Verfasst von: Reiner Dung | Juni 22, 2014

GenitalVerstümmelung ist TeufelsWerk durch Menschen

TEUFELsWerk durch MenschenHand

Schweden: Ganze Mädchenklasse genitalverstümmelt

Schulärzte haben in der schwedischen Stadt Norrköping eine Klasse entdeckt, in der alle Mädchen Genitalverstümmelungen aufweisen. 28 der 30 Mädchen seien sogar der krassesten Form der Beschneidung ausgesetzt worden, schrieb die Tageszeitung “Norrköpings Tidningar” am Freitag in ihrer Online-Ausgabe. In Europa sind laut Angaben der EU-Kommission rund 500.000 Frauen Opfer der blutigen Praxis. In Österreich sind Schätzungen zufolge bis zu 8.000 Frauen betroffen.

….Puplikation solcher Geschehnisse nur in Östereich ? – Schon eigenartig.

Gruß an die Frauen

Der Honigmann
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/06/20/schweden-ganze-madchenklasse-genitalverstummelt/

😦

MenschenWerk GenitalVerstümmelung Beschneidung

HandWerker Mensch

 

 

 

 

 

 

 

 

😦

Stoppt Genitalverstümmelungen!

„WEIBLICHE GENITALVERSTÜMMELUNG HAT NICHTS MIT KULTUR, TRADITION ODER RELIGION ZU TUN. SIE IST FOLTER UND EIN VERBRECHEN. HELFEN SIE UNS, DIESEM VERBRECHEN EIN ENDE ZU SETZEN.“ Waris Dirie

TextAuszüge 😦
Man geht davon aus, dass die weibliche Beschneidung schon seit 5000 Jahren statt findet. Zitat:

Man schätzt, dass weltweit 130 Millionen Frauen beschnitten sind, ca. 2 Millionen kommen jährlich hinzu. In Äthiopien, Eritrea und Gambia werden noch heute 90% aller Frauen beschnitten, üblich ist die Beschneidung aber auch in Brasilien, auf den Philippinen, in Indonesien, Malaysia und Pakistan. Die Verstümmelung reicht von der Entfernung der Klitorisvorhaut (milde Sunna) über die Entfernung der Klitoris selbst (modifizierte Sunna) und der inneren Schamlippen (Clitoridectomie) bis zum Vernähen der äußeren Schamlippen mit Ausnahme einer winzigen Öffnung für Urin und Blut.

😦
Wer nun glaubt, dieser alte fragwürdige Ritus würde nur in Ländern der „3. Welt“ statt finden, der irrt. Ein in einem Artikel im Spiegel von Anna Reiman, vom 22.08. 2007, beschreibt die Autorin das Eingreifen der Bremer Polizei in einen Ehestreit. Die Ehefrau wollte gegen den Willen ihres Mannes, mit ihren 2 kleinen Töchtern nach Gambia reisen, um dort die übliche Beschneidung durchführen zu lassen. Zitat:

Dass eine geplante Beschneidung wie in Bremen öffentlich wird und die Polizei eingreift, ist nach Kenntnis der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes eine Premiere – die drohende Genitalverstümmelung indes ein Massenphänomen. Zehntausende Mädchen und junge Frauen in Deutschland sind bereits Opfer von Beschneidungen geworden, schätzen Frauenrechtsorganisationen. 4000 bis 5000 kleinen Mädchen droht die Beschneidung, oft – wie in dem Fall in Bremen – bei einer Reise ins Heimatland der Eltern.

Nicht nur auf der Reise in die afrikanische Heimat, auch in deutschen Städten werden Mädchen und junge Frauen beschnitten. Bei einer gemeinsamen Umfrage von Terre des Femmes, Unicef und des Berufsverbands der Frauenärzte im Jahr 2005 gaben zehn Prozent der befragten Gynäkologen an, bereits von in Deutschland durchgeführten Beschneidungen gehört zu haben. Fast die Hälfte haben schon Mädchen und Frauen behandelt, die selbst beschnitten waren.

😦
as wenige wissen, der Genitalbereich kann rekonstruiert werden. Gerade heute wurde in der Zeitung „Die Welt“ ein Artikel von Fanny Jimenez dazu veröffentlicht. Zitat:

Zehntausende Mädchen und Frauen, die genital verstümmelt wurden, leben in Deutschland. Der Chirurg Dan mon O’Dey leitender Oberarzt an der Klinik für Plastische Chirurgie des Universitätsklinikums Aachen, ist der erste Arzt, der den Betroffenen hierzulande mit einer rekonstruktiven OP hilft… … Das kann gelingen, weil der größte Teil dieses Organs im Innern des Körpers liegt und somit nie vollständig entfernt werden kann… ….So entwarf der Mediziner seine eigenen Operationsmethoden – und habilitierte dazu. Ihm ist wichtig, den Frauen nicht nur die Funktion, sondern auch das Aussehen wiederzugeben, das ihnen einst von anderen genommen wurde. “Das Thema begleitet die Frauen immer ein Leben lang”, erläutert O’Dey. “Sie wünschen sich die Normalität ihres Geschlechts – sie wollen sich nicht verstümmelt fühlen.” …. ….Die Kosten für die Operation übernahm dabei die Krankenkasse.

Den ganzen Artikel von NetzFrau Antje Klein lesen :

http://netzfrauen.org/2013/06/02/stoppt-genitalverstuemmelungen/

 

GOTTes Schöpfung perfekt

GOTTes Schöpfung war perfek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

;-(
Weibliche Beschneidung
Die Beschneidung von Mädchen wird in der Regel von Frauen durchgeführt. Dieser Aspekt, dass die Frauen nicht nur Opfer, sondern zugleich die Täterinnen sind, fällt in der Berichterstattung meist unter den Tisch. Es sind auch die Beschneiderinnen selbst, die sich gegen ein Verbot verteidigen und dabei auch bereit sind Gewalt anzuwenden.[37]
In der islamischen Theologie findet die Beschneidung von Frauen keinen Rückhalt, wurde aber in den Ländern, in denen sie seit Jahrtaussenden praktiziert wurde, passiv geduldet. In jüngerer Zeit findet eine aktive Ächtung der Beschneidung weiblicher Genitalien durch islamische Gelehrte statt. Im November 2006 organisierte und finanzierte TARGET eine Konferenz an der Al-Azhar-Universität in Kairo. Als Ergebnis dieser Konferenz verurteilten führende islamische Rechtsgelehrte die Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung. Im März 2009 verurteilte der islamische Rechtsgelehrte und Publizist Yusuf Abdallah al-Qaradawi, der als die wichtigste zeitgenössische Autorität des sunnitischen Islam gilt, in einer Fatwa die genitale Verstümmelung von Frauen als „Teufelswerk“ und erklärte sie unter allen Umständen als haram (verboten), da sie gegen die Ethik des Islam gerichtet sei.[38][39]

http://de.wikimannia.org/Genitalverst%C3%BCmmelung

 TeufelsWerk braucht „Menschen“

Perfekte Menschen

GOTT formte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

😦
Target – Rüdiger Nehberg
https://bilddung.wordpress.com/2014/02/06/internationaler-tag-gegen-weibliche-genitalverstummelung/
https://bilddung.wordpress.com/2013/11/06/survival-abenteuer-menschenrechte/
DenkMalnachBilder
https://bilddung.wordpress.com/2014/02/06/internationaler-tag-gegen-weibliche-genitalverstummelung/#jp-carousel-8431
😦

PowerWomen

WoMenPower

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

🙂

GOTTes Schöpfung ist perfekt

GOTTes Schöpfung war perfekt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

😦

Beschneidung bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Beschneidung&x=9&y=14
🙂

DenkMalBilder

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: