Verfasst von: Reiner Dung | März 8, 2014

KlarText statt KrimMärchen

PEACE

TagesKommentar Michael Winkler 7. März 2014

Die EU verhängt Sanktionen gegen Rußland. Leichte Sanktionen, um die Russen nicht zu sehr zu verärgern. Die Russen haben eben das Pech, keine Muslime zu sein. Als es um das Kosovo gegangen ist, um das den Serben heilige Amselfeld, haben die USA damals entschieden, das Gebiet von Serbien abzutrennen und es der Mehrheitsbevölkerung zuzuschlagen. Die Amerikaner haben sogar einen Krieg deswegen geführt, damit das Kosovo sich von Serbien trennt. Bei der Ukraine ist das natürlich ganz anders, da geht es nicht um amerikanische, sondern um russische Interessen. Da interessiert keine Mehrheitsbevölkerung.

Inzwischen mehren sich die Berichte, daß die Scharfschützen, die angeblich im Auftrag des Präsidenten Janukowitsch auf die friedlich demonstrierende Bevölkerung geschossen haben, auch ukrainische Polizisten umgebracht haben. Mit anderen Worten: Das waren Unruhestifter, die von interessierter dritter Seite entsandt worden waren. Diese dritte Seite schickt immer Scharfschützen, ob nach Tripolis oder Damaskus, ob nach Kairo oder eben nach Kiew. Die qualitätsfreien Medien des Westens berichten dann immer davon, daß der jeweilige lokale Machthaber die eigene Bevölkerung niedermetzelt. Dabei heißt der Hauptschuldige… Nein, nicht Obama. Der ist eine Marionette auf dem Präsidententhron, der alles vorliest, was ihm der Teleprompter anzeigt, und sei es das eigene Todesurteil.

Die weltbewegende Frage ist derzeit, ob es Krieg geben wird. Die Antwort darauf ist: noch nicht. Sicher, die Amerikaner sind jederzeit für unberechenbare Aktionen gut, doch die USA folgt einem bestimmten Muster, wenn sie einen größeren Krieg führen wollen. Ob einst bei der Maine, bei der Lusitania, bei Pearl Harbor, beim Golf von Tonkin, bei den aus den Brutkästen geholten Frühchen in Kuwait oder bei 9/11 – immer gab es einen fernsehwirksamen „Zwischenfall“, bei dem es so ausgesehen hat, als seien die Amerikaner die armen Opfer, die sich jetzt leider wehren müssen. Und das mit überwältigender Kriegsmacht, bis hin zur Atombombe gegen Zivilisten. Bis jetzt sind die Vorgänge in der Ukraine für die Durchschnittsamerikaner nicht mehr als das übliche Kino, bei dem es mehr stört, wenn das falsche Ketchup auf dem Hamburger ist, als das, was auf der Mattscheibe geschieht.

Der einzige Zweck dieser Spielchen ist, die Russen schlecht aussehen zu lassen. Deshalb trommeln die qualitätsfreien Medien das hinaus, was die psychologische Kriegsführung der USA als Nachrichten und Formulierungsvorgaben in die Welt gesetzt hat. Deshalb werden die Russen als Aggressoren hingestellt, obwohl die Russen an den inszenierten Unruhen des Maidan völlig unschuldig waren. Die Amerikaner haben das alles finanziert, ebenso ihr deutsches Schoßhündchen Merkel mit der Konrad-Adenauer-Stiftung.

den ganzen TagesKommentar von Michael Winkler lesen:
http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html
gefunden bei Maria Lourdes:
http://marialourdesblog.com/tageskommentar-von-michael-winkler-zur-krim-erklarung/

unity

🙂

SEELE
🙂
Nach dem Nato-Einmarsch ins Kosovo richteten die USA dort ihre Militärbasis Camp Bondsteel ein. Das ist der zweitgrößte US-Stützpunkt in Europa. Er ermöglicht den Amerikanern, die Gebiete am Schwarzen und am Mittelmeer zu kontrollieren, aber auch die Wege in den Nahen Osten und nach Nordafrika sowie den Energietransit aus Zentralasien und der Kaspischen Region. Dieser Stützpunkt in Serbien ist für die Amerikaner auch finanziell sehr günstig, denn sie zahlen keine Pacht.

Im Gegensatz zu den Amerikanern im Kosovo bezahlt Russland für seinen Stützpunkt auf der Krim 100 Millionen US-Dollar jährlich. Die russische Schwarzmeerflotte befindet sich dort seit 230 Jahren. „Die Schwarzmeerflotte ist nicht obdachlos. Sewastopol ist ihr Heim und Herd“, betonte der russische Vizepremier Dmitri Rogosin. Vor 60 Jahren war die Krim noch Teil der Sowjetrepublik Russland gewesen. Die USA besetzten dagegen durch Aggression einen Teil des serbischen Territoriums und tun alles, um dort einen Marionettenstaat zu gründen.

Dank seiner historischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen mit der Ukraine ist Russland völlig dazu berechtigt, sich einzumischen, um seine Menschen zu schützen. Und was tun die USA auf dem serbischen Territorium?

Den ganzen Artikel lesen:
http://german.ruvr.ru/2014_03_06/Krim-und-Kosovo-wo-liegt-der-Unterschied-0339/
gefunden bei Gerhard Bauer:
http://deutscheseck.wordpress.com/2014/03/08/woanders-gelesen-krim-und-kosovo-wo-liegt-der-unterschied/
🙂

TodesSprung

Kerry bringt den Witz des Tages

„Man darf nicht unter einem erfundenen Vorwand in ein anderes Land eindringen, um seine eigenen Interessen wahrzunehmen“, sagte Kerry in einem NBC-Interview.

Nachfolgend alle Kriege und militärischen Interventionen der USA seit der Unabhängigkeit:
http://deutscheseck.wordpress.com/2012/07/04/woanders-gelesen-kriegerische-nationen-teil-2-die-usa/

Die vorsätzliche Lüge des Colin Powell UNO 2003

Hartmut Beyerl

Der deutsche Botschafter bei der UNO, Gunter Pleuger, bestätigt, Colin Powell log bewußt 2003 im Sicherheitsrat, denn er wußte, dass es keine Massenvernichtungswaffen im Irak gab.
Schily bestätigt, die USA wollten den Krieg um jeden Preis.
🙂
Powell stieg nach seiner politischen Karriere als Partner bei einer bekannten Risikokapitalfirma ein, diese Firma finanziert u. a. Google und Amazon.
Sie wechseln nach bekannter Manier die Personen aus, alles andere aber bleibt.
Sie lügen nach wie vor wie gedruckt und ohne auch nur eine Miene zu verziehen.
Profis eben.

Video und Text von Gerhard Bauer übernommen:
http://deutscheseck.wordpress.com/2014/03/07/kerry-bringt-den-witz-des-tages/

Ukraine einverleiben

🙂
Kriegerische Nationen – Teil 1: Deutschland und andere Europäer

Welches war/ist das aggressivste und kriegerischste Volk auf unserem Globus zu allen Zeiten?
Natürlich die Deutschen!
So ist es uns in die Köpfe eingepflanzt worden, mit Methoden, wie im vorausgehenden Artikel „What to do with Germany?“ geschildert.

Weil wir 1945 „befreit“ wurden, ist eine andere Sicht der Geschichte als die (gefälschte) der Sieger nicht statthaft. Durch die „Re-education“ von außen durch die USA und die Wirkung der „Frankfurter Schule“ von innen heraus, ist es fast gelungen, den Deutschen die Gewissheit eines angeblich kranken und ausgesprochen kriegerischen Volkscharakters einzuimpfen.
Es wurde erfolgreich die Legende geschaffen, dass es sich bei Deutschland und den Deutschen um den kriegswütigsten und eroberungssüchtigsten Staat und Volk Europas handle.
Treten deutsche Historiker öffentlich gegen dieses Verdikt auf, gehen sie Gefahr, des „Revisionismus“ bezichtigt zu werden, wenn nicht gar strafrechtlich der Vorwurf der „Volksverhetzung“ droht.

Ich bin kein Historiker, aber ein Mensch mit gesundem Menschenverstand, der eins und eins zusammenrechnen kann und der „Geschichte“ weis.
Fakten statt Meinungen!

Lassen wir die Fakten sprechen, sind die USA die aggressivste und kriegerischste Nation der Geschichte (dazu Genaueres in Teil 2).
Doch bleiben wir zunächst bei den Deutschen und den Europäern.

Fakten statt Märchen bei Gerhard Bauer kann man sie sehen:
http://deutscheseck.wordpress.com/2012/07/03/woanders-gelesen-kriegerische-nationen-teil-1-deutschland-und-andere-europaer/

I have a dream
🙂
ARD – Obama der Traum von Martin Luther King

Hartmut Beyerl
🙂
Hartmut Beyerl bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Hartmut+Beyerl&x=8&y=11
🙂
Gerhard Bauer bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Gerhard+Bauer&x=0&y=0
🙂
Michael Winkler bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Michael+Winkler&x=14&y=10
🙂

Ukraine update Juncker
Die Ausplünderung der Ukraine hat begonnen

Diese Unterstützerin des Beitritts der Ukraine zur Europäischen Union hat ihre Belohnung bekommen: eine Kürzung ihrer Pension um 50%.
Laut einem Bericht des Kommersant-Ukraine haben die Handlanger des Washingtoner Finanzministeriums in Kiew, die eine Regierung zu sein vorgeben, einen Einsparungsplan vorbereitet, der die Kürzung der Pensionen der Ukrainer von $160 auf $80 vorsieht, so dass die westlichen Banker, die der Ukraine Geld geliehen haben, auf Kosten der Armen in der Ukraine zurückbezahlt werden können. Griechenland lässt grüßen.

Noch bevor irgendetwas in Richtung Stabilität und Legitimität für die durch den von Washington orchestrierten Staatsstreich gegen die rechtmäßige gewählte Regierung der Ukraine an die Macht gekommene Hampelregierung erreicht werden konnte, sind die westlichen Plünderer bereits am Werk. Naive Demonstranten, die die Propaganda glaubten, dass die EU-Mitgliedschaft eine Verbesserung der Lebensbedingungen bringt, werden ab April die Hälfte ihrer Pension verlieren. Aber das ist nur der Anfang.

Die korrupten Medien des Westens bezeichnen Kredite als „Hilfe.” Die 11 Milliarden Euros, die die EU Kiew anbieten, sind jedenfalls keine Hilfe. Das ist ein Kredit. Darüber hinaus wird dieser mit vielen Bedingungen verbunden sein, darunter die Akzeptanz eines IWF-Sparprogramms durch Kiew.

Den ganzen Artikel von Paul Craig Roberts bei krisenfrei lesen:
http://krisenfrei.wordpress.com/2014/03/07/die-ausplunderung-der-ukraine-hat-begonnen/
🙂

nwo Ukraine
Wie lebt das Volk in der Ukraine nach dem Putsch?

Welche Worte braucht es noch! Es hat nichts, aber auch rein gar nichts mit einer rechten Politik oder Anschauung zu tun. Rechte Politik kommt nämlich von rechtens oder auch richtig! Schauen Sie sich dieses Video an. Das ist nämlich genau die Poltik die die Deutschen in den damaligen annektierten Gebieten erfahren haben! Ich erinnere an die Deutschen in Danzig, Sudetenland, Oberschlesien…

Den ganzen Artikel mit Video gibts beim Ubasser:
https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/03/07/wie-lebt-das-volk-in-der-ukraine-nach-dem-putsch/
🙂

Bombe BürgerKrieg
Liveticker zur Kriegshetze in deutschen Medien – Ukraine – Die Bloodlands sind heute noch entscheidend
http://politikprofiler.blogspot.de/2014/02/liveticker-zur-kriegshetze-in-deutschen.html
🙂

Diktatur Ukraine

🙂
Der Tagesspiegel zensiert eine eigene Online-Umfrage zum Thema, wie der Westen mit Russland umgehen sollte. Nach wenigen Stunden votierte eine große Mehrheit dafür, dass der Westen heuchlerisch sei. Darauf wurde die Umfrage kurzerhand von der Seite genommen.

http://deutschelobby.com/2014/03/08/linker-tagesspiegel-zensiert-positive-russland-umfrage/
:-

UkrainE Eroberer

InfoPortal http://www.contra-inkasso.de/Topaktuell-Contra
🙂

GoogleFund Obama

🙂

DenkMalBilder

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: