Verfasst von: Reiner Dung | März 5, 2014

WeltUntergang 2040 – aber die Menschheit wird nicht vollständig aussterben

NASA prophezeit WeltUntergang

NASA prophezeit Weltuntergang am 5. Februar 2040

STIMME RUSSLANDS NASA-Forscher haben erklärt, dass die Erde in 30 Jahren mit dem rund 150 Meter großen Asteroiden 2011 AG5 kollidieren könnte.
Die Katastrophe wird sich am 5. Februar 2040 mit einer recht großen Wahrscheinlichkeit von 1:625 ereignen. Genauere Angaben über die Flugbahn von 2011 AG5 und die Wahrscheinlichkeit seiner Kollision mit der Erde werden die Wissenschaftler in den nächsten Jahren bekommen, wenn sich der Himmelkörper der Erde nähert, sodass er bequem beobachtet werden kann.
Die Kollision des Asteroiden 2011 AG5 mit der Erde würde den Tod vieler Millionen Menschen verursachen. Aber die Forscher glauben, dass die Menschheit nicht vollständig aussterben wird.

Quelle:
http://german.ruvr.ru/news/2014_01_06/NASA-prophezeit-Weltuntergang-am-5-Februar-2040-0556/

Gefahr Obama und Merkel WeltZerstörer

🙂

Armageddon Das jüngste Gericht

Trailerposter1

🙂

Armageddon – Das jüngste Gericht (Originaltitel: Armageddon) ist ein US-amerikanischer Katastrophenfilm von Regisseur Michael Bay aus dem Jahr 1998, in dem eine Gruppe Bohrspezialisten die Vernichtung der Menschheit durch einen aus dem All heranrasenden Meteoriten abwenden muss. Die Hauptrollen verkörpern Bruce Willis, Ben Affleck und Liv Tyler. Der Titel des Films bezieht sich auf den biblischen Begriff des Harmagedon. Das Budget betrug 140 Millionen US-Dollar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Armageddon
🙂

Wladimir Putin, Obama und Merkel treffen sich bei der G8 Konferenz. Plötzlich erscheint ihnen Gott und verkündet den drei Staatsoberhäuptern: „ Geht zu euren Völkern und berichtet ihnen, das am 5.2.2015 die Welt untergeht.” Putin fliegt so schnell wie möglich nach Moskau und teilt seinem Land via TV mit: “Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht: Gott lebt! Leider ist aber die schlechte Nachricht, dass 2015 die Welt untergeht.”Obama wiederum verkündet bei einer Pressekonferenz:” Ich habe zwei schlechte Nachrichten: Erstens : Es gibt Gott. Zweitens: Die Welt wird im Februar 2015 untergehen.” Merkel macht eine große Sache aus ihrer Fernsehansprache: ” Ich habe zwei wirklich gute Nachrichten. Erstens: Gott existiert! Zweitens: Ich werde bis zum Ende der Welt eure Kanzlerin sein!”

🙂
NASA und Hollywood retten die Erde – wie immer.
🙂
Armageddon – Rede des Präsidenten

Ultra20zehn
🙂

NASA gehört zur RüstungsIndustrie

🙂

Geheimnisvolle Antarktis

Das Land aus Schnee und Eis war einst ein blühender Kontinent. Doch auch heute, wo sie sich menschenfeindlich gibt, übt die Antarktis eine fast magische Anziehungskraft auf den Menschen aus. Und so manche Legende rankt sich um sie – vom Eingang zum sagenhaften „Shangri La“ im Innern der Erde bis zu den obskuren Geschichten um geheime Ufo-Basen, die nicht von Außerirdischen bewohnt werden…
Der Fund ist verstörend: Die Mitarbeiter eines amerikanischen NASA-Labors in der Antarktis stoßen auf ein rätselhaftes Objekt im Eis. Als sie es, noch immer im Eisblock festgefroren, untersuchen wollen, taut es trotz der Kühlung auf. Es ist eine Kapsel außerirdischen Ursprungs, und sie beginnt, ähnliche Signale auszusenden wie jene, die man 1947 bei dem abgestürzten UFO in Roswell, New Mexico auffing. Dechiffrier-Spezialist und Alienjäger Julien Rome fliegt auf Anweisung Washingtons an den Südpol. Doch sein Erfolg bei der Übersetzung des Signals kann die Katastrophe nicht aufhalten. Die anderen Wissenschaftler öffnen gegen seinen Rat die Kapsel, das Fremde aus dem All entflieht und seine pure Gegenwart infiziert das Team. Für die US-Regierung bestätigen sich die schlimmsten Befürchtungen: Friedlich oder nicht, die Aliens sind allein durch ihre Gegenwart eine tödliche Bedrohung für die Menschheit…

Wenn Sie nun denken, das ganze höre sich an, wie das Szenario eines schlechten Science Fiction-Filmes, dann haben Sie ins Schwarze getroffen. Der Film aus dem Jahr 2003 hieß Alien Jäger – Mysterium in der Antarktis und war kein Erfolg. Interessant daran ist jedoch, daß Hollywood sich mit dem Film einmal mehr in den Dienst von US-Geheimdiensten gestellt hat. Denn erstens gibt es tatsächlich eine erhöhte UFO-Aktivität beim Südpol, und zweitens sollen die Amerikaner schon einen kriegerischen Zusammenstoß mit ihnen gehabt und Anlaß haben, eine weitere Konfrontation mit ihnen zu fürchten.

Operation Highjump

Blenden wir zurück ins Jahr 1946. Eineinhalb Jahre nach dem offiziellen Ende des 2. Weltkrieges brach eine mächtige Militärflotte unter der Leitung von Admiral Richard Evelyn Byrd zum Südpol auf. Sie bestand aus einem Flugzeugträger, zwölf Kriegsschiffen, einem U-Boot, über zwanzig Flugzeugen und Hubschraubern, sowie viertausend Mann Besatzung. Obwohl anfänglich die Rede von einer „wissenschaftlichen Operation“ gewesen war, sprach Byrd selbst kurz vor der Abreise am 2. Dezember 1946 Klartext vor der Presse: „Meine Reise hat einen militärischen Charakter.“ Auf weitere Einzelheiten ging er jedoch nicht ein.

Ende Januar 1947 begann die Flugaufklärung in der Nähe des antarktischen Kontinents, und zwar in der Gegend des nördlich gelegenen Königin Maud-Landes. Die Flieger legten über 22‘000 Flugkilometer zurück und schossen über 70‘000 Fotos. Doch plötzlich geschah etwas sehr Rätselhaftes: Die Forschungsreise, ursprünglich auf fünf Monate angelegt, wurde nach nur zwei Monaten abrupt und ohne öffentliche Begründung beinahe panikartig abgebrochen. Im gleichen Maße, wie ihr Beginn mediales Aufsehen erregt hatte, wurde ihr verfrühtes Ende nun in der Weltpresse praktisch totgeschwiegen. Was war geschehen?

Dr. Dimitri Filippowitsch, ein hochrangiger russischer Militär, glaubt es zu wissen: „Ein Torpedoboot-Zerstörer und mehrere Flugzeuge gingen verloren. Mehrere Dutzend Soldaten und Offiziere sind gefallen. Den Mitgliedern der außerordentlichen Regierungskommission erklärte Byrd nach seiner Rückkehr wörtlich: ‚Im Falle eines neuen Krieges kann Amerika von einem Feind angegriffen werden, der in der Lage ist, von einem Pol zum anderen mit unglaublicher Geschwindigkeit zu fliegen.’“

Den ganzen Artikel von Ursula Seiler lesen:
http://www.zeitenschrift.com/artikel/geheimnisvolle-antarktis#.Uxd1gPl5M9Y

Richard Byrd während seines Antarktis-Aufenthalts im Jahre 1947, bei dem er ins Innere der Erde flog (das Gemälde zeigt den Nordpol). Links eine NASA-Satellitenaufnahme vom Südpol (1968 von ESSA 7 fotografiert). Rechts eine schematische Darstellung der inneren Erde.
🙂

NASA GeheimProgramme
Geheimakte Mond: Die schwarzen Projekte der NASA

Was verschweigt uns die NASA?
Die meisten Amerikaner glorifizieren die Errungenschaften der NASA. Sie neigen immer noch dazu, die NASA auf eine Stufe mit Mutter Teresa zu stellen, was die Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit dieser Institution betrifft. Denn schließlich ist die NASA doch der letzte Hort echter Helden, nicht wahr?
Doch die Realität sieht anders aus: Bei der NASA handelt es sich keinesfalls um eine offene, zivile, wissenschaftliche Institution. Es ist vielmehr eine juristische Tatsache, dass die NASA direkt dem US-Verteidigungsministerium unterstellt ist und sehr eng mit den amerikanischen Geheimdiensten zusammenarbeitet. Bis heute betreibt sie geheime Programme, von denen weder der US-Kongress noch die Öffentlichkeit etwas ahnen.
– Hat die NASA auf dem Mond die Überreste einer außerirdischen Zivilisation gefunden? Und wurde dies aus „Gründen der nationalen Sicherheit“ zur Geheimsache erklärt?

Quelle: Originalausgabe vom KOPP Verlag 2008 !
🙂

WeltUntergang bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Weltuntergang&x=0&y=0
Das Ende des Geldes ist unser Anfang
https://bilddung.wordpress.com/2013/12/31/das-ende-des-geldes-ist-unser-anfang/
🙂
Die Menschheit braucht keine MondLandefLüge
https://bilddung.wordpress.com/2014/01/17/die-menschheit-braucht-keine-mondlandefluge/
MondEnergie: Was Mann wissen sollte und Frau auch
https://bilddung.wordpress.com/2014/01/29/mondenergie-was-mann-wissen-sollte-und-frau-auch/
🙂

DenkMalBilder

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: