Verfasst von: Reiner Dung | Januar 31, 2014

SeelenFang durch MinneSang

vote GOD

Katy Perry: Priesterin der Illuminati vollzog vor den Augen der Welt okkulte Hexenzeremonie
Michael Snyder

Haben Sie den Auftritt Katy Perrys bei der Verleihung der Grammys verfolgt? Im Kern handelte es sich dabei um ein an den Illuminaten orientiertes okkultes Ritual. In verschiedenen Medienberichten hieß es, Perry sei »wie eine Hexe gekleidet« gewesen, und zu ihrer Darbietung gehörten ein leuchtend rotes Templerkreuz auf ihrer Brust, eine Schreckensgestalt mit Moloch-Hörnern sowie Tänzer in dunklen Gewändern mit Teufelshörnern, die aus ihren Köpfen herausragten, und ein Stangentanz mit Besen.
🙂
Katy Perry & Juicy J – ‚Dark Horse‘ performance Grammy 2014

Katy Perry – Dark Horse ft Juicy J (GRAMMY Awards 2014)

🙂
Am Ende der »Zeremonie« und des Liedes wurde Perry »auf dem Scheiterhaufen« verbrannt. Dieser unzweideutige, okkulte Symbolismus ihres Auftritts ist kein Zufall. Die sorgfältig inszenierte und bis ins Detail gehende Darbietung zeigt, dass jemand lange nachgedacht und sich sehr viel Mühe gegeben hat. War es also kein Scherz, als Perry vor einigen Jahren in einem Fernsehinterview erklärte, sie habe »ihre Seele dem Teufel verkauft«? Die Art und Weise ihres

Auftritts war in keiner Weise amateurhaft. Entweder arbeitet sie mit jemandem zusammen, der in der okkulten Welt sehr gut zu Hause ist, oder aber sie gehört selbst zu diesen Kreisen.

Natürlich ist die Elite von so etwas begeistert. Auch wenn man selbst nicht an »okkulte Rituale« oder den »Symbolismus der Illuminati« glaubt, so ist doch wichtig, sich immer wieder daran zu erinnern, dass die Elite so denkt. Tatsächlich sind viele Angehörige der Elite von diesen Dingen völlig besessen. Und sie fördern mehr als begeistert jeden Unterhaltungskünstler, der ihre Weltsicht teilt. Das ist auch der Grund, warum Auftritte wie dieser hier immer einmal wieder bei Veranstaltungen, die im Mittelpunkt des Interesses der Medien und der Öffentlichkeit stehen, auftauchen.

TextAuszug 🙂

Man muss schon blind und taub sein, um nicht zu erkennen, über was Perry in diesem Lied spricht. Das Video, das zu diesem Lied gedreht wurde, kann man außerhalb Deutschlands hier sehen. Es wurde auf YouTube schon mehr als 256 Millionen Mal angesehen. Sex mit »Außerirdischen«, »Aliens«, »Teufeln« oder »Dämonen« – mit diesen Dingen beschäftigen sich nur diejenigen, die tief in die okkulte Welt verstrickt sind. Und Katy Perry macht Millionen und Abermillionen junger Menschen auf der ganzen Welt mit diesen Ideen vertraut.

Was geht Ihrer Meinung nach in diesen Kindern vor, wenn sie diese Worte immer und immer wieder laut singen und sich mit ihnen beschäftigen?

Genau aus diesem Grunde werden Künstler wie Katy Perry von der Elite so geschätzt. Sie sind das perfekte Werkzeug und die besten Vermittler, um junge Menschen weltweit für die von ihnen entwickelte okkulte Eine-Welt-Religion zu gewinnen und zu indoktrinieren. Fast alle führenden Unterhaltungskünstler haben mit diesen Dingen zu tun. In einem früheren Artikel habe ich schon auf die Bezüge zu den Illuminaten hingewiesen, die die Musik und die Auftritte von Jay Z und seiner Ehefrau Beyoncé prägen.

Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung hielten sich Jay Z und Beyoncé in dieser Hinsicht eher zurück. Stattdessen versuchten sie eher durch Anzüglichkeiten aufzufallen. Die britische Tageszeitung Daily Mail schrieb dazu:
»Der Auftritt von Beyoncé bei der diesjährigen Grammy-Verleihung wurde am Sonntag von besorgten Eltern scharf kritisiert, da deren schlüpfriger Auftritt zu eindeutig gewesen sei, als dass ihn sich Kinder hätten bedenkenlos ansehen können.
Die 32-jährige Sängerin trug bei ihrem Hitsong Drunk in Love, den sie zusammen mit ihrem Ehemann Jay Z im Staples Center in der Innenstadt von Los Angeles darbot, einen schwarzen Tanga-Body über einer Fischnetzstrumpfhose.
Ihr aufreizender Tanz, der um 20:00 Uhr an beiden Küsten und um 19:00 Uhr mittlerer Zeit ausgestrahlt wurde, löste verärgerte Proteste von Eltern aus, die sich in den sozialen Netzwerken beklagten, der Auftritt sei ›respektlos‹ gewesen, habe keine ›Klasse‹ gehabt und sei insgesamt für Kinder völlig ungeeignet gewesen.«

Den ganzen Artiekl von Michael Snyder lesen:
http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/spiritualitaet-und-weisheitslehren/michael-snyder/katy-perry-priesterin-der-illuminati-vollzog-vor-den-augen-der-welt-okkulte-hexenzeremonie.html

nwo

🙂
Katy Perrys Vater bezeichnet Tochter als „Teufelskind“
Keith Perry, Vater der US-Chartstürmerin Katy Perry, ist nach wie vor gar nicht mit der Musik der 28-Jährigen einverstanden. Doch dieses Mal scheint es der strenggläubige Christ etwas zu weit getrieben zu haben: In einer seiner Kirchenpredigten bezeichnet er die Sängerin als „Teufelskind“, die dringend „Heilung“ benötigt, meldet die britische Zeitung „The Sun“.
http://www.focus.de/kultur/vermischtes/katy-perry-katy-perrys-vater-bezeichnet-tochter-als-teufelskind_aid_978135.html
🙂

Okkulte Musik

FÜNF GRÜNDE WARUM: KATY PERRY EIN TEUFELSKIND IST
http://www.bigfm.de/~run/views/default/fuenf-gruende-warum-katy-perry.html
🙂

Love Song

Die okkulte Musikindustrie | Michael Jacksons Geheimnis

EndzeitreporterMcM

Viele kennen sicherlich diverse Videos, wo Musiker davon sprechen, dass sie ihre Seele dem Teufel verkauft haben. Beispiele sind: Katty Perry, Rihanna, Lady Gaga, Snoop Dog, Kayne West, Eminem oder auch Bob Dylan. Dieser „Künstler“ stehen ganz offen dazu, und verbreiten ihre Ansichten in ihren Liedern und Videos. Einer der sich dagegenstellte, lebt heute leider nicht mehr, und das ist Michael Jackson.

Jesaja 14: 11, Hesekiel 26: 13, Offenbarung 18: 22
Ins Totenreich hinabgestürzt ist deine Pracht, das Rauschen deiner Harfen. So will ich dem Lärm deiner Lieder ein Ende machen, und dein Saitenspiel soll künftig nicht mehr gehört werden. Und der Klang der Harfenspieler und Sänger und Flötenspieler und Trompeter wird nicht mehr in dir gehört werden, und kein Künstler irgend einer Kunst wird mehr in dir gefunden werden.

weitere Links: Erhelle die Finsternis !
🙂

nwo Macht die Musik

Bob Dylan Interview 2004 ab Min. 5,50

Warum singst Du noch immer, warum bist Du noch dabei ?

Das geht zurück auf das Schicksals-Ding.
Ich habe einen Handel damit abgeschlossen vor langer Zeit.
Und ich halte meinen Teil ein.

Worum ging es in Deinem Handel ?

Dahin zu kommen wo ich jetzt bin.

Sollte ich fragen, mit wem Du den Handel gemacht hast ?

Mit dem obersten… dem Oberbefehlshaber.

Dieser Welt ?

Dieser Welt und der Welt, die wir nicht sehen können.

https://bilddung.wordpress.com/2013/11/18/freiheitsmedaille-fur-bob-dylan-und-madeleine-albright/
🙂

RattenFänger

The Beatles

Song: Revolution No. 9

Botschaft: Start smoking marihuana

(fange an Marihuana zu rauchen) und:

Turn me on dead man

(Mach mich an, toter Mann = Jesus)

Interessant ist hier, obwohl es eigentlich nicht zum Thema gehört, was John Lennon 1962 im Hamburger Starclub zu Tony Sheridan sagte:

»Ich weiß, daß die Beatles Erfolg haben werden wie noch keine andere Gruppe. Ich weiß es genau, denn für diesen Erfolg habe ich dem Satan meine Seele verkauft!«

https://bilddung.wordpress.com/2013/12/08/rip-john-lennon-die-besten-mussen-eher-sterben/
😦
Okkulte Musikindustrie Teil 11 Versteckte Botschaften.mp4

Akd72
🙂

DenkMalBilder:

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: