Verfasst von: Reiner Dung | Mai 6, 2014

AlbTraum EUROpa

 

Gebt mir endlich meine Heimat zurück

Was ist nur aus Deutschland geworden? Der Niedergang ist allerorten sichtbar. Und immer mehr Menschen sehnen sich danach, ihre alte Heimat zurückzubekommen.

Vor 30 Jahren hatte Deutschland die besten Straßen der Welt. Fuhr man in die marode DDR, dann ratterte man gleich hinter der Grenze über Schlaglochpisten. Es waren die typischen Kennzeichen des Verfalls der früheren DDR, über die wir damals überlegen lächelten. Und heute? Heute sind viele Straßen in Deutschland in einem schlechteren Zustand als jene in der früheren DDR.

Vor einer Generation war Energie noch für jede Familie bezahlbar. Die Vorstellung, dass ganze Ballungsgebiete immer wieder ohne Strom sein würden, verknüpften die Deutschen damals nur mit der Dritten Welt. Heute bereiten uns Politiker und Energiekonzerne darauf vor, dass wir wie einst die Menschen in der Dritten Welt die frühere Energiesicherheit zukünftig nie mehr haben werden.

Den ganzen Artikel von Udo Ulfkotte lesen:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/gebt-mir-endlich-meine-heimat-zurueck.html

🙂

AlbTraum EUROpa
🙂
Die Umerziehung der Europäer Teil 2

Reconquista Germania

Teil 2 des Gesprächs mit Elena Rytschkowa, einer Russin, die 10 Jahre in Frankreich gelebt hat. Themen in diesem Teil: Die sogenannte Toleranz, also de facto Gleichgültigkeit allem gegenüber; das Ausländer-Problem; das primitive Niveau der Alltagsgespräche (Mein Gott, was spricht mir diese Frau aus der Seele!); die Programmierung der Menschen gegen Familie und für Geld/Karriere; die Überspezialisierung und Unselbstständigkeit der Menschen und die Abzocke durch Pharma-Unternehmen und Ärzte.

😦

AbendLand geht zugrunde

🙂
Nikolai Starikov – Deutschland wird zur Einwanderung gezwungen

Reconquista Germania

Nikolai Starikov, Russlands führender politischer Schriftsteller, äußerste sich in einem Gespräch zur Einwanderungspolitik Deutschlands. Warum bilden ausgerechnet Türken die größte Einwanderungsgruppe in Deutschland? Historisch besteht hierzu kein hinreichender Grund. Tatsächlich ist es so, dass die USA die europäischen Staaten gezielt zwingen, große Mengen an Einwanderern aus möglichst andersartigen Kulturkreisen aufzunehmen um eine Integration und Assimilation zu verhindern und eine Spaltung (Atomisierung) der Gesellschaft zu schaffen, um die europäischen Staaten und vor allem Deutschland als Konkurrenten endgültig auszuschalten.
Die Beseitigung jeglicher nationaler, religiöser und geschlechtlicher Identität ist ein Zwischenschritt zur Züchtung eines neuen, identitätslosen Einheitsmenschen,der sich absolut manipulieren lassen wird. Starikov zieht hier eine Linie zu dem alten römischen Leitspruch: Teile und herrsche!
😦
Putin: In 20 Jahren wird Frankreich zur Kolonie seiner alten Kolonien

Ein Bericht des russischen Fernsehens über die in Frankreich zurzeit laufende Zerstörung der französischen Identität durch Migranten. 2012.
😦

DenkMalBilder:

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf LichtWerg rebloggt.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: