Verfasst von: Reiner Dung | Dezember 16, 2014

Die Welt wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung

Wer SchurkenStaat ist bestimme ich

Die Schurkentaten eines Schurkenstaates und ihre direkten Folgen für uns

Auf Altmod werden die neueren Schurkentaten des Schurkenstaates USA aufgelistet.

Der Staat der auf Revolution, Völkermord und Landraub begründet ist, sozusagen der Gründungsmythos der USA, bezichtigt ja gerne andere Staaten der Schurkerei oder beschimpft sie als Reich des Bösen.
Dies ist nicht anders zu interpretieren als der Ruf des Diebes “Haltet den Dieb”.
Von eigenen Schurkereien ablenken, andere dessen bezichtigen was man selbst gerne und ausgiebig macht und danach den anderen die Schuld in die Schuhe schieben.
Schuld sind immer die anderen, man macht es nicht gerne aber man muss es tun, so und ähnlich klingen die Rechtfertigungserklärungen der Handlanger der Beherrscher der USA.

Ich möchte den Bogen heute etwas weiter spannen (wieder einmal). In der BRD wird gegen die Islamisierung, gegen die Asylanten- und Flüchtlingsflut demonstriert, unsere Politiker sollen etwas ändern, Gesetze sollen verändert werden, neue geschaffen oder zumindest der bestehende Rechtsrahmen ausgenutzt werden. So und ähnlich klingen die Forderungen an unsere politische Kaste.
Was ist falsch daran?Falsch daran ist, dass diese Forderungen an einen Adressaten gerichtet sind, der nichts aber auch gar nichts zu sagen hat, was nicht vorher durch Washington oder dessen Beauftragten abgenickt oder vorgegeben wurde.

Das Übel betrifft auch nicht nur die BRD sondern das gesamte westliche Europa, sprich den Teil Europas der unter der Fuchtel der USA steht.

TextAuszug❗

Die wahre Ursache des Übels in unserem Land und damit meine ich nicht nur die Überfremdung, sondern alle beklagenswerten Zustände wie z. B. die Verschandelung unserer Heimat, die Verschandelung von Städten und Gemeinden mit hässlichen Neu-, Gewerbe- und Industriebauten, horrende Verschuldung usw. usf., sind in der Abhängigkeit und dem Unterwerfen unter die wirtschaftliche und politische Kultur der USA zu suchen.
Erst wenn diese Fessel abgeworfen wird, werden wir in der Lage sein die Zustände nach unserem Belieben zu ändern.

Die USA bzw. deren Herren, die Finanzgewaltigen und Herren des Geldes, sind an einem schwachen Europa und an einem noch schwächeren Deutschland interessiert. Sie geben die Gesetze vor die verabschiedet oder geändert werden müssen, sie versuchen uns zu gendern, sie zerstören unsere Familien, unsere abendländische Kultur und dies nicht nur in unserem Land, sondern auch in den USA. Die abendländischen Menschen in den USA leiden unter denselben Zuständen wie auch wir. Sie werden von denselben Typen unterdrückt, genasführt, wie auch wir. Sie haben genausowenig zu wählen, zu entscheiden, mitzureden wie wir. Auch sie sind Verfügungsmasse, Konsumenten, Kreditnehmer, Humankapital und alles was wir für die Herren des Geldes sind. Nur eines sind wir nicht, selbstbestimmte Menschen, eines haben wir nicht selbstständige Staaten.
Das und nur das ist die Ursache der jahrzehntelangen Überflutung durch Fremde aus aller Herren Länder unserer Heimat.

Den ganzen Artikel von Gerhard Bauer lesen:

https://deutscheseck.wordpress.com/2014/12/14/die-schurkentaten-eines-schurkenstaates-und-ihre-direkten-folgen-fur-uns/

USA SchurkenStaat

😦

SchurkenStaat

“Ich kenne kein Land, in dem (…)
weniger geistige Unabhängigkeit
und weniger wahre Freiheit herrscht,
als in Amerika.”
Alexis de Tocqueville 1840

Während die Nation ihrem Aggressionstrieb nach innen und außen frönt, geht das Land im Inneren vor die Hunde. Schon das Handelsblatt spricht von den verfallenden Staaten von Amerika.
Die Armut nimmt zu, fast 50 Millionen Amerikaner sind auf Lebensmittelmarken angewiesen, da der Lohn oder die „Stütze“ nicht für die elementarsten Dinge des Lebens ausreicht. So geht ein Staat, der 2013 640 Milliarden Dollar für das Militär ausgegeben hat und damit mehr als ⅓ der Rüstungsausgaben auf der ganzen Welt produziert, mit seinen „Ressourcen“ um.

Gehen wir nochmal zu den Definition des „Outlaw state“ und Schurkenstaates zurück.
Es kann keiner bezweifeln, dass die USA seit jeher aggressive Ziele verfolgen. Sie stehen allen Staaten und Völkern, die nicht als Vasallen folgen wollen, feindselig gegenüber.
Sie missachten sogar die Menschenrechte der eigenen Bürger.
Die USA unterstützten und unterstützen den Terrorismus in und gegen Regierungen und Staaten, die sich nicht dem „Wohlwollen“, d.h. dem Wirtschaftsimperialismus der USA unterwerfen wollten oder wollen.
Die USA streben nicht nach Massenvernichtungswaffen, sie besitzen diese in der weltweit größten Anhäufung.

http://altmod.de/?p=4573

ami go home
😦

„Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen …Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.„

Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde„.

„Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation…„

Es bleibt nunmehr übrig, den besten Weg, die praktischste und schnellste Art und Weise zu finden, wie dem deutschen Volk die Todesstrafe auferlegt werden kann. Ein Blutbad und eine Massenhinrichtung müssen selbstverständlich von vornherein ausgeschlossen werden. Sie sind nicht nur undurchführbar, wo sie auf eine Bevölkerung von etwa siebzig Millionen angewandt werden sollen, sondern derartige Methoden sind auch mit moralischen Verpflichtungen und sittlichen Gepflogenheiten der zivilisierten Welt unverträglich. Es bleibt also nur noch ein Weg offen, um die Welt für immer vom Deutschtum zu befreien, nämlich der, die Quelle zum Versiegen zu bringen, die diese kriegslüsternen Seelen erzeugt, indem man das Volk daran hindert, seine Gattung je wieder fortzupflanzen.“

Video und Artikel:

https://deutscheseck.wordpress.com/2014/12/15/video-die-dem-todgeweihten/

SchurkenStaat Afghanistan

SchurkenStaat IRAK

SchurkenStaat Libyen

SchurkenStaat Syrien

😦

VSA SchurkenStaat

Die gesamte Menschheit ist in Gefahr durch eine Handvoll bösartiger Männer und Frauen, die sich in Washingtoner Machtpositionen eingenistet haben.

Paul Craig Roberts bei Gerhard Bauer

https://deutscheseck.wordpress.com/2014/12/15/woanders-gelesen-am-rande-von-krieg-und-wirtschaftlichem-kollaps/

US Imperialismus

DenkMalBilder


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: