Verfasst von: Reiner Dung | April 5, 2014

Wer die RatingAgenturen beherrscht, beherrscht die Welt

Wer die RatingAgenturen beherrscht beherrscht die Welt

Herrschaft über das Risiko: Rating-Agenturen machen Weltpolitik

Die großen Rating-Agenturen haben das weltweite Monopol über die Bewertung finanzieller Risiken. Auf diese Weise entscheiden sie darüber, welche Staaten und Firmen zu welchen Zinsen Kredite erhalten. Diese Macht wird von einer kleinen Gruppe genutzt, um sich auf Kosten der anderen zu bereichern und um politische Ziele durchzusetzen.

Die Rating-Agenturen tun nicht das, was sie bis heute vorgeben zu tun. Sie erstellen keine objektiven Urteile über die Qualität von Finanzprodukten, weder bei Staatsanleihen noch bei privaten Anlagepapieren. Stattdessen greifen sie immer wieder in die Weltpolitik ein, im Interesse eingeweihter Banker und Politiker.

Beim Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 wurde dies besonders deutlich. Die Rating-Agenturen bewerteten damals praktisch wertlose Papiere bis kurz vor dem Crash mit Bestnoten. Sie sind mitverantwortlich für die Finanzkrise. Denn wie später herauskam, wussten sie genau, dass ihre Urteile viel zu positiv waren.

Im Jahr 2011 forderten die Rating-Agenturen von den Staaten Europas, sie sollten Sparmaßnahmen durchführen. Andernfalls werde ihre Kreditwürdigkeit herabgestuft. Die EU-Staaten folgten den Forderungen der Rating-Agenturen. Allerdings führten die Spar-programme in einigen Staaten zu einem Einbruch der Wirtschaft, sodass sie letztlich doch herabgestuft wurden.

Derzeit greifen die Rating-Agenturen erneut in das Schicksal von Staaten ein. In Österreich hat Standard & Poor‘s den Plan zur Rettung der Hypo Alpe Adria auf Kosten künftiger Generationen unterstützt. Um ein Top-Rating zu behalten, muss der österreichische Staat sich massiv verschulden. Wegen der Erpressung durch die Rating-Agenturen wird die Staatsverschuldung Österreichs um zusätzlich 10 Prozentpunkte steigen.

Die aktuelle Gesetzeslage gibt den Rating-Agenturen ungeheure Macht über die globale Finanzwelt. Sie haben das Monopol über die Einstufung finanzieller Risiken.

Den ganzen Artikel bei pravdatvcom lesen:
http://pravdatvcom.wordpress.com/2014/03/31/herrschaft-uber-das-risiko-rating-agenturen-machen-weltpolitik/
Quelle:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/30/herrschaft-ueber-das-risiko-rating-agenturen-machen-weltpolitik/

RatingSystem BetrugsSystem
🙂
U$ RatingAgenturen sind SabotageAgenten der Bankster
Die „mafiösen Strukturen“ der Ratingagenturen
https://bilddung.wordpress.com/2012/12/02/u-ratingagenturen-sind-sabotageagenten-der-bankster/
🙂

Rating Terror hetzen Weltleidwährung

Rating-Agenturen: Ein ökonomisches Machtinstrument

MrMarius239

Ratings für Staatsanleihen haben einen großen Einfluss auf die Refinanzierungskosten der Staaten. Besonders die drei großen Ratingagenturen sind sich dieser Macht bewusst und nutzen sie. Sie sind ein nordamerikanischesches Machtinstrument, dass den Euro und die EU als Kokurrenten schwächen soll.
🙂

EUnuche bei RatingHure

Rating-Agenturen – ein Gespräch mit Werner Rügemer

Transcript Verlag

Wer steckt hinter den Rating-Agenturen, die die Welt in eine beispiellose Schuldenkrise gestürzt haben? Werner Rügemer zeigt, dass die größten Hedge- und Investmentfonds die Eigentümer der Rating-Agenturen sind – die Schulden der Welt sind ihr Geschäft.
http://www.werner-ruegemer.de/
🙂

Rat Pack Berlin Hauptpfandstadt Schlafmichel
Die Macht der Ratingagenturen und ihre Monopolstellung

elpaullos

Ratingagenturen haben eine zentrale Stellung in der Finanzwelt. Sie beurteilen nicht nur die finanzielle Stabilität und die Kreditwürdigkeit von Unternehmen und Banken, sondern auch von Staaten. Wer richtig viel Geld braucht, ist auf sie angewiesen. Ihr Wort hat Gewicht und kann enorme Folgen haben, wie der Fall Griechenland zeigt.

🙂

FalschGeld regiert die Welt
Bereits im Jahr 2011 sagte der damalige FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle dem Handelsblatt.

Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien. Aber manchmal fällt es schwer, den Eindruck zu widerlegen, dass einige amerikanische Ratingagenturen und Fondsmanager gegen die Eurozone arbeiten.“

Brüderle bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Br%C3%BCderle&x=0&y=0
🙂

GoogleFund RatingAgentur

GoogleFund RatingAgentur

🙂

RatingAgentur GoogleFund

 

🙂

„So mancher Politiker und Professor sieht Moody’s & Co (Rating-Agenturen Moody’s, Standard & Poors und Fitch Ratings) als Machtinstrument der USA. Sie seien in das ‚Interessensystem’ des dortigen Finanzsektors eingebunden, glaubt etwa der Bremer Wirtschaftsprofessor Rudolf Hickel.“
DER SPIEGEL 23 / 2010 / 74

Schon ist zu hören, dass die großen Ratingagenturen über die Kreditwürdigkeit der USA neu nachdenken. Verständlich bei einer US-Verschuldung von alles in allem 55,7 Billionen (55.700 Milliarden) US-Dollar.“
„Lübecker Nachrichten“ vom 14. September 2010

Finanz Zins Betrugssystem

„Sie (die Politik) darf sich nicht abhängig fühlen und sich am Nasenring durch die Manege führen lassen, von Banken, von Rating-Agenturen oder sprunghaften Medien.“

Bundespräsident Christian Wulff auf einer Tagung von Nobelpreisträgern in Lindau am 24.8.2011

„Methodik und Zustandekommen der Ratings sind völlig undurchsichtig.“
Jens-Peter Gieschen – Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht (LN vom 8.6.2010)

Anmerkung: Kollege Gieschen klagt für einen Anleger, der 30.000 Euro in Lehman-Zertifikate versenkt hat, die Standard & Poors mit dem Rating „A+“ ausgestattet hatte, was auch im Verkaufsprospekt stand. Die Klage wurde vor dem Landgericht Frankfurt erhoben. Daß die drei großen Rating-Agenturen, die zufällig alle in den USA angesiedelt sind, in dem Verdacht stehen, ein ganz trübes Süppchen zu kochen, pfeifen die Spatzen von den Dächern.
weiterlesen 162 : http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate50.htm

🙂

DenkMalBilder :

 

Advertisements

Responses

  1. Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: