Verfasst von: Reiner Dung | Oktober 4, 2014

Keine OrganVerpflanzungen keine OrganRaubMorde

Keine OrganVerpflanzungen kein OrganHandel.

Keine OrganVerpflanzungen keine OrganRaubÄrzte.

KriegsZeiten sind OrganErnteZeiten.

 

Brüssel in illegalen Organhandel verwickelt ?

Im Osten der Ukraine wurden bis jetzt 400 Personen in Massengräbern entdeckt. Bei vielen fehlten die Organe, die ihnen zuvor offenbar entnommen worden sein müssen. Die Freunde der EU, die ukrainische Junta, hat offenbar einen florierenden Organhandel betrieben.

Im ukrainischen Donezbecken wurden Massengräber entdeckt die bis jetzt 400 Leichen freigaben. Leichen von Männern und Frauen die entweder bekleidet und nackt waren. Viele von ihnen zeigen, dass man ihnen vor ihrem Tod die Hände gefesselt hatte.

Aber die Behörden der beiden Volksrepubliken Donezk und Lugansk haben noch erschütterndere Entdeckungen gemacht. An den Orten, die zuvor von den Regierungstruppen der Kiewer Putschisten besetzt waren, fand man Leichen mit aufgetrennten Bäuchen. Man hatte ihnen offenbar einen Teil der inneren Organe entfernt.

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/20984-Brssel-illegalen-Organhandel-verwickelt.html
😦
OSZE stößt in Ukraine auf illegale Transplantation

Danach erschien im Internet der Briefwechsel zwischen Sergej Wlassenko, dem Rechtsanwalt der angesehenen Politikerin Julia Timoschenko, und der deutschen Ärztin Olga Wieber. Es handelte sich um den Verkauf von Organen von jungen Einberufenen an Kliniken Deutschlands. Es gab sogar einen konkreten Auftrag – 17 Herzen, 50 Nieren und fünf Lungen. Und die Bitte, Organe nicht toten, sondern noch lebenden Menschen zu entnehmen. Sonst ist das keine „Qualitätsware“.

TextAuszug ❗

Jetzt sieht man das Ergebnis. Man begann nicht Soldaten, sondern friedlichen Bürgern Ersatzteile zu entnehmen. Die Truppen übergaben gefangengenommene Einwohner der besetzten Gebiete des Donezbeckens Chirurgen, die Fleischer waren. Nicht nur entdeckte aufgetrennte Leichen zeugen davon, dass das Fließband des Schwarzmarktes der Transplantation im Osten der Ukraine im vollen Gang war.

Die Volkswehrleute erbeuteten oft fahrbare Feldlazarette mit chirurgischen Instrumenten und spezifischen medizinischen Mitteln. Es gab eine erstaunliche Übereinstimmung: in diesem Gebiet wurde gewöhnlich eine große Zahl von verschollenen Einwohnern fixiert. Auch jetzt ist das Schicksal vieler von ihnen ungewiss.

Den ganzen Artikel gibts beim HonigMann:
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/10/02/osze-stost-in-ukraine-auf-illegale-transplantation/

😦
Der ukrainische Milliardär und Gouverneur Igor Kolomoiski (51) hat am Freitag zugegeben,

Kolomoiski, laut Forbes mit einem Vermögen von 1,8 Milliarden US-Dollar der viertreichste Ukrainer, war nach dem Februar-Umsturz in Kiew zum Gouverneur des Gebietes Dnjepropetrowsk ernannt worden. Er gilt als Sponsor der ultranationalistischen Bewegung „Rechter Sektor“ und finanziert laut Medien auch mehrere Freiwilligenbataillone, die die ukrainische Armee beim Militäreinsatz gegen die östlichen Regionen Donezk und Lugansk unterstützen. Russland beschuldigt Kolomoiski wegen Mord, Kidnapping und anderen Verbrechen.

http://de.ria.ru/politics/20141003/269708171.html

Dieser Politiker könnte doch zur AufKlärung einiges beitragen.
😦
OrganErnten gibt es überall

Afrikanische Kinder zur Organ-Ausschlachtung nach Europa verschleppt
http://qpress.de/2013/10/22/afrikanische-kinder-zur-organ-ausschlachtung-nach-europa-verschleppt/

 

😦

Kommentar cashca

Dass sowas möglich ist, nicht zu fassen.
Ich wünsche jedem, der sich daran beteiligt, für den Rest des Lebens die Hölle auf Erden.
Afrika raubt man mittlerweile nicht nur die Rohstoffe zum Schnäppchenpreis, sondern jetzt auch noch die Kinder zum Nulltarif.
Wie tief ist unsere Menschheit gesunken?
Das alles damit sich die Händler bereichern, die Westbonzen bis zum ergötzen konsumieren können, jetzt auch noch auf Kosten anderer, geraubter Kinder ihr Leben verlängern , sich deren Organe klauen.
Fahrt alle zur Hölle, ihr dekadentes ,perverses gieriges , Pack.
Wo ist die Menschenwürde geblieben, von der so viel tagaus tagein gefaselt wird. Ich sehe sie nicht!
Warum schreitet dagegen niemand ein? Wo bleiben die Staatsorgane und die Justiz?

😦
EKD Margot Käßmann schweigt zum Organraub in China – Falun Dafa

VimpenTV

Die gesellschaftlich angeschlagene EKD Bischöfin Margot Käßmann, wohlwollende Genießerin von diversen hochwertigen Getränken, traut sich selbst im Weihrauch benebeltem Zustand ihrer geistigen Sinne nichts von den unerträglichen Zuständen in chinesischen Todeslagern und den ständigen Organrauben an zu Unrecht einsitzenden Falun Dafa Anhängern öffentlich anzuprangern und auszusprechen!

Dennoch ist es u.a. auch dieser Aktivisten in diesem Video Sequenzen zu verdanken, dass solche menschenverachtenden Zustände in der Volksrepublik China nicht ungenannt bleiben!
Info: http://www.falundafa.de
😦

LeichenTeile bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Leichenteile&x=13&y=10
Ausgeschlachtet – Wenn Körperteile zum Marktartikel werden
https://bilddung.wordpress.com/2013/06/30/leichenverwerter-als-leiche-bist-du-ein-wertvoller-rohstoff/

😦
OrganSpende bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Organspende&x=10&y=6
😦
Organspende – ja oder nein?
http://mainstreamsmasher.blogspot.de/2012/08/das-wurdelose-brutale-und-lukrative.html

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  2. Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  3. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Siehe auch das in Brüssel Flugblätter aus China ausliegen und deren Organhandels – Orginsationen selbige sein dürften, wegen der Abnehmer mit Knete! Wer weiß, ob die EU dagegen einschreitet, siehe NWO-Höriges geheimes verhandeln zu Freihandelsabkommen und vor Verklavung aller Völker, siehe Nationen und Länder abschaffen! Glück, Auf, meine Heimat!


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: