Verfasst von: Reiner Dung | September 11, 2014

9 11- ISIS hat viele UnterStützer

ISIS UnterStützer

ISIS – Die Mutter der Neuen Weltordnung

Warum heißt das gezielt aufgebaute Terrorkonstrukt ausgerechnet wie eine altägyptische Gottheit? Wenn man die „Zufallstheoretiker“ einmal außen vorlässt und weiterhin weiß, dass bestimmte Eliten im Hintergrund einen absoluten Fable für altägyptische Mythologie haben, wird schnell klar, dass dieser Name ganz gezielt gewählt wurde. Wenn man sich die Geschichte der Göttin ISIS einmal genauer ansieht, kommt man zu dem Schluss: ISIS ist die Mutter der Neuen Weltordnung.
Auch wenn ISIS mittlerweile häufig nur noch IS (Islamischer Staat) genannt wird, war doch die Abkürzung ISIS lange gebräuchlich und das sogar in verschiedenen Sprachen. Wichtig ist auch, dass sich die Organisation auf ihren Plakaten selbst so genannt hat.

Ich habe die Zusammenhänge in meinem Infobrief Zeitprognosen ausführlich analysiert und führe hier nun einen Auszug daraus an.

Dann ist der Name dieser neuen Organisation natürlich erstaunlich. Eigentlich nennen sie sich ja in Deutsch ISIL (Islamischer Staat im Irak und in der Levante), aber in den Medien hat sich die Bezeichnung ISIS (Islamischer Staat im Irak und in Syrien) durchgesetzt und nur das ist wichtig. Außerdem ist es in Englisch auch ISIS, wie auf dem Bild am Anfang zu sehen (Islamic State in Iraq ande Sham). Rein zufällig ist das aber auch der Name einer Göttin der ägyptischen Mythologie.

Ich glaube nicht, dass dieses ein Zufall ist !

Die verborgenen Eliten sind in vielfacher Hinsicht sehr mit der altägyptischen Mythologie verbunden und zeigen das auch immer wieder. Schauen wir doch einmal, ob wir durch die Mythologie einen Fingerzeig darauf bekommen, für was diese Organisation ISIS bestimmt ist?

Die Göttin Isis ist vor allem in Zusammenhang mit ihrem Gemahl Osiris populär geworden. Gemeinsam bekamen sie ihren Sohn Horus. Osiris wurde von seinem Bruder Seth ermordet und später zerstückelt. Isis suchte die Teile aber wieder zusammen und konnte Osiris magisch wiederbeleben, um Horus zu empfangen. Osiris gilt deswegen als Herrscher des Totenreichs.

Der Sohn Horus (auch Re genannt) ist einer der wichtigsten Götter der ägyptischen Mythologie. In einem späteren Streit mit Seth verlor er sein linkes Auge, das als Horusauge bekannt wurde und in der Magie Verwendung findet.

Dieses Auge des Horus ist aber auch ein Lieblingssymbol unserer verborgenen Eliten. Es ist das Auge der Vorsehung, das allsehende Auge, das immer wieder in deren Symbolik auftaucht als oberer Schlussstein der Pyramide. Ein Beispiel von vielen ist die Darstellung auf der 1-Dollarnote.

Die Pyramide mit dem Auge des Horus ist die symbolische Darstellung für die Neue Weltordnung.

ISIS wird also die Neue Weltordnung gebären.

Diese Kreise lieben die Symbolik, deshalb wurde dieser Name ganz gezielt platziert. Natürlich erkennen nur die Eingeweihten die Hintergründe davon. Demnach können wir aber auch dadurch erwarten, dass ISIS noch eine gewichtige Rolle in der Neuordnung der Welt nach den Vorstellungen den Eliten spielen wird. Sollte offiziell ISIS tatsächlich einen Mega-Terroranschlag begehen, wird dieser der endgültige Einstieg in die Neue Weltordnung werden.

Den ganzen Artikel von Pit lesen:
http://pit-hinterdenkulissen.blogspot.de/2014/08/p-margin-bottom-0.html

nwo Zitate

😦

 

ISIS Sponsoren
😦
“DIE KUNST DES KRIEGES”
Die „Retter“ des Irak
von Manlio Dinucci

Von dort an begann der ISIS seinen Vorstoß in den Irak, indem er besonders die christliche Bevölkerung angriff. Er gab Washington, das offiziell bis dahin nur Zuschauer spielte und höchstens „starke Bedenken“ zum Ausdruck brachte, somit die Möglichkeit, den Dritten Krieg im Irak zu beginnen (auch wenn Obama ihn natürlich nicht als solchen definiert). Wie er es im Mai sagte, würden die Vereinigten Staaten militärische Gewalt nur in zwei Szenarien verwenden: wenn ihre Staatsbürger oder ihre Interessen bedroht sind; und wenn eine „humanitäre Krise“ ein solches Ausmaß annimmt, dass es unmöglich wird, zuzusehen, ohne etwas zu tun.

Nachdem die USA im Laufe von mehr als zwanzig Jahren mit dem Krieg und dem Embargo den Tod von Millionen irakischen Zivilisten verursacht hatten, treten sie jetzt vor den Augen der ganzen Welt als Retter des irakischen Volkes auf. Es handelt sich – sagte Barack Obama – um „ein langfristiges Projekt“. Für die neue Offensive im Irak besitzt das CentCom (dessen „Verantwortungsraum“ der Nahe Osten ist) bereits 100 Flugzeuge und 8 Kriegsschiffe, aber es kann viele andere Kräfte benutzen, darunter 10.000 in Kuwait stationierte US-Soldaten und 2000 auf Schiff geladene Marines.

Die Vereinigten Staaten beleben also ihre Strategie zur Kontrolle des Irak, einschließlich um China, das starke Verbindungen mit Bagdad über den irakischen Ministerpräsident Nouri al-Maliki etabliert hat, daran zu hindern, seine wirtschaftliche Präsenz in dem Land zu verbessern. In diesem Zusammenhang hat Washington viel Interesse an der Partition des Lands in drei Staaten – einen kurdischen, einen sunnitischen und einen schiitischen – welche leichter kontrollierbar wären. Dieser Linie folgend verspricht die italienische Außenministerin Federica Mogherini der kurdischen Regierung eine Unterstützung einschließlich einer militärischeren, nicht jedoch der Zentralregierung in Bagdad.

Den ganzen Artikel von Manlio Dinucci lesen:
Übersetzung : Horst Frohlich
http://www.voltairenet.org/article185201.html

 

 

WW3 Gefahr

😦

3WW ISIS

😦

ISIS hat viele UnterStützer
😦
Die grundlegende saudische Wandlung
von Thierry Meyssan

Saudi-Arabien unterstützt seit 35 Jahren alle Dschihad-Bewegungen, selbst die extremistischen, scheint aber plötzlich eine Richtlinienänderung unternehmen zu wollen. In seiner Existenz durch einen möglichen Angriff des islamischen Emirats bedroht, hat Saudi-Arabien nun das Signal zur Zerstörung der Organisation gegeben. Aber anders als es scheint, bleibt das IE von der Türkei und Israel, die sein geplündertes Erdöl hehlen, unterstützt.
Vorrunde: das IE ist eine Schöpfung des Westens
Die Einstimmigkeit gegen das islamische Emirat (IE) im Sicherheitsrat und die Abstimmung für die Resolution 2170 sind nur eine Fassade. Sie können uns die staatliche Unterstützung, die das IE genoss und noch immer genießt, nicht vergessen machen.
Um nur die jüngsten Ereignisse im Irak zu erwähnen: jeder konnte beobachten, dass seine Kämpfer an Bord von nagelneuen, direkt aus der American Motors Corporation gelieferten Humvee-Kolonnen, und auch mit neuen ukrainischen Waffen ausgestattet, in das Land eingefallen sind. Mit dieser Ausstattung haben sie die amerikanischen Waffen der irakischen Armee beschlagnahmt. Ebenso war jeder erstaunt, dass das IE zivile Verwalter besaß, die sofort die Verwaltung der eroberten Gebiete in die Hand nehmen konnten und dass es über Kommunikationsspezialisten verfügte, die in der Lage waren, seine Aktion über das Internet und Fernsehen zu fördern; offensichtlich ein in Fort Bragg geschultes Personal.

Textauszug 😦
Vorläufige Schlussfolgerung
Es ist schwer zu wissen, ob die derzeitige Situation inszeniert oder eine Realität ist. Wollen die USA tatsächlich das islamische Emirat zerstören, das sie gegründet haben und das ihnen entgangen wäre, oder werden sie es nur schwächen und es als regionales politisches Instrument behalten? Unterstützen Ankara und Tel Aviv das IE im Namen von Washington oder gegen Washington, oder nutzen sie sogar interne Spaltungen in den Vereinigten Staaten? Werden die Saud, um die Monarchie zu retten, soweit gehen, um sich mit Syrien und dem Iran zu verbünden, oder werden sie eine Einigung mit Washington über das Schicksal des IE erreichen?
Thierry Meyssan
Übersetzung Horst Frohlich:
http://www.voltairenet.org/article185200.html
gefunden bei Christel Jungbluth

KriegsAuslöser WW

😦

World War Gefahr

The David Icke Videocast: ISIS – made in America and Israel

IS 911

😦

Gregor Gysi, Ken Jebsen – Deutschland, USA, Israel, Türkei, Saudi Arabien unterstützen ISIS

Der Islamische Staat (IS) oder Islamischer Staat im Irak und Syrien (ISIS) ist eine dschihadistisch-salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats ist, welches Syrien und den Irak, aber auch den Libanon, Israel, Palästina und Jordanien umfassen soll.
Gegründet wurde die Organisation. zufälligerweise direkt im Jahre des Irakkriegs,erstmals im Jahre 2003 bzw. Anfang 2004 von Abu Musab az-Zarqawi unter dem damaligen Namen At-Tauhīd wa-l-Dschihād. Obwohl die Al-Kaida im Irak, noch unter der Regierung von Saddam Hussein weder eine militärische noch eine finanzielle Stärke und auch keine Sympathie in der irakischen Bevölkerung besaß, schafften sie es angeblich ohne das die Invasionsmächte (USA, Großbritanien usw…) es bemerkten, ihre Kraft so auszudehnen, dass sie heute weite Teile im nahen Osten unter ihre Kontrolle gebracht hätten.
Unterstützt wird diese Organisation durch Länder wie Türkei, Saudi Arabien, Katar und VAE. Diese werden wiederum durch ihre größten Handelspartner USA, Israel, Deutschland und Frankreich. Diese Länder tätigen jedes Jahr Waffenexporte im Wert von Millionen in die Krisenregionen. Die größte finanzielle und militärische Unterstützung bekamen diese Terrororganisationen allerdings im Laufe des Syrischen Bürgerkriegs, seit dem Jahre 2011, damit sie die Interessen der Großmächte im nahen Osten durchsetzen können. Auch im syrischen Bürgerkrieg wurden sie dazu benutzt den syrischen Machthaber Bashar Assad zu stürzen. Damals wurde diese Organisation noch unter Decknamen wie „Freiheitskämpfer“, „Rebellen“ oder „Regierungsgegner“ unterstützt und erhielten mehrfach finanzielle und militärische Unterstützung in Millionenhöhe von den westlichen Ländern
😦
ISIS-Chef von Mossad ausgebildet und indirekt unterstützt von BRD/USA!?

Don R. Wetter
Viele Infos

 

IS Denkmal
😦

IS

ISIS ist zu 100% eine CIA-Operation

Die Medien labern uns seit neuesten voll über den Terror der ISIS im Irak, wie gefährlich diese Mörderbande ist und warum deshalb Berlin Waffen und Bundeswehrsoldaten in den Irak schicken muss. Merkel hat den Terror der ISIS im Irak als Völkermord bezeichnet. “Es ist ein schreckliches Gräuel. Man kann von einem Völkermord und Barbarei sprechen”, sagte sie in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview von CDU.TV. Als die ISIS in Syrien gewütet hat und Zivilisten dort abschlachtete, sagte sie aber nichts dazu, da war es kein Völkermord, sondern es waren Freiheitskämpfer die Syrien von einem bösen Diktator befreien. Genau wie Obama nichts über die Gräueltaten sagte, denn es ging um den Sturz von Baschar al-Assad in Damaskus. Jetzt plötzlich will Washington sogar mit Assad kooperieren und die ISIS gemeinsam bekämpfen. Die Blöd-Zeitung brachte am Mittwoch die Schlagzeile “Wagt Obama den Pakt mit dem Teufel Assad?” Was die Medien nicht erzählen, wer hat die ISIS überhaupt erschaffen? Es war die CIA!!!

http://uncut-news.ch/terror/isis-ist-zu-100-eine-cia-operation/

CIA IS
😦

ISIS ponsoren

DenkMalBilder

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. Hat dies auf silbershark110neverdie rebloggt.

  3. ISIS has nothing to do with Islam. It’s part of a plan by zionists who are deliberately tying to blacken Islam’s name.

    isis-rael


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: