Verfasst von: Reiner Dung | Juli 6, 2014

Über den Spass Tiere zu töten

 

Haben sie auch als Kind, Bambi geschaut?

Die wenigsten Menschen wollen es wahrhaben, und doch ist es in deutschen Wäldern blutige Realität: 320.000 Jäger bringen jedes Jahr 5 Millionen Wildtiere ums Leben. 5 Millionen Tiere jedes Jahr – das sind 13.700 jeden Tag, 570 pro Stunde, fast 10 Tiere pro Minute. Alle 6 Sekunden stirbt ein Tier durch Jägerhand.

Von einem »schnellen Tod« kann dabei in vielen Fällen nicht die Rede sein: Rehe und Wildschweine werden oft nur angeschossen, wobei »Expansionsgeschosse « aus den schwer verwundeten, flüchtenden Tieren Blut und Darminhalte als »Pirschzeichen« herausschlagen. Die »Nachsuche« dauert oft Stunden oder Tage, das Tier verendet unter grausamsten Qualen. Fallen bereiten Füchsen und Mardern, aber auch Hunden und
Katzen einen oft tagelangen Todeskampf – oder hinterlassen Krüppel, z.B. Füchse oder Katzen mit abgeschlagenem Bein.
Die ganzjährige Fuchsjagd führt zwangsläufig dazu, dass in den Monaten Mai und Juni unzählige junge Füchse im Bau verhungern und verdursten, weil die säugende Fähe erschossen wurde. Opfer der
Waidmannslust sind aber auch jährlich einige Hunderttausend Haustiere wie Hunde und Katzen – durch Fallen oder Schrotschuss. Katzen sind beliebte Köder zum Anlocken von Füchsen. Die Mär vom Jäger als Naturschützer ist längst widerlegt. Wissenschaftliche Studien belegen die Selbstregulierungsfähigkeit
der Natur. Auch die Erfahrungen in großen europäischen Nationalparks zeigen: Es geht Natur und Tieren ohne Jagd viel besser!

ArtikelÜbernahme von Petra Raab:

http://petraraab.blogspot.de/2013/05/haben-sie-auch-als-kind-bambi-geschaut.html

Hier weiterlesen:

http://www.brennglas.com/downloads/der-lusttoeter.pdf
http://www.brennglas.com/wir-ueber-uns/index.php

 Hinweis !

Der Verlag Das Brennglas GmbH, gemeinnützige Körperschaft, Kreuzwertheim (Magazin Freiheit für Tiere) gehört zum Universellen Leben und ist nach wiki eine Neue Religiöse Bewegung.

🙂

Mit dem Maschinengewehr auf Tierjagd gehen

 

Kürzlich sorgte der Fall von Kendall Jones international für Empörung, nachdem sie mehrere vom Aussterben bedrohte Tiere des Spaßes wegen erlegte. Mittlerweile hat Facebook auf öffentlichen Druck hin einen Großteil der Fotos gelöscht, vor allem jene mit getöteten Raubkatzen und einem Elefanten. Außerdem zeigt sich die 19-jährige Amerikaner mit der Abbildung lebender Tiere seit einigen Tagen äußerst tierlieb – wohl aus PR-Zwecken. In naher Zukunft wird ein Dokumentarfilm veröffentlicht, der die Jagdzeit Kendalls in Simbabwe aufgreift.

http://2010sdafrika.wordpress.com/2014/07/14/mit-dem-maschinengewehr-auf-tierjagd-gehen/

Den ganzen Artikel beim HonigMann lesen:

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/07/14/mit-dem-maschinengewehr-auf-tierjagd-gehen/

 

😦

Vortrag über Tierrechte und Veganismus von Erik Gottwald

Bitte ansehen und Vorsicht, der Mensch zeigt sich in den Filmen, die in diesem schonungslosen Vortrag gezeigt werden, als ein unerträgliches, bestialisches Monster! Kein Veganer kann solch eine Bestie sein!

ANNIJATBÉ FÜR DICH FÜR ALLE

http://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/11/21/vortrag-uber-tierrechte-und-veganismus-von-erik-gottwald-2/

😦
Für Menschen die erwachen ein mustseevideo.
Nicht alle Szenen im Video sind für Kinder geeignet !
Zu Soja habe ich im Blog einige WarnHinweise !

🙂
Warum vegan in 4 Minuten -von Erik Gottwald (www.trufe.org / http://www.youtube.com/trufeorg)

einHerzfuerTiere

😦

Über den Spaß, bedrohte Tiere zu töten..

LeFloid

 

GlückWunsch zu der hohen KlickZahl (800 000 in 3 Tagen) und 7000 Kommentare.
Ich verlinke zu dem „JagdSportVideo“ noch einige Infos.
🙂
Fleischatlas 2013 vorgestellt
Jeder Deutsche isst knapp 1000 Hühner
Vier ganze Rinder, vier Schafe, zwölf Gänse, 37 Enten, 46 Schweine, 46 Puten und 945 Hühner – im Laufe seines Lebens verzehrt ein Deutscher laut „Fleischatlas 2013“ durchschnittlich 1097 Tiere. Demnach essen 85 Prozent der Deutschen täglich oder nahezu täglich Fleisch und Aufschnitt. Insgesamt sind das rund 60 Kilogramm pro Jahr und Kopf. Nur ein Prozent der deutschen Männer bezeichnen sich den Angaben zufolge selber als Vegetarier.

http://www.tagesschau.de/inland/fleisch104.html

 


🙂
TierGeschwister bei BildDung:
https://bilddung.wordpress.com/category/tiergeschwister/
🙂

Vegetarier bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=vegetarier&x=9&y=7
🙂

GoogleFund TierQuäler

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. Hat dies auf Wissenschaft3000 ~ science3000 rebloggt.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: