Verfasst von: Reiner Dung | Mai 30, 2014

Mut zur Wahrheit

 

In Deutschland schimpft man ständig über Nationalismus und Faschismus, obwohl es sowas in Deutschland kaum noch gibt! Der Nationalsozialismus und die faschistischen Bewegungen sind so gut wie aus gestorben! Trotzdem werden Menschen mit solchen Ideologien so stark politisch Verfolgt, wie kaum jemand anders in diesem Land! Jürgen Elsässer spricht in dieser Rede über den wahren Faschismus in Europa und die reale Gefahr eines neuen Krieges!

 Jürgen Elsässer über Faschismus in Europa (2014)


News 23
🙂

Mut zur Wahrheit
Erfolgreiche Montagsdemo in Erfurt: Elsässer trotzt den Störern

“Mein Name ist Jürgen Elsässer und meine Zielgruppe bleibt das Volk”, sagte ich zu Anfang und erinnerte an den Slogan aus dem Herbst 1989 “Wir sind das Volk” – beides brachte die Störer zur Weißglut. Thematisch nahm ich dann auf die Schweiz als Vorbild für echte Volksherrschaft und Neutralität Bezug – während die Krawallanten sinnfrei “Nie wieder Deutschland” skandierten. Als ich dann die NATO-Aggression in der Ukraine thematisierte, waren von Seiten der Gegendemonstranten lautstarke Jubelrufe “USA – USA” zu hören.

Für die Erfurter Bürger zeigte sich klar: Die Mahnwache steht für Demokratie und Friedenspolitik – während die linken Extremisten die Kriegspolitik der USA unterstützen. Der blanke Hass, den diese Leute gegenüber Pazifisten und NATO-Gegnern zum Ausdruck brachten, zeigte deutlich: Diese Krawallmacher sind nicht friedensfähig! Als Linke sind sie nur kostümiert – in Wahrheit handelt es sich um allzeit gewaltbereite Amerikanisten und Zionisten, die Sturmtruppen des Imperiums.

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/05/27/erfolgreiche-montagsdemo-in-erfurt-elsasser-trotzt-den-storern/

🙂

Frieden Gerechtigkeit Freiheit

VORTRAG VON JÜRGEN ELSÄSSER

Veranstalter:

Überparteiliche Plattform für den Austritt aus der EU
EU-Austritts-Volksbegehren: Mut zur Wahrheit

http://eu-austritt.blogspot.de/2012/11/videos-der-veranstaltung-mit-jurgen.html
🙂
Montagsdemos – Das Zerrbild der Medien

NuoViso.TV

Seit wenigen Monaten gibt es Sie nun wieder – die Montagsdemonstrationen. In mehr als 60 Städten in Deutschland, Österreich, Schweiz und auch Italien treffen sich sich jeden Montag tausende Menschen um friedlich gegen Krieg, Medienmanipulation und Missstände im Finanz- und Wirtschaftsystem zu demonstrieren. Neu an dieser Bewegung ist, dass sie aus der Mitte des Bürgertums kommt und nicht durch Parteien und Verbände organisiert wird und dies auch nicht erwünscht ist.

Das Potential welches in solch einer Bewegung steckt, ist natürlich insbesondere den kritisierten Akteuren in Politik, Wirtschaft und den Medien ein Dorn im Auge. So versucht man seit Wochen diese neue Bewegung durch die etablierten Medien zu diskreditieren und nach der altbewährten Methode mit der Nazikeule zuzuschlagen. So schickte man zunächst Jutta Dithfurt auf 3sat ins Rennen um der Bewegung Antisemitismus zu unterstellen und als „Neurechts“ abzuurteilen. Die Krönung war schließlich ein derart manipulativer Beitrag von Spiegel.TV, für welchen sogar die Kollegen der FAZ nur ein Kopfschütteln übrig hatten

Weiterlesen:

🙂

COMPACT Mut zur Wahrheit
😦

 

Jürgen Elsässer – Adolf Hitler

VictoriasGeheimnis

 

Wer heute klatscht, hätte 1933 gejubelt.
Ob „internationales Finanzjudentum“ oder „internationale Finanzoligarchie“. Nach der faschistischen Ideologie herrscht immer angeblich eine kleine Minderheit und versklavt die Bevölkerung. Dem könne nur mit einer einheitlichen starken Volksgemeinschaft begegnet werden. Und exakt in diesem Sinne hielt Jürgen Elsässer am 21.04.2014 eine zutiefst faschistische Rede in Berlin.

😦

GoogleFund Wir sind das VOLK

 

🙂

Jürgen Elsässer bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=J%C3%BCrgen+Els%C3%A4sser&x=0&y=0

🙂

DenkMalBilder

 

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: