Verfasst von: Reiner Dung | August 22, 2014

Merkelwürdiges Gauckeln: Ich will Deutschland dienen

TeflonMerkel

Ja, sehen Sie, Sie wissen schon, von wem ich da spreche. Unsere Angela, ein Vorbild für ganze Generationen, die Kanzlerin auf Lebenszeit. Keiner ist mehr da, der ihr das Wasser reichen könnte, sie hat alle weggebissen. Eine tatkräftige, eine mutige und vor allem eine sehr stille Frau. Aber es ist so wie der Volksmund sagt – in der Ruhe liegt die Kraft. So hat sie immer bis zur allerletzten Minute die Chance, ihre Meinung ganz der Stimmungslage anzupassen. Ein Rückgrat wie eine Qualle, aber äußerst effektiv.
Auf diese Weise erweckt sie den Eindruck, dass sie wirklich für jeden Bürger das passende Rezept für dessen Lebensglück parat hat. An Frau Merkel müssen Sie sich unbedingt abarbeiten. Ein Paradebeispiel für die Erhabenheit von Weltherrscher-Angestellten. Wenn Sie diese Dame durchschaut haben, kann Ihnen nichts mehr passieren – dann sind Sie wie Teflon, alles rutscht an Ihnen ab.

 

Merkelwürdige Qualle

„Ein Rückgrat wie eine Qualle, aber äußerst effektiv.“
von Susanne Kablitz
http://ef-magazin.de/2014/06/05/5409-politik-rueckgrat-wie-eine-qualle

🙂

Mutti überwindet den antifaschistischen Schutzwall

Faschismus

Zitate von Angela Dorothea Merkel

„Mal bin ich liberal, mal bin ich konservativ, mal bin ich christlich-sozial – und das macht die CDU aus.“

„Die Sicherheit Israels ist niemals verhandelbar“

„Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“

„Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.“

Kapitalismus

„Mit dem Kopf durch die Wand wird nicht gehen. Da siegt zum Schluss immer die Wand.“

„Die CDU hat seit Jahr und Tag dafür plädiert, dass an großen Plätzen genau solche Videoüberwachung eingesetzt wird. Wenn es die CDU nicht gegeben hätte, dann würden wir heute noch ne lange Diskussion mit SPD, Grünen und andern führen, darüber ob das nun notwendig ist oder nicht. Das sind aber Dinge, über die darf man nicht diskutieren, die muss man einfach machen. Man darf nicht sagen, ach das ist doch nicht so schlimm. Hier ‘n bisschen was weggeschmissen und dort einen angerempelt, hier mal auf’m Bürgersteig gefahren und dort mal in der dritten Reihe geparkt, immer so unter dem Motto “Is alles nicht so schlimm”. Ist alles nicht nach dem Gesetz, und wer einmal Gesetzesübertretungen duldet, der kann anschließend nicht mehr begründen, warum’s irgendwann schlimm wird und irgendwann nicht so schlimm ist. Und deshalb: Null Toleranz bei Innerer Sicherheit, meine Damen und Herren.“;

„Die zentrale außenpolitische Zielsetzung lautet, Politik und Handeln anderer Nationen so zu beeinflussen, dass damit den Interessen und Werten der eigenen Nation gedient ist. Die zur Verfügung stehenden Mittel reichen von freundlichen Worten bis zu Marschflugkörpern.“

„Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. Unsere Werte müssen sich auch im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten.“

BanksterStaat

„Die multikulturelle Gesellschaft ist grandios gescheitert.“

„Sozial ist, was Arbeit schafft.“

Zitate mit Bezug auf Angela Merkel
„Zielstrebig und machtbewusst. Die hat von Kohl über Schäuble bis Merz immerhin die halbe CDU-Führungsriege hingemeuchelt. So eine brauchen wir!“ – Basilius Streithofen im Interview mit Christoph Wirtz, Stern Nr. 30/2005

http://de.wikiquote.org/wiki/Angela_Merkel

I am Erika
🙂
Unser Land wird sich weiter verändern, und Integration ist auch eine Aufgabe für die Gesellschaft, die die Einwanderer aufnimmt. Wir haben uns über viele Jahre darüber Illusionen gemacht. Moscheen etwa werden stärker als früher ein Teil unseres Stadtbildes sein. Und deshalb muss man sich heute zum Beispiel auch mit der Frage beschäftigen, ob wir Imame hier in unserem Land ausbilden (…).

Auf die Frage „Ist man in Deutschland schon ein Revisionist, wenn man an die polnische Mobilmachung vom Frühjahr 1939 erinnert?“ sagte Merkel:
Diese Diskussion führe ich nicht. Es ist ein Geschenk, daß es nach dem von Deutschland begonnenen Weltkrieg heute Freundschaft und Vertrauen zwischen Polen und Deutschland gibt.

Auf die Frage „Wie genau kennen Sie das Menschenbild Sarrazins? Haben Sie sein Buch gelesen?“ antwortete sie:
Nein, die Vorabpublikationen sind vollkommen ausreichend und überaus aussagekräftig, um These, Kern und Intention seiner Argumentation zu erfassen.

“Wir müssen akzeptieren, daß die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist”

„Wir Deutschen können unseren europäischen Partnern und ganz besonders auch Großbritannien nur dankbar dafür sein, dass sie nach den Schrecken der beiden Weltkriege wieder Vertrauen in ein demokratisches Deutschland gesetzt haben. Ich danke an dieser Stelle auch den bis heute insgesamt 1,7 Millionen britischen Soldaten und ihren Familien, die ihren Dienst in Deutschland geleistet haben.

 

GeldChamäleon

Auf die Frage, ob der Islam zu Deutschland gehöre: „ja, es ist ein Teil von uns.“[5]
„Eines Tages wird das kommen und vielleicht schneller als man denkt.“[6] Auf die Frage, wann die BRD den ersten ausländischen Bundeskanzler haben wird (Frage: Wann wird es den ersten Bundeskanzler mit Migrationshintergrund geben?).
„Sie sind alle Deutschlands Kinder und damit unsere Zukunft.“[7]. Über ausländische Kinder in der BRD

„… und Europa und in gewisser Weise auch Amerika haben in den letzten Jahrzehnten über ihre Verhältnisse gelebt. Auch wir Deutsche haben immer mehr ausgegeben seit Ende der 60iger Jahre als wir eingenommen haben.“[8]

„Scheitert der Euro, scheitert Europa“[9]

„Ich bin heute erst einmal hier, um zu sagen: Ich freue mich darüber, daß es gelungen ist, bin Laden zu töten.“ – Pressestatement von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Tötung von Osama bin Laden vom 02.05.2011 bundeskanzlerin.de

„Wir müssen akzeptieren, daß die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.“[10]

„Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte, an andere abzugeben.“

„Es gibt das Gerücht, daß Staaten nicht pleitegehen können. Dieses Gerücht stimmt nicht.“

„Wir dürfen nicht schweigen, wenn antisemitische Vorurteile auf­tauchen – ob klar erkennbar oder immer häufi­ger auch verdeckt, so wenn zum Beispiel Israels Vorgehen gegen Terroristen im Gazastreifen mit dem Wort „Vernichtungskrieg“ belegt wird.“

http://de.metapedia.org/wiki/Merkel,_Angela/Zitate
🙂

money Chameleon
Nationalismus
Auch als Bundeskanzlerin vertritt Angela Merkel die extreme, aus kommunistischen Diktaturen bekannte Sichtweise, daß Nationalismus eine feindliche und verbotswürdige politische Richtung sei und ruft die Bevölkerung dazu auf, nationalistische Positionen zu bekämpfen und ihr darin nachzueifern.[19] Der Kampf gegen Rechts sei für sie „tägliche Arbeit“.[20]

„Angela Merkel pflegt das Verhältnis zu Benjamin Netanjahu und Schimon Peres mit Hingabe. Die Kanzlerin bereitet Deutschland vor, Israel mit zu verteidigen“, schrieb im Januar 2010 die WELT

Kritik an Merkels Nahostpolitik

Auf Merkels Haltung zur Eskalation der Gewalt im Nahen Osten geht die Turiner Zeitung „La Stampa“ ein:
„Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel bezogene Position ist politisch außerordentlich bemerkenswert. Insbesondere wegen des Zeitpunkts, in dem sie ausgesprochen wurde – nur 48 Stunden nach der furchtbaren Selbstverteidigung durch die Regierung in Jerusalem. Mit der vorbehaltlosen Rückendeckung für Israel beendet die deutsche Diplomatie ihre bisherige Politik der Samthandschuhe, mit der sie in dieser Region zumeist vorgegangen war. Es scheint, als habe die Kanzlerin nach einer langen Zeit des Tiefschlafs beschlossen, diesen Augenblick und diese Thematik zu wählen, um Deutschland auf die Bühne der großen Außenpolitik zurückkehren zu lassen.“[35] Womit wohl die US-Außenpolitik gemeint sein sollte.

Auf die Frage von Günther Jauch in dessen Sendung: „Würden Sie Europa aufgeben, wenn Sie merken, daß Sie die Menschen nicht von diesem europäischen Gedanken in einem gemeinsamen europäischen Haus überzeugen können?“, antwortete Merkel:
„Nein, auf gar keinen Fall!“

http://de.metapedia.org/wiki/Merkel,_Angela
🙂

OktoPussy

The Indonesian Mimic Octopus

jessica morgan

🙂

Chamaeleon Demonstration

Merkelwürdige Tarnung  🙂

Es ist an der Zeit – Farbe zu bekennen.

🙂

Chamaeleon Demonstration

Muhkuhx

Wahrheit

🙂

DenkMalBilder

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: