Verfasst von: Reiner Dung | Mai 21, 2014

Wem dient David McAllister wirklich ?

erwehrt EUch

McAllister: Populistische Parteien in Europa leben vom Unbehagen der Menschen

Der Spitzenkandidat der CDU für die Europawahl, David McAllister, hat den populistischen und nationalistischen Parteien in Europa vorgeworfen, vom Unbehagen der Menschen zu leben. “Sie geben auf komplexe Fragen sehr schlichte Antworten. Deswegen ist entscheidend, den Menschen die konkreten Vorteile der europäischen Einigung zu erläutern”, sagte McAllister im Gespräch mit der “Thüringischen Landeszeitung”.

http://www.polenum.com/politik_energie_umwelt_meinung/mcallister-populistische-parteien-in-europa-leben-vom-unbehagen-der-menschen/

Der McAllister im SchafsPelz

🙂
McAllister kann man wählen, aber man darf es nicht.
Wir brauchen Vertreter des VOLKES und keine Marionetten.

Wem dient David McAllister wirklich

🙂
David McAllister: ein weiteres U-Boot wird “Ministerpräsident”

Als ich die Meldung erst gelesen habe, dachte ich schon, in UK gäbe es einen neuen Premier.
Nein, die bodenständigen Niedersachsen werden nun -ganz demokratisch- noch fremder fremdbestimmt.
Seltsam, dass ich noch nie etwas von diesem Herrn gehört hatte, dass es anscheinend keinem Medium eine Zeile oder ein Porträt wert war, dass dieser “shooting-star” Nachfolger von Wulff würde, sobald dieser auf dem Posten des Bundespräsidenten entsorgt worden ist.

Dieser Artikel soll aufzeigen, dass hinter dem Nebel von Multi-Kulti-Deutschland und “zweiter Staatsbürgerschaft” sich etwas ganz anderes verbirgt als uns von den Parallelmedien fein säuberlich eingefiltert wird.

Gegeben werden scheinwichtige Informationen – das wirklich Wichtige wird kaschiert.

Der Mann heisst David James mit Vornamen , zwei Vornamen, die z.B. auch in der Rothschild-Familie sehr beliebt sind, womit wir bereits beim Punkt wären:
Uns ist überhaupt nicht klar, an wie vielen Schaltstellen in dieser Republik wie auch in anderen “Demokratien” des Rothschild-Imperiums, wie in der EU oder den USA sog. Scheindeutsche sitzen, die in Wirklichkeit nichts anderes sind als Mitglieder und Vorturner von Rothschilds zionistischer Weltarmada.
Seine Frau ist übrigens eine geborene “Kolleck” – wer erinnert sich nicht an den legendären Teddy Kollek…..

Ein Artikel vom unvergessenen RothschildProfiler Lupo Cattivo:
http://lupocattivoblog.com/2010/07/01/david-mcallister-ein-weiteres-u-boot-wird-ministerprasident/

lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Wähler zur SchlachtBANK
🙂

David McAllister, der Papst und die Jesuiten / Freimaurer
http://verlorenewahrheit.blogspot.de/2012/03/david-mcallister-und-der-papst.html
🙂

Deutsche wählen Diktatur
Schlesiertreffen: “Der Abgesang” LM-Schlesien verkauft seine Zukunft!

Schon 2007 hatten Vertreter des Niedersächsischen Innenministeriums auf dem Schlesiertreffen Büchertische kontrolliert und zensiert. Schon damals durfte auf Betreiben der niedersächsischen Landesregierung der damalige Vorsitzende der Schlesierjugend auf dem Treffen nicht reden. Druckmittel war, daß sonst der damalige Ministerpräsident Christian Wulff nicht gekommen wären. Frage: Wer hat den Wulff eigentlich gebraucht? Letztlich hat er es damals gewagt, den Schlesiern vorzuwerfen, daß wir Deutschen schließlich selber Schuld waren an der Vertreibung!

Dies Jahr nun das gleich Spiel – mit Folgen!

Die Hauptakteure diesmal Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) und Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU). Auf Ihr Betreiben hin trennte sich die Schlesische Landsmannschaft nun von ihrer Schlesierjugend – wegen angeblicher Rechtslastigkeit – und folgte damit nicht zuletzt den Forderungen der LINKEN.

Damit ist Herr Pawelka zum Totengräber der Landsmannschaft Schlesien geworden. Das Wohlwollen seiner CDU-Freunde und die Förderung in Höhe von 50.000 € durch das Land Niedersachsen scheinen dem Vorstand der Landsmannschaft wichtiger als Ehre und Treue zur Heimat gewesen zu sein. Hiermit hat Pawelka nicht nur Schlesien sondern ganz Deutschland verraten und verkauft.

ScheinWahl der EUlite
😦
Ich muß hierbei an die Worte Friedrichs des Großen denken:

“Wer sich von seiner eigenen Jugend oder der Jugend in seinem Volke trennt, findet für seine Leiche weder einen Sargtischler noch Totengräber und seine Leiche wird von Aasgeiern gefleddert.”

Freiheit wählen WahlFreiheit
😦

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) hat das Deutschlandtreffen der Schlesier während der Rede des Bundesvorsitzenden Rudi Pawelka verlassen. Der hatte zuvor über eine polnische Beteiligung am Holocaust der Nazis geredet. Außerdem hatte er verlangt, dass nicht nur hochbetagte NS-Verbrecher, sondern auch Verantwortliche für den Tod deutscher Gefangener nach dem Zweiten Weltkrieg vor Gericht gestellt werden. Nach den Verbrechen Adolf Hitlers sei es zu Verbrechen an den Vertriebenen gekommen, sagte Pawelka.

Den ganzen Artikel beim HonigMann lesen:
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/06/29/schlesiertreffen-%E2%80%9Cder-abgesang%E2%80%9D-lm-schlesien-verkauft-seine-zukunft/

2014 EUROpaUnWahl
😦

„Bis Juni 1946 erreichten monatlich rund 5.000 jüdische Flüchtlinge (aus Polen) die US-Zone. In den folgenden drei Monaten suchten dann allein 70.000 Juden vor dem polnischen Antisemitismus Zuflucht.“

 Süddeutsche Zeitung vom 13. November 1948

😦

EUROpaUnWahl 2014

Einfach McAllister Fragen fragen | EXTRA 3 | NDR

ARD

Niedersachsens Ministerpräsident McAllister hat der Presse ein Interview geschickt, in dem die Fragen schon drinstanden. Klappt das wirklich? Von T. Lickes, K.Butenschön, J. Milch.

🙂
Lutz van der Horst coacht David McAllister

Kleinkunst 2014
🙂

feindliche Übernahme

Kann man so einem Politiker trauen ?

🙂
Ministerpräsident David McAllister (CDU) vor dem Bundesrat zu ESM und Fiskalpakt

phoenix

Der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister zur Abstimmung im Bundesrat über den Fiskalpakt und den dauerhaften Rettungsschirm ESM im Bundesrat. Für beide Vorhaben hatte der Bundestag zuvor mehrheitlich gestimmt.
🙂
Das wahre McAllister-Lied | EXTRA 3 | NDR

ARD
🙂

ScheinDemokratie

🙂

Die Kanzler der BRiD – sie dienten immer den Alliierten – niemals dem deutschen Volke!

“Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.”
Zitat Konrad Adenauer

http://lupocattivoblog.com/2013/11/21/die-kanzler-der-brid-sie-dienten-immer-den-alliierten-niemals-dem-deutschen-volke/
🙂
Charles de Gaulle und Georges Pompidou vertraten die Interessen von RothSchild.

„Europa der Vaterländer“
„Den Charakter eines Volkes erkennt man daran, wie es nach einem verlorenen Krieg mit seinen Soldaten umgeht.“                         Charles de Gaulle

ScheinDmokratie ScheinWahl
🙂

Offenkundig
a) sind die Tatsachen, die keiner (weiteren) Beweiserhebung mehr bedürfen, so daß der deutsche Strafrichter Beweisanträge über anderweitige abweichende Wahrnehmungen dieser Komplexe zurückweist.
b) offenkundig ist aber auch, was drei führende Köpfe der Siegermächte geschrieben haben. Die Rede ist vom britischen Kriegspremier WINSTON CHURCHILL mit seiner 6-bändigen und 4.448 Seiten umfassenden Beschreibung „Der Zweite Weltkrieg“, von dem Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte für Europa, DWIGHT D. EISENHOWER mit seinem 559 Seiten umfassenden Werk „Crusade in Europe“ („Kreuzzug in Europa“) und von dem Oberkomman­dierenden „der freien Franzosen“, General CHARLES DE GAULLE, mit seinen drei Bände und 2.054 Seiten umfassenden „Mémoires de guerre“ („Erinnerungen an den Krieg“). In diesen zur Standardliteratur des Zweiten Weltkrieges zählenden Ausgaben, die sämtlich parteiisch zu Gunsten der westalliierten Politik verfaßt und zwischen 1948 und 1959 publiziert worden sind, findet sich kein einziger Hinweis auf „Nazi-G…………………..
😦

DemokratieWalzer

„Mein Vorbild: Adenauer und de Gaulle“

Ihr Vorbild in Europa?

Konrad Adenauer und Charles de Gaulle haben erfolgreich tiefe Gräben zwischen unseren Nationen überwunden. Die deutsch-französische Freundschaft ist in ihrer Breite und Tiefe einzigartig.

Das ganze McAllisterInterview lesen:
http://www.deutschlandfunk.de/spitzenkandidaten-mein-vorbild-adenauer-und-de-gaulle.2024.de.html?dram:article_id=283607
🙂

Wem dient David McAllister wirklich ?

😦

McAllister äußert sich zu Kritik an Großbritannien

Deutschland dürfe nicht vergessen, was es Großbritannien zu verdanken habe, sagte McAllister, der neben der deutschen auch die britische Staatsbürgerschaft hat. “Großbritannien gehört zur Europäischen Union“, machte er klar und kündigte an, in der nächsten Woche politische Gespräche in London zu führen. Nach der Entscheidung der britischen Regierung, sich nicht am neuen europäischen Stabilitätsvertrag zu beteiligen, sei es die Aufgabe deutscher Politik “die Hand auszustrecken, um Großbritannien wieder aus seiner Ecke herauszuholen“.

http://www.merkur-online.de/aktuelles/politik/david-mcallister-empoert-wegen-kritik-an-grossbritannien-zr-1529015.html

🙂

wähle nicht die Diktatur
Wie gefährlich ist Martin Schulz ?
https://bilddung.wordpress.com/2014/05/04/wie-gefahrlich-ist-martin-schulz/

😦

DenkMalBilder

 

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: