Verfasst von: Reiner Dung | November 30, 2014

Die besten WahrheitSager verunfallen selbst

Ihr seid das Volk ! Steht auf !

Doch außer FDP-Rambo Jürgen Möllemann stürzte kein Politiker 2002 tiefer als
der Richter ‚Gnadenlos‘.“
DER SPIEGEL 1/ 2003/ 19

„Wir haben genügend Politiker erlebt, die von der Geldmacht beseitigt worden sind, wobei entweder die Karriere oder gar das Leben beendet wurde. Möllemann, Haider und Barschel haben ihre abweichende Meinung nicht überlebt, Jenninger und Hohmann wurden hinausgekegelt, Oettinger und andere sind zu Kreuze gekrochen. Hier ist keine Politik am Werk und keine Volksmeinung, sondern eine skrupellose Macht im Hintergrund.“

Michael Winkler in „Der freie Mensch“ – Heft 3 / 4 – 2011, S. 11

Möllemann wies diese Angriffe zurück und attackierte am 16. Mai in einem Gespräch mit dem heute journal insbesondere Michel Friedman, den damaligen Zentralrats-Vizepräsidenten: „Wer Ariel Scharon kritisiert, wird von bestimmten Leuten in Deutschland in die Ecke des Antisemitismus gestellt. Das verbitte ich mir auf das Schärfste. Ich fürchte, daß kaum jemand den Antisemiten, die es in Deutschland gibt, mehr Zulauf verschafft hat als Herr Scharon und in Deutschland ein Herr Friedman mit seiner intoleranten und gehässigen Art. Das geht so nicht, man muß in Deutschland Kritik an Scharon üben dürfen, ohne in die antisemitische Ecke geschoben zu werden.“

Alle Zitate bei luebeck-kunterbunt.de
😦
Es ist höchste Zeit, den Bürgern zu sagen:

Ihr seid das Volk! Steht auf!

Lasst euch dieses Spiel nicht mehr gefallen! Schließt euch zusammen und zeigt den Politikern die rote Karte! Wenn es die Parteien nicht tun, weil sie mit den Interessengruppen unter einer Decke stecken und immer nur reden, statt zu handeln, musst ihr euch etwas ganz Neues einfallen lassen. Und dann will ich einer von euch sein. Deutschland braucht eine neue Politik. Und wenn es erforderlich ist, auch eine neue Partei. Aber eine, die nicht wieder so wird wie die anderen. Also eine ganz neue Art von Partei. Eine Partei, die weder »rechts« noch »links« ist. Sondern eine, die einfach tut, was vernünftige Politiker aller Parteien längst für nötig halten – auch wenn sie zu feige sind, es den Menschen zu sagen und endlich zu handeln.

Jürgen Möllemann – Klartext. Für Deutschland

Klartext.pdf
😦
Jürgen Möllemann – kam, sprach und verunglückte

Jürgen Möllemann, FDP-Politiker, von 1987 bis 1992 Bundesminister, und von 1972 bis 2000 Mitglied des deutschen Bundestages, nahm nie ein Blatt vor den Mund. Wiederholt hatte er die amerikanische Politik der Wirtschaftssanktionen gegen die irakische Bevölkerung nach dem 11.September 2001 scharf attackiert.

Vor allem aber setzte er sich beharrlich für eine friedliche Lösung des Nahost-Konfliktes ein, forderte sichere Grenzen für Israel und einen eigenen Staat für die Palästinenser. Er sei strikt gegen alle Attentate auf Zivilisten, doch so wörtlich: „wer anderer Leute Länder besetzt, muss wissen, dass die sich wehren.“ Palästina werde seine Zukunft verwehrt. Die Ursache sei der Bruch des Friedensprozesses von Oslo durch Scharon.

Ariel Scharon war von 2001 bis 2006 israelischer Ministerpräsident. Dieser brach das Völkerrecht und wollte nie ein gleichberechtigtes Palästina neben Israel. Den UN-Sicherheitsrat nannte Möllemann eine „Witzfigur“.

Möllemann wörtlich: „ … wenn er innerhalb von wenigen Wochen mehrfach Beschlüsse fasst, die sagen, Scharon müsse das Völkerrecht einhalten – dann aber, wenn er es ablehnt, tun sie nichts.“

Im Jahre 2002 ließ Möllemann ohne Rücksprache mit dem Parteivorstand acht Millionen Faltblätter an alle Haushalte in Nordrhein-Westfalen verteilen, in denen er Ross und Reiter des Nahost-Konflikts beim Namen nannte. Daraufhin geriet er in heftige Kritik und wurde abermals als Antisemit beschuldigt. Seine Partei (FDP) ließ ihn u.a. wegen seiner angeblich ungesetzlichen Finanzierung seines Flugblattes fallen.

Am 5. Juni 2003 hob der Bundestag Möllemanns Immunität auf. Und weniger als 30 Minuten später sprang er mit dem Fallschirm in den Tod. Aussagen einiger seiner Freunde führten zu Spekulationen, er sei ermordet worden. Möllemann mag es ohne Rückhalt schwer gehabt haben, doch ist er bei weitem nicht der einzige, der auf mysteriöse Weise verunglückte, nachdem er Missstände beim Namen nannte.

Jürgen Möllemann – kam, sprach und verunglückte
http://marialourdesblog.com/jurgen-mollemann-kam-sprach-und-verungluckte/

Jürgen Möllemann klagemauer tv

😦
Starb Herr Möllemann wegen dieser Aussage gegen Israel’s Terrorregierung

duduska69

😦

Anmerkungen zum Tode Möllemanns

Von Rainer Apel

Für eine Friedenslösung im Nahen Osten

[…] Kritische Äußerungen zur Konfrontationsstrategie der USA gegen den Islam hatte Möllemann bereits kurz nach dem 11. September 2001 vorgebracht. Lange vor dem Kriegsaufmarsch der USA gegen den Irak hatte er wiederholt die amerikanische Politik der Wirtschaftssanktionen gegen die irakische Bevölkerung scharf attackiert. Dies, und die von ihm immer wieder geäußerten Befürchtungen, durch Leute wie Bush, Rumsfeld und Scharon würde der Westen in einen Religionskrieg mit dem Islam getrieben, war durchaus keine Außenseitermeinung Möllemanns, sondern entsprach der Meinung des überwältigenden Teils der Bevölkerung, wie sich an der Zustimmung der Bundesbürger für das “Nein” der Regierung zum Irakkrieg zeigte.

Obwohl selbst eine Mehrheit der FDP ihm zugestimmt haben dürfte, nahm die Parteispitze Ende September die sogenannte “Flugblattaffäre” zum Vorwand für ein Ausschlußverfahren gegen Möllemann. Jenes von Möllemann mit eigenständig beschafften Mitteln finanzierte und in der letzten Bundestagswahlkampfwoche verteilte Flugblatt enthielt übrigens überhaupt nichts “Antisemitisches”, wie ihm von Hauptgegnern wie Michel Friedman unterstellt wurde.

weiterlesen: http://www.wahrheitssuche.org/moellemann.html

Gefunden bei AnNijaTbe :
http://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/02/11/jurgen-mollemanns-tod/
😦

dass beide Schirme nicht aufgehen. Soll heißen, in nur einem von 1 Mio. Absprünge gehen beide Schirme nicht auf, wegen Defektes oder Manipulation am Gerät.

Monate vor Möllemanns Tod sprang eine junge Frau aus der selben Fallschirmschule unwissentlich mit dem Geschirr von Möllemann ab und starb ebenfalls, weil sich beide Schirme nicht öffneten – offenbar der erste misslungene Versuch eigentlich Möllemann zu töten, der kurz vorher aus terminlichen Gründen abgesagt hatte.

😦

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf Mein Blog rebloggt und kommentierte:
    Die besten Wahrheitsager verunfallen selbst

  2. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Herzlichen Dank, siehe auch das neue Buch: http://www.amazon.de/gp/product/3426787113?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=3426787113&linkCode=xm2&tag=deutschelobby-21, aber was rede ich, Michael und der Gehrad sie zeigeten uns die Wege lange früher! Glück, Auf, meine Heimat!

    • Dank an den SenatsSekretär,
      ich habe das 2014er Buch von Wisnewski noch nicht ganz gelesen.
      Ein weiteres AufklärungsBuch ist „Zum Schweigen gebracht!“
      von Andreas von Retyi.

  3. Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  4. Hat dies auf ElderofZyklon's Blog! rebloggt.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: