigenen Völker – für die zionistischen Pläne einer Neuen Welt Ordnung – ja genau – so ist es!!!

Diese Geschichte gipfelte bisher in “Je suis Charlie – Ich bin Charlie”

AnNijaTbé unwirsch am 24.1.2015
https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/01/24/so-geht-sachsisch-pegida-bezahlte-und-instrumentalisierte-demonstrationen/
😦

PEGIDA LEGIDA – ANTIFA vom Staat finanziert und der Lügenpresse gedeckt

Basierend auf den Erkenntnissen der Massenpsychologie, werden die Menschen durch gezielte Propaganda und Intrigen, politisch verunsichert, wählen sozusagen demokratisch, das bessere Übel. In etwa vergleichbar, mit der Schürung von Angst vor zukünftigen Ereignissen wie Terror-Anschlägen und Katastrophen. Eine dieser Katastrophen ist für jeden demokratischen Politiker, ein Aufflammen des Nationalismus, gutes Beispiel Ungarn.

Dieses Netz aus Intrigen und Ängsten ist inzwischen so eng gesponnen, dass es nur wenige hinterfragen, geschweige denn durchschauen. Freie Rede und Meinungsfreiheit wird dem Bürger suggeriert, eine freie Presse-Berichterstattung immer wieder ins Hirn des Bürgers gehämmert und gleichzeitig von willfährigen “Politiker-Huren” vorgeGauckelt. Eine Frechheit, schlimmer wie ein Schlag ins Gesicht!

Wie hier in diesem Video gezeigt gab es auch heute am 21.01.2015 Brandanschläge der Antifa auf das Streckennetz der Deutschen Bahn in Leipzig. Um die Bürger an friedlichen Protesten zu hindern.

Finanziert wird die Antifa von den herrschenden Parteien im Bundestag. Zu der abgesagten Pegida- Demo in Dresden, am 19.01.15, wurden der Antifa über 50 Reisebusse gestellt um eine mögliche Gegendemo aufzubauen.

Video bei Maria Lourdes anschauen:
http://marialourdesblog.com/pegida-legida-antifa-vom-staat-finanziert-und-der-lugenpresse-gedeckt/

WarnHinweis
😦
Pegida Teilnehmerin: “ Wir haben den Kanal voll !“

Schnitzelluis2

Wir haben den Kanal voll!”

Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Tatsachen, über die deutsche Journalisten aus Gründen politischer Korrektheit niemals berichten würden.

Fakt ist: Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden.

von Maria Lourdes:
http://marialourdesblog.com/wir-haben-den-kanal-voll/
😦

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: