Verfasst von: Reiner Dung | Juli 24, 2014

BrandOpfer – Operation Gomorrha

Gomorrha Hamburg

 

“Operation Gomorrha” – die bis dahin schwersten Angriffe in der Geschichte des Luftkrieges

Operation Gomorrha war der militärische Codename für eine Serie von Luftangriffen, die vom Bomber Command der Royal Air Force und der Eighth Air Force der USAAF im Zweiten Weltkrieg vom 25. Juli bis 3. August 1943 auf Hamburg ausgeführt wurden.

Royal_Air_Force_Bomber_Command,_1942-1945Es waren die bis dahin schwersten Angriffe in der Geschichte des Luftkrieges. Befohlen wurde dieses Kriegsverbrechen von Winston Churchill, ausgeführt wurde es von den Terrorfliegern des Luftmarschalls Arthur Harris, dem Oberbefehlshaber des Britischen Bombenkommandos (British Bomber-Command).

Die verheerende Operation Gomorrha forderte 44.600 Tote (über die Hälfte waren Frauen und Kinder) und 38.000 registrierte Verletzte. Da sich aber viele Verletzte aus Hamburg flüchteten, kann ihre Gesamtzahl nur geschätzt werden (etwa 250.000). Unter anderem fielen 24 Krankenhäuser, 277 Schulen und über 255.000 Wohnungen dem Verbrechen zum Opfer.

Den ganzen Artikel bei Lupo Cattivo lesen:
http://lupocattivoblog.com/2014/07/20/operation-gomorrha-die-bis-dahin-schwersten-angriffe-in-der-geschichte-des-luftkrieges/
😦
Operation Gomorrha – Kriegsverbrechen der Alliierten über Hamburg

Cheppard1996
😦

http://www.bombenkrieg.net/start2.htm
😦

Operation Gomorrha

Nur Demokraten verbrennen Menschen, Städte und Länder
https://bilddung.wordpress.com/2014/06/14/nur-demokraten-verbrennen-menschen-stadte-und-lander/
http://deutscheseck.wordpress.com/2014/06/14/das-feuer-der-demokratie/
😦
Nürnberger Prozeß

Die Grundlage für den Nürnberger Prozeß, jene, die man nicht zu nennen gewagt hat, dürfte wohl, so sorge ich mich, nichts anderes sein als Furcht: Der Anblick der Ruinen versetzte die Sieger in Panik. Die anderen müssen Unrecht haben. Sie müssen, denn, man bedenke nur, wie die Weit aussähe, wenn sie etwa keine Ungeheuer sind. Man bedenke, wie schwer dann diese zerstörten Städte und die Tausende von Phosphorbomben auf ihr lasten würden. Der Schrecken, die Verzweiflung der Sieger sind das wahre Motiv des Nürnberger Prozesses. Sie haben ihr Angesicht verhüllt vor dem, was sie tun mußten, und um sich Mut zu machen, haben sie ihr Blutbad in einen Kreuzzug verwandelt. Hinterher haben sie sich ein Recht zum Blutbad im Namen der Menschlichkeit gezimmert. Während sie eigentlich Totschläger waren, machten sie sich zu Polizisten. Wir wissen, daß jeder Krieg zwangsläufig von einer gewissen Totenzahl an zu einem Krieg des Rechts wird. So ist ein Sieg also nur vollständig, wenn man nach der Bezwingung der Zitadelle auch die Gewissen bezwingt. Von daher gesehen ist somit der Nürnberger Prozeß nichts weiter als eine besondere moderne Kriegsmaschine, die man beschreiben muß, wie man etwa einen Bomber beschreibt.

Quelle: “Nürnberg oder das gelobte Land” von Maurice Bardèche, 1948 (Einleitung)

Anmerkung: Bardèche war französischer Universitätsprofessor. Wer das Rakowski-Protokoll gelesen hat, weiß, dass bei objektiver Betrachtung in den Nürnberger Prozessen die Rollen zwischen Anklägern und Angeklagten hätten getauscht werden müssen!

http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Nuernberger_Prozess.htm
—————————
Welchen GeldBetrag uns die Befreier an ReparationsZahlung schulden kann man errechnen.

Bombardierung Schaffhausens im Zweiten Weltkrieg[Bearbeiten]
Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt am 1. April 1944 um 10.55 Uhr durch einen Navigationsfehler zum Ziel eines Luftangriffs von drei Bombergeschwadern der 8. US-Luftflotte.[24] 47 B-24 „Liberator“-Bomber warfen 378 Spreng- und Brandbomben auf die Stadt, dabei kamen 40 Menschen (29 Männer, 9 Frauen, 2 Kinder) ums Leben. 271 Personen wurden zum Teil schwer verletzt und 465 obdachlos. Die Verstorbenen ruhen im Waldfriedhof Schaffhausen in einer Gemeinschaftsgrabstätte. Über tausend Arbeiter verloren durch die Zerstörung von Fabriken ihren Arbeitsplatz. Das Naturhistorische Museum auf dem Herrenacker wurde fast vollständig zerstört. Auch das Museum zu Allerheiligen wurde bombardiert. Dabei wurde fast das gesamte Werk des Schaffhauser Renaissance-Künstlers Tobias Stimmer zerstört. Der damalige US-amerikanische Präsident, Franklin D. Roosevelt, entschuldigte sich bei der Bevölkerung von Schaffhausen und die Vereinigten Staaten leisteten 40 Millionen Franken an Wiedergutmachung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schaffhausen#Bombardierung_Schaffhausens_im_Zweiten_Weltkrieg

new deUtSchLand

„Der 8. Mai 1945 war ein Tag des Elends, der Qual, der Trauer. Deutschland, das deutsche Volk hatten sechs Jahre lang im gewaltigsten Krieg aller Zeiten um die Existenz gekämpft. Die Tapferkeit und Opferbereitschaft der Soldaten, die Charakterstärke und Unerschütterlichkeit der Frauen und Männer im Bombenhagel des alliierten Luftterrors, die Tränen der Mütter, der Waisen, wer die Erinnerung daran zuschanden macht, lähmt unseren Willen zur Selbstbehauptung. Daran sollten wir am 8. Mai denken. Die Sieger von 1945 erklären, für die Rettung der Humanität einen Kreuzzug gegen Deutschland geführt und gewonnen zu haben. Geführt auch mit den Mitteln eines Bombenkrieges, der das Kind, die Frauen, die Flüchtenden, die Greise genauso als Feind behandelte wie den regulären Soldaten. Der Tag der militärischen Kapitulation der deutschen Armee brachte den Alliierten den Frieden. Abermillionen von Deutschen brachte er die Hölle auf Erden. Haben die Sieger von 1945 keinen Anlaß danach zu fragen, mit welchen Verbrechen sie dem Triumph ihres Kreuzzuges für die bedrohten Menschheitswerte das Siegel aufgedrückt haben?“

Prof. Dr. Hellmut Diwald in „Zum 8. Mai“

Die amerikanisch-zionistische Achse hat die deutschen Kinder phosphorisiert, die japanischen Kinder atomisiert, die vietnamesischen Kinder mit dem orangenen Boten behandelt und die irakischen Kinder mit dem abgereicherten Uran. Es wird Zeit, dass die Besiegten, die Erniedrigten und Geschmähten mit dem zurückschlagen, was ich seit langem als die ‚Atombombe der Armen’ bezeichne, d.h. mittels des geschichtlichen Revisionismus. Diese Waffe tötet niemanden und entstellt niemanden. Sie tötet nur die Lüge, die Verleumdung, die Diffamierung, den Mythos der ‚Shoah’ ebenso wie das gräßliche Shoah-Business, das Leuten wie Bernard Madoff, Elie Wiesel, den Kohorten der ‚wundersam Geretteten’ und den Mördern der Kinder in Gaza so teuer ist.“

Professeur Robert Faurisson – französischer Literaturwissenschaftler
http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate49.htm

BrandOpfer BombenHolocaust

😦
Esra 3.3
und richteten zu den Altar auf seine Stätte (denn es war ein Schrecken unter ihnen vor den Völkern in den Ländern) und opferten dem HERRN Brandopfer darauf des Morgens und des Abends.

in God we trust
😦
Die Feuerhölle von Dresden
https://bilddung.wordpress.com/2014/02/14/die-terrorangriffe-von-dresden/


😦

1 Und der HERR redete mit Mose und sprach: 2 Gebiete Aaron und seinen Söhnen und sprich: Dies ist das Gesetz des Brandopfers. Das Brandopfer soll brennen auf dem Herd des Altars die ganze Nacht bis an den Morgen, und es soll des Altars Feuer brennend darauf erhalten werden. (3. Mose 1.1) 3 Und der Priester soll seinen leinenen Rock anziehen und die leinenen Beinkleider an seinen Leib und soll die Asche aufheben, die das Feuer auf dem Altar gemacht hat, und soll sie neben den Altar schütten. (2. Mose 28.42) 4 und soll seine Kleider darnach ausziehen und andere Kleider anziehen und die Asche hinaustragen aus dem Lager an eine reine Stätte. (3. Mose 4.12) 5 Das Feuer auf dem Altar soll brennen und nimmer verlöschen; der Priester soll alle Morgen Holz darauf anzünden und obendarauf das Brandopfer zurichten und das Fett der Dankopfer darauf anzünden. 6 Ewig soll das Feuer auf dem Altar brennen und nimmer verlöschen. 3. Mose Kapitel 6
😦

feGOdSATANs WeltKrieger
Und welche euch nicht aufnehmen noch hören, da gehet von dannen heraus und schüttelt den Staub ab von euren Füßen zu einem Zeugnis über sie. Ich sage euch wahrlich: Es wird Sodom und Gomorrha am Jüngsten Gericht erträglicher gehen denn solcher Stadt. Markus 6.11

😦

„Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde“.

„In Wirklichkeit wurde der 2. Weltkrieg dem deutschen Volk schon durch den Versailler Friedensvertrag erklärt.“
EUGEN GERSTENMAIER (1906-1986)

😦

DEUTSCHLAND zermalmen 1930
FRANKLIN DELANO ROOSEVELT (1882-1945)
„Ich werde Deutschland zermalmen“ (1930)

„Vom organisierten Geld regiert zu werden, ist genauso schlimm, wie vom organisierten Verbrechen regiert zu werden.“

„Wir müssen hart mit Deutschland umgehen, und ich meine das deutsche Volk, nicht nur die Nazis. Entweder müssen wir das deutsche Volk kastrieren, oder man muss die Deutschen in einer Weise behandeln, dass sie nicht immerzu Leute in die Welt setzen, die so weitermachen wollen wie früher.“

1930 DEUTSCHLAND zermalmen
😦
Sir WINSTON CHURCHILL (1874-1965)

„Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte. (“Memoirs”, 1960)

“Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Planusgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.”

„Der Krieg ging nicht allein um die Beseitigung des Faschismus in Deutschland, sondern um die Erringung der deutschen Absatzmärkte.“ (Rede in Fulton, März 1946)

yes I can US-Land

“Deutschland muß sterben, koste es was es wolle.”

„Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands“. (am 10. Mai 1940, Antrittsrede nach Übernahme der Regierung)

„Ich möchte keine Vorschläge hören, wie wir die Kriegswirtschaft sowie die Maschinerie ausser Gefecht setzen können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir die deutschen Flüchtlinge bei ihrem Entkommen aus Breslau braten können.“

„Sie müssen sich darüber klar sein, dass dieser Krieg nicht gegen Hitler oder den Nationalsozialismus geht, sondern gegen die Kraft des deutschen Volkes, die man für immer zerschlagen will, gleichgültig, ob sie in den Händen Hitlers oder eines Jesuitenpaters liegt“. („Winston Churchill – His Career in War and Peace“)

„Um die Welt zu vernichten, reicht es, wenn jeder seine Pflicht tut.“

„Was wir wollen, ist eine restlose Vernichtung der deutschen Wirtschaft.“ (1938)

„Wenn Deutschland wirtschaftlich zu stark wird, muss es zerschlagen werden. Deutschland muss wieder besiegt werden und diesmal endgültig.“ (1934 zu Heinrich Brüning)

„Wenn England einmal so geschlagen darniederliegen sollte wie Deutschland nach dem Weltkrieg, dann wünschte ich mir für England einen Mann wie Adolf Hitler.“ (1938)

„Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.“

Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuss zu tun, verhindern können, dass der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht.“ (1945)

Quelle  Jurij Below:
http://www.jubelkron.de/index-Dateien/dasWort.html
http://www.jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/c.html#churchill

WeltKrieger 123
😦


http://de.metapedia.org/wiki/Umerziehung#Zitate

DenkMalBilder

Nachtrag 29714

Es gilt zuerst einmal, ein weit verbreitetes Missverständnis aus dem Weg zu räumen.

Die Leute denken gemeinhin, die Alliierten hätten mit ihren Bomberangriffen irgendwelche Industriestandorte zerstören wollen und dabei kam es aus Versehen eben auch zur Bombardierung von Wohngebieten.

Das ist völlig falsch.

Völlig falsch!

Die Alliierten hatten es von Anfang an NUR darauf abgesehen, möglichst viele MENSCHEN zu ermorden, weshalb sie gezielt Feuerstürme entfesselten.

Habt ihr euch nie gefragt, warum die Alliierten nicht einfach das deutsche Schienennetz bombardiert haben?

Zum Beispiel auch die Schienen, die in die Konzentrationslager führten?

Hatten die Alliierten gar kein Interesse dran.

Tatsache ist, daß es den Angelsachsen nie darum ging, einen herkömmlichen Krieg zu führen und zu gewinnen.

Es ging ihnen ausschließlich darum, möglichst viele Deutsche zu ermorden.

Den ganzen Artikel bei killerbee lesen:
http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/07/26/hamburg-am-27-juli-1943/
😦
$maug – Sein Feuer bringt den Tod.
gestern, heute und morgen !
https://bilddung.wordpress.com/2014/07/28/die-wahrheit-uber-smaugs-schatz/

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: