Verfasst von: Reiner Dung | Juni 4, 2014

Mutti psychisch stark gestört – über 50 Prozent der Politiker schwer geisteskrank

Neurose der Macht

Der Geist der “Kaninchenfabrikanten“ in der Politik

L´ ésprit des “producteurs de lapin”dans la politique
The spirit of  “rabbit producers” in politics
Das menschliche Gehirn sei die großartigste und komplexeste Struktur des Universums, sagt man. Hat aber die Evolution nicht gelegentlich bei dem einem oder anderem gepatzt, und haben etliche dieser Exemplare nicht in der Politik ihr Betätigungsfeld gefunden? Ich brauche das jetzt ja nicht zu untermauern, es sprechen doch die Fakten dafür und würden bereits ein umfangreiches Buch füllen. Fakten, die einen mutmaßen lassen, daß führende Politiker der Europäischen Union sich mehr als nur Bereicherung und Machtfülle, die Beseitigung der nationalen Kulturen oder die Zersetzung der öffentlichen Moral zum Ziele gesetzt haben.

Denn Unmenschliches ist bestimmten Politikerhirnen längst nicht mehr fremd. Wenn es nun so ist, daß von solchen der straffreie Schwangerschaftsabbruch bis zum 8. Monat angestrebt wird, dann stellt sich sogar die Frage, ob wir es überhaupt noch mit normalen mitfühlenden menschlichen Gehirnen zu tun haben.. Könnte man diesen nicht auch zutrauen, später einmal „unwertes Leben“ ganz allgemein rein technokratisch zu bewerten und bürokratisch zu entsorgen?

Ich denke nicht, daß ich übertreibe wenn ich feststelle, daß die Ideologie dieser politischen Geisterfahrer durchaus etwas gemein hat mit dem Geist oder dem Denken eines Sklavenstaatfunktionärs. Oder dem eines Massentierhalters. Ein treffendes Beispiel dafür sind, neben vielen anderen, spanische “Kaninchenfabrikanten“, so kann man sie wohl nennen, deren grausame Praxis nichts für schwache Nerven ist.

Den Artikel und ein Video gibts bei Helmut Mueller:

http://helmutmueller.wordpress.com/2014/06/01/der-geist-der-kaninchenfabrikanten-in-der-politik/

Blog-Motto
Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir widerstandslos hinnehmen!

KaninchenFabrikanten in der Politik

🙂
Diese Mütter machen ihre Kinder absichtlich krank

Frauen mit diesem Syndrom zeigen sich nach außen als fürsorgliche und besorgte Mütter, die alles tun würden, damit es ihrem Kind besser geht. Doch hinter verschlossenen Türen geschieht das Gegenteil. Sie quälen ihre Kinder, um den Krankenstatus aufrechterhalten zu können, täuschen Krankheitssymptome vor, erzeugen sie künstlich oder verschlimmern bereits vorhandene Krankheiten mit Absicht. Diese Frauen gieren nach Anerkennung und Aufmerksamkeit von außen, wollen als aufopferungsvolle Heldin gesehen werden und scheinen nicht einmal zu registrieren, was sie ihren Kindern antun.

In Deutschland spricht man von Einzelfällen, doch die Dunkelziffer sei vermutlich viel größer, bestätigt Cordula Lasner-Tietze vom Deutschen Kinderschutzbund gegenüber t-online.de.

Betroffene Mütter sind psychisch stark gestört

Wie kann man so etwas tun?, fragt man sich, wenn man zum ersten Mal vom Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom hört. Wie krank muss eine Seele sein, dass ein Mensch in der Lage ist, ein Kind zu quälen, und dann auch noch das eigene?

Die meisten der betroffenen Frauen sind alleine mit ihren Kindern, überdurchschnittlich intelligent und verfügen über ein gewisses medizinisches Vorwissen. Sie fühlen sich minderwertig, einsam und isoliert und sind nicht in der Lage, vertrauensvolle Beziehungen nach außen aufzubauen. Das Kind ist ihr Lebensmittelpunkt.

http://www.t-online.de/eltern/familie/id_69596304/muenchhausen-stellvertreter-syndrom-muetter-verletzen-ihre-kinder-absichtlich.html

Mutti psychisch stark gestört

🙂

GoogleFund Mollath

🙂
IrrSein oder NichtIrrSein
https://bilddung.wordpress.com/2013/11/03/irrsein-oder-nichtirrsein/
🙂
AbTreibung bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Abtreibung&x=0&y=0
😦

DenkMalBilder

 

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: