Verfasst von: Reiner Dung | Dezember 16, 2014

Demokratie – die Herrschaft des Abschaums

Info 19
DAS VÖLKERRECHT
1. Teil: Was ist und heißt Demokratie ?

Soweit man im Weimarer System das Wort „Demokratie“ gebrauchte, verstand man darunter theoretisch den Begriff der Volksherrschaft. Praktisch allerdings strebte alles nach der Vorherrschaft einer Partei, die dann in der Machtstellung ebenso autoritär wurde, wie autoritäre Systeme von Haus aus. Betrachten wir einige entscheidende politische Vorgänge im Hinblick auf den Willen des Volkes:

►Dem deutschen Volk wurden die Weltkriege aufgezwungen. Niemals war es Volkswille, politische Lösungen gewaltsam zu erwirken oder gar die Söhne für einen Krieg herzugeben. Sogar Minderjährige wurden zum Dienst an der Waffe verpflichet.
►Bis heute fehlen die Friedensverträge, die dem Volkswillen entsprechen.
►Gegen die deutschen Interessen wurde 1948 durch die Militärregierung der Alliierten die Reichsbank als „Bundesbank“ (die nichts mit dem Bund zu tun hat !) privatisiert. Die D-Mark wurde Privatgeld.
►Nach dem verheerenden Krieg wurde gegen den Volkswillen sofort wieder aufgerüstet. Die Antreiber waren Kardinal Frings (1950) und Konrad Adenauer, beide Handlanger des Vatikans.
►Gegen den Volkswillen erfolgte die Aufnahme Deutschlands in die NATO. Österreich als Teil des Deutschen Reiches wurde neutralisiert.
►Gegen den Volkswillen wurden amerikanische Massenvernichtungswaffen (Atombomben, Giftgase u.a.) in unserem Land gelagert. Diejenigen, die darauf öffentlich hinwiesen, wurden gerichtlich verfolgt (z.B. General Gert Bastian).
►Gegen den Volkswillen wurden Kernkraftwerke gebaut. Die Proteste dagegen wurden von der Staatspolizei niedergeknüppelt.
►Gegen den Volkswillen wurde und wird deutschfeindliche Ausländerpolitik betrieben. Während seit Jahrzehnten massenweise Ausländer aus aller Herren Länder herein geschaufelt werden, sehen unsere sog. „Volksvertreter“ untätig zu, wie unser Volk allmählich ausstirbt.
►Gegen den Volkswillen wurde und wird die Verschuldung von Bund, Länder und Gemeinden vorangetrieben. Dadurch gewinnen Minderheiten egozentrischer Machtspekulanten (die Bänker) Einfluß auf die Politik, während sich unsere „Volksvertreter“ bereichern, von der Korruption und den endlosen Zahlungen an Israel ganz zu schweigen. Unser Land wurde zu einem Spekulationsobjekt einflußreicher Minderheiten gemacht.
►Gegen den Volkswillen gibt es eine „juristisch“ fundierte Zensur und politische Verfolgung gegen Abweichler. Cirka 34.645 Buchtitel dürfen nicht verbreitet werden. Archive über den Weltkrieg sind nach wie vor der Forschung unzugänglich. Fast die gesamte deutsche Vergangenheit wird unter amtlichem Verschluß gehalten. Im Jahr 2013 leben wir immer noch unter Besatzungsrecht ! Jeder, der gegen die von den Siegermächten aufgezwungene Geschichtsdarstellung der Weltkriege öffentlich deutsche Interessen vertritt, wird gerichtlich verfolgt (STPO § 130 „Volksverhetzung“). Die deutsch-völkische, außerparlamentarische Opposition sitzt im Gefängnis ! Und weder Kirche noch die politischen großen Parteien nehmen Anstoß daran.

Nach dem Grundgesetz Art. 20 heißt es: „Alle Staatsmacht geht vom Volke aus und wird in Wahlen und Abstimmungen und durch Organe der Gesetzgebung … ausgeübt.“ Bundesrat und Bundestag werden dabei nicht einmal erwähnt. Aber Bundesrat und Bundestag haben die Macht an sich gerissen und ignorieren erkennbar den Willen des Volkes. Das Wahlvolk wurde von der Willensbildung ausgeschlossen. Also ist es völlig egal, welche Parteien bei einer „Wahl“ gewählt werden. Wer jemals seit 1945 an die Macht kam, hat erkennbar gegen die Interessen des deutschen Volkes gewirkt. Volksbefragung bzw. Volksabstimmung über diese Fragen wurden nie in Betracht gezogen. Wir Deutsche haben kein politisches Stimmrecht. Wir haben keine Wahl ! Das ist Unrecht ! Was sind das für Leute, die sich als „Volksvertreter“ ausgeben ?

Wilhelm Landig schrieb in „Wolfszeit um Thule“ (Wien, 1980): „Volksherrschaft ist die übliche Bezeichnung. Man geht von der Übersetzung des altgriechischen ‚demos’ als Wort für ‚Volk’ aus. Tatsächlich aber ist das altgriechische Wort für Volk ‚laos’. So wird auch der Name Menelaos richtig übersetzt als Volksführer. Das Wort ‚demos’ indessen heißt ‚Abschaum’. Die altgriechischen Bauern von Piräus kochten zu ihrer Zeit in großen Kesseln das Schaffett und schöpften dann von der Oberfläche des Suds den wertlosen Abschaum herunter. Diesen Abschaum nannten sie *demos’. Die Intelligenz und Führungselite der altgriechischen Städteregierungen bezeichneten danach dann ihrerseits die aufkommende Herrschaft des Pöpels verächtlicherweise als Demokratie, die Herrschaft des Abschaums.“
Also ist der Begriff „Demokratie“ neu zu definieren. Demokratie ist eine Regierungsform von reichen, einflußreichen Minderheiten, die oft unerkannt und von den Medien verschwiegen, die Politik der Völker übernational gestalten. Für das Verständnis unserer jüngeren Geschichte und der politischen Gegenwart sind deshalb die Machtverhältnisse zu verdeutlichen.

Den ganzen Artikel lesen:
http://www.cosmopan.de/info19.html
😦

WarnHinweis für BRiD Personal

Die Umerziehung des deutschen Volkes | 18.05.2013 | klagemauer.tv

klagemauerTV

„Ab 1945 setzte in Deutschland eine Umerziehung ein und seither akzeptieren weite Teile der Bevölkerung, dass sie die „Gesslerhüte“ der Besatzer grüßen müssen. Professor Günter Zehm, einst Kulturchef der „Welt“ und jetziger Kolumnist der „Jungen Freiheit“, hat beschrieben, was auf den Hüten steht: 1. Die von den Deutschen und in ihrem Namen begangenen Verbrechen sind völlig einmalig und ohne Vorbild und Vergleichbarkeit in der Geschichte und werden es immer sein. 2. Alle Deutschen wurden „befreit“, auch wenn sie dabei totgers schlagen, totgehungert, vergewaltigt, eingesperrt, vertrieben, weggeführt oder unter kommunistische Diktatur gepresst wurden. 3. Wer einen der beiden Sätze anzweifelt oder durch das Vorweisen sogenannter Fakten oder Quellen relativiert, ist ein Faschist und verfällt gesellschaftlicher Ächtung.“ Diese mit nichts zu rechtfertigende Dämonisierung des deutschen Volkes wird erst dann ein Ende nehmen, wenn die ganzen Zusammenhänge des Ersten- und des Zweiten Weltkrieges ans Tageslicht kommen. Es wird Zeit für eine alles umfassende Darstellung damaliger Geschehnisse. Die einseitige Darstellung der Siegermächte konnte noch nie wirklich überzeugen.

Quellen/Links:
– Buch von Franz Schönhuber: „Die Volksverdummer“, S. 10

PflichtGuckVideo WahrheitsSucher
😦

GoogleFund ScheinDemokratie

😦

WarnHinweis

Die Illusion von Wahlen und Demokratie

Der Wassermann Unzensiert

Demokratie ist nicht Freiheit, sondern die Unterdrückung von Freiheit!
Wählen zu gehen ist das übelste Gewaltverbrechen, das ein Mensch in seinem Leben begehen kann.
Alle vier Jahre wieder wird ein neuer Bundestag gewählt. Und es gibt eine ganze Menge Bewerber um die Sitze im Parlament. Viele wollen gerne Abgeordnete werden. Irgendwie verständlich, hat doch eine Person mit Abgeordnetenmandat, an hervorgehobener Stelle mit Regierungsgestaltung beschäftigt, auch ohne jede persönliche Qualität und berufliche Qualifikation wirtschaftlich ausgesorgt. Sie erhält nicht nur eine fürstliche Abgeordneten“entschädigung“, sondern auch eine Aufwands“entschädigung“, Übergangsgeld, Alters“entschädigung“, Zuschüsse zu den Kosten in Krankheits-, Pflege- und Geburtsfällen und ähnliches mehr. Und das Schöne dabei ist, dass die Abgeordneten sich dies alles selbst zugeschanzt haben, per selbst in die Welt gesetztem Abgeordnetengesetz, ohne dass sie irgend jemanden sonst hätten um Erlaubnis fragen müssen. Das Abgeordnetengesetz ist also nichts anderes als eine von den Abgeordneten sich selbst erteilte Lizenz zur Beraubung der deutschen Steuerzahler. Und diese Beraubung wird verniedlichend „Entschädigung“ genannt — für die von ihnen als herausragende Repräsentanten des Staates mit grossem Einsatz betriebene Zerstörung der persönlichen und wirtschaftlichen Grundlagen des Individuums. Nicht umsonst haben der Wirtschaftsnobelpreisträger Friedrich August v. Hayek und ihm nachfolgend u.a. die Wirtschaftswissenschaftler Hans Hermann Hoppe, Walter E. Williams und Lawrence W. Reed solche Staatsrepräsentanten zutreffend als Abschaum qualifiziert.

Quellen:
Sommers Sonntag (JoTo So) – Conrebbi – Kommentator888

DenkmalZitate:

Jede Demokratie ist in Wahrheit eine diktatorische Oligarchie !

„Demokratie“ ist nur das Vehikel der politischen Globalisierung,
die auf eine zentrale Weltregierung hinausläuft !

Die demokratische Wahl ist der Mechanismus für die Entmachtung
der Mehrheit zugunsten der Herrschaft einer Minderheit.

Die einzige Möglichkeit, dem nicht zuzustimmen, ist
die konsequente Wahlverweigerung !

Wer nicht wählt, entzieht damit dem System die pseudo-demokratische Legitimation !!!
😦

Wir haben keine Wahl !

😦


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: