Verfasst von: Reiner Dung | Juli 13, 2014

Jetzt ist die Stunde der Patrioten

Für Frieden

Für Frieden heißt: Raus aus der NATO! Ami go home!

 

Nach dem neuerlichen Spionageskandal muss die Friedensbewegung den NATO-Austritt fordern. Von Jürgen Elsässer, Chefredakteur COMPACT-Magazin
Nie waren die USA in Deutschland so unbeliebt wie heute. Und das hat seinen Grund: Demütigung folgt auf Demütigung, Verarschung folgt auf Verarschung. Nicht nur, dass uns die Yankees alle abhören, jeden Tag, jede Minute. Sie erniedrigen sogar ihre eigenen Vasallen, etwa die Kanzlerin, indem sie auch ihr Handy anzapfen. Soll heißen: Unsere staatliche Souveränität haben sie zu einem Fetzen Papier gemacht, und sie verbergen das noch nicht mal. Entschuldigung? Fehlanzeige! Von tätiger Reue nicht zu reden.

 

Frech wird weitergemacht: Die CIA lässt sich von einem BND-Quisling Infos über den NSA-Untersuchungsausschuss zutragen. Gestern kam raus: Ein weiterer CIA-Agent spioniert in der Bundesregierung. Endlich wurde am Freitag auch der US-Botschafter einbestellt. Endlich werden heute die Spitzen der CIA zur Ausreise aus Deutschland aufgefordert. Aber das genügt nicht. Jetzt Butter bei die Fische:

TextAuszug 🙂Raus aus der NATO

 

Berlin, Hauptstadt der Feigheit

Danke, Edward Snowden! Ihre Enthüllungen zeigen allen Völkern, dass die USA eine Kolonial-Diktatur errichtet haben. Was im Neusprech der Herrenmenschen als „freie Welt“ bezeichnet wird, ist das globale Zuchthaus der Yankees. Wir, die Insassen, werden vollgestopft von Würgerking und gehirngewaschen von Hollywood. Die Zensoren des Imperiums beherrschen unsere Medien. Google, Facebook und Apple kontrollieren unsere geheimsten Gedanken. Wann immer die elektronischen Spürhunde ein verdächtiges Wort aufschnappen, übermitteln sie die Signale an die Lenkzentrale der Drohnen-Killer. Derzeit stehen erst die Schurken in der Dritten Welt auf der Abschussliste, Kollateralschäden einkalkuliert. Künftig werden die fliegenden Mordroboter auch auf renitente Eingeborene hierzulande Jagd machen. Oder wozu, glauben Sie, sollen wir den EuroHawk einführen?

Die neue NS-Diktatur ist die NSA-Diktatur. Wehret den Anfängen? Selten so gelacht! Der Krieg der angelsächsischen Raubtierkapitalisten gegen Kontinentaleuropa hat schon vor hundert Jahren begonnen! Mit der Gründung der amerikanischen Notenbank Federal Reserve durch die mächtigsten privaten Finanzhaie entstand ein Papiergeld-Moloch, der sich nur durch beständige Vertilgung stofflicher Werte am Leben erhält. Ein Land, das diese Werte nicht freiwillig ausliefert, wird mit Krieg überzogen. Mit den Daten, die die NSA gesammelt hat, spionieren die Bosse der Wallstreet heute unsere Industrie aus – und morgen programmieren sie damit die Zielerfassung ihrer Raptoren. Die ganze Welt ist ein Jurrasic Park für diese seelenlosen Monster, und unsere virtuellen Fußabdrücke sind wie Blutspuren, denen sie nachschnüffeln. Wer riecht in diesen Tagen nicht den fauligen Atem der Bestien, die hinter Snowden her sind? Wer kann gelassen bleiben, wenn sie die Maschine eines demokratisch gewählten Präsidenten wie Evo Morales zur Landung zwingen? Wer jetzt keine antiamerikanischen Reflexe verspürt, ist hirntot.
Solche Hirntoten regieren Deutschland. Snowdens Enthüllungen waren schon in aller Munde, als Barack Obama in Berlin erwartet wurde. Was hätte eine deutsche Regierung mit Rückgrat gemacht? Den Besuch abgesagt! Mindestens aber den Botschafter einbestellt und ein halbes Dutzend Spione aus dem Land geworfen. Was ist wirklich passiert? Joachim Gauck flennte beim Abspielen der US-Hymne. Angela Merkel entschuldigte sich, das Internet sei „Neuland“ für sie. Guido Westerwelle bescheinigte der Vereinigten Stasi, ein „Rechtsstaat“ zu sein. Hans-Peter Friedrich warnte vor „Antiamerikanismus“. Als bekannt wurde, dass der Große Bruder auch die EU-Institutionen und selbst das Kanzleramt ausspioniert, leckten sich die Quislinge noch tiefer in seinen Enddarm: Selbstverständlich müsse das Transatlantische Freihandelsabkommen jetzt zügig umgesetzt werden. Damit Washington gleich direkt unsere Steuern kassieren kann, unsere Patente frei Haus bekommt, uns Monsanto-Dreck auf die Äcker schütten darf? Es wird einem speiübel von diesem Schleim, vor diesem Gekrieche.
Sigmar Gabriel hatte wenigstens einen kleinen schröderschen Lichtblick und forderte, die verantwortlichen Amis und Briten in Den Haag vor Gericht zu stellen. Doch das war schnell vorbei, Frank-Walter Steinmeier pfiff ihn zurück und lobhudelte, Obama haben die „teilweise übertriebenen Informationen, die es über eine Art von Big-Brother-Aktivitäten geben kann, (…) öffentlich widerlegt“. Steinmeier lügt, alle lügen, alle kuschen. Berlin ist die Hauptstadt der Feigheit. Der einzige Mann in der Bundesregierung ist eine Frau: Sabine Leutheusser-Schnarrenberg fühlte sich, wie allen wachen Bürger, in einem „Alptraum à la Hollywood“. Tatsächlich: World War Z ist längst am Laufen, und die Zombies sitzen in Washington, Langley und Fort Mead!
COMPACT will alles dafür tun, der schweigenden Mehrheit eine Stimme zu geben. „Mut zur Wahrheit“ heißt die Parole, mit der wir ab September eine Offensive starten. Ein neues und härteres Layout wird noch deutlicher machen, dass wir den Lügen niemals nachgeben. Jetzt ist die Stunde der Patrioten. Sind Sie mit “Mut zum Abo” dabei?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/07/10/fur-frieden-heist-raus-aus-der-nato-ami-go-home/

ami go home

🙂
Jürgen Elsässer bei BildDung:
https://bilddung.wordpress.com/?s=J%C3%BCrgen+Els%C3%A4sser&x=11&y=9
🙂

Du hast noch gefehlt

PHOTON „Frieden in allen Nationen“ (Official HD Video Mahnwache 2014)

Photon
🙂

FRIEDEN Jeder wird gebraucht

DenkMalBilder


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: