Verfasst von: Reiner Dung | Mai 15, 2014

MontagsDemo: Verschwörer nicht erwünscht

Noch Fragen?

Jetzt zählen wir mal zwei und zwei zusammen und könnten wissen, im Namen welches Herrn Lars Mährholz unterwegs ist. Ich war in Fulda nicht zugegen und kann dort zu den einzelnen Inhalten nichts sagen und will diese auch gar nicht bewerten, weil es darum gar nicht geht, aber wenn Lars Mährholz die Themen “BRD-Leugnung, Chemtrails, HAARP, BlueBeam, Bilderberger, NWO” einerseits für Verschwörung hält, aber andererseits “für den Weltfrieden, eine unparteiische Berichterstattung ohne Propaganda und gegen ein Wirtschaftssystem, das auf FIAT-Money und Zinseszins beruht” (was ja in sich betrachtet wünschenswert ist) unterwegs ist, dann zeugt das vom (gewollten?) Nichtverstehen der tieferen Zusammenhänge, denn das Fiat-Money-System ist Teil der Schaffung der NWO, oder die Aufmerksamkeit soll NUR auf Themen gelenkt werden, die von den Eliten eh schon zum Abschuß freigegeben sind…!?! (Ende FED > Renminbi)

Ich wußte übrigens gar nicht, daß Lars Mährholz das Urheberrecht auf die Wortmarke “Mahnwache” hat; …und ist das “rechtliche” Vorgehen gegen Menschen, die eine andere Meinung vertreten oder einen anderen Glauben haben nicht gaaanz alte Energie?

Hhmmm…. 😉

Den ganzen Artikel bei Tobias Sommer lesen:
http://sommers-sonntag.de/?p=13091

Ihr seid Verschwörer
🙂

Zum Jahrestag: BERLIN – am 14. Mai 1945
http://sommers-sonntag.de/?p=6316
😦
Offener Brief an Lars Mährholz (Initiator der Montags-Demos 2014)

http://www.spiegelfechter.com/wordpress/129199/offener-brief-an-lars-maehrholz-initiator-der-montags-demos-2014
🙂

Verschwörer nicht erwünscht

🙂
Mit Pirincci gegen die Matrix

Jeder aufgeweckte Erdenbürger zwischen Königswusterhausen und Karatschi kennt die Film-Trilogie Matrix, und jeder spürt, dass wir auf diese Zukunft mit Lichtgeschwindigkeit zustürzen. Die Eliten der Welt, eine Synthese aus Big Money und Big Data, haben schon mit dem Download einer totalitären Software in unsere Gehirne begonnen. Die alten und vor allem die neuen Medien versetzen uns in ein elektronisches Paralleluniversum, das uns die reale Sklaverei vergessen lassen soll – und den immerwährenden Krieg, der an ständig wechselnden Fronten geführt wird. Während wir uns virtuell zu Tode amüsieren, wird draußen, in der analogen Welt, in Echtzeit gestorben.

Die Matrix wirkt mittels Hypnose – das Kaninchen muss auf die Schlange starren und an die Giftzähne glauben. Folglich ist es essentiell, die Erdlinge in der Karnickel-Situation zu halten und möglichst jede Form von zwischenmenschlichem Kontakt zu verhindern.

Den ganzen Artikel bei Jürgen Elsässer lesen:
http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/05/14/mit-pirincci-gegen-die-matrix/
🙂

FriedensDemos und MahnWachen
Montagsdemos: Kein Friede mit der SAntifa!

Wir dürfen nicht vor der Gewalt der Meinungsterroristen in die Knie gehen!

So langsam kommen die Montagsdemos an einen kritischen Punkt. In immer mehr Städten sammeln sich die Gegner des Friedens, aufgehetzt von Baroness Ditfurth und den Medien, am Rande der Mahnwachen. Besonders provokativ am letzten Montag in Leipzig, wo ein grölender Mob unter USA- und Israelfahnen gegen Ken Jebsen angeschrien hat, aber auch am Potsdamer Platz in Berlin waren es dieses Mal schon etwa Hundert dieser Amerikanisten und Zioniten, die am Rand der Kundgebung gelauert haben. Was ist zu tun?

Den Artikel bei Jürgen Elsässer lesen:
http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/05/15/montagsdemos-kein-friede-mit-der-santifa/

In seiner Rede vor Pankower Bürgern ging Elsässer auf das zunehmende Schwinden deutscher Souveränität im wachsenden Brüsseler Superstaat ein. Mittlerweile habe Deutschland weniger Souveränitätsrechte, als Bundesrepublik oder DDR bis 1990. Die Kontrolle über Grenzen und Währung liege in Brüssel, selbst das Budgetrecht als Königsrecht des Parlaments wurde ausgehebelt. „Die alte BRD hat keine Truppen nach Vietnam geschickt, das wiedervereinigte Deutschland steht seit 14 Jahren in Afghanistan“.
https://compact-online.de/juergen-elsaesser-begeistert-berlin-pankow/
🙂

FriedensDemoBewusstsein
Die Resonanz trennt die SprEU vom Weizen.
🙂

Montagsdemo 12. 05. 2014 – was lief da wirklich ab?

In den Tagen vor der Montagsdemo wurde durch die Mainstream-Medien der Glaube geschürt, dass sich dort sogenannte „Neurechte“ bzw. „Verschwörungstheoretiker“ und Montagsdemo-Heiko-Schrang„braune Esoteriker“ versammeln. Diese Begriffe wurden mit Bedacht verwandt, da sie speziell dazu angelegt wurden, um negative Assoziationen auf emotionaler Ebene in der Bevölkerung hervorzurufen.

Da mittlerweile Personen den Friedensnobelpreis erhalten, die Kriege vorantreiben, werden Begrifflichkeiten ad absurdum geführt. So werden mittlerweile Freiheitskämpfer zu Aufständischen bzw. Terroristen und Aggressoren zur Friedenstruppe oder zur Koalition der Willigen (siehe Zweiter Irakkrieg).

Den ganzen Artikel von Heiko Schrang beim HonigMann lesen:
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/05/15/montagsdemo-12-05-2014-was-lief-da-wirklich-ab/

🙂
Frau Ditfurth und die „NEU-RECHTEN“

Jasinna

Jeder hat so seine Sichtweise und Frau Ditfurth hat die ihre, und diese lautet in etwa:
„Die Montags-Mahnwachen sind „neu-rechts“.
Und deshalb möchte ich in diesem Vid einfach mal ganz unaufgeregt schauen inwieweit es zutreffen könnte was sie sagt.

Gefunden bei KulturStudio:
http://kulturstudio.wordpress.com/2014/05/14/frau-ditfurth-und-die-neu-rechten-by-jasinna/
🙂

DenkMalBilder

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: