Verfasst von: Reiner Dung | Januar 10, 2014

Vom echten Faschisten und seinen auserwählten Nazis

Die jüdische Lobby will Dieudonné M’Bala M’Bala das Maul stopfen –
plus Update vom heutigen Sieg vor Gericht

Ein Skandal erster Ordnung im Frankreich von ‚Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit‘.
Im Frankreich der „Großen Französischen Revolution“, der Aufklärung, wo einst die bürgerlichen Rechte eingeführt wurden, was es quasi zum Sinnbild der Demokratie machte. Dort wird ein Humorist zum Staatsfeind aufgebaut, der die Mächtigen der Lächerlichkeit preisgibt. Ja. das ist natürlich ganz unerhört. Das kann man allenfalls in der Stammkneipe machen, aber doch nicht vor tausenden und aber tausenden Menschen, noch dazu vor jungen Menschen, viele davon Ausländer, von denen man ja nie weiß, ob sie das nicht in den falschen Hals bekommen, am Ende gar auf ganz streng verbotene Ideen kommen, wie etwa, dass unsere globalisierte, von Banken beherrschte, korrupte EU endlich zerschlagen werden muss.

TextAuszug 🙂

Um einen Vorwand zu erfinden, um Dieudonné zu erledigen, haben die führenden jüdischen Organisationen CRIF (Conseil Représentatif des Institutions Juives de France = die französiche AIPAC) und LICRA (Ligue Internationale contre le racisme et l’antisémitisme), die nach französischem Recht besondere Privilegien genießen, die Phantasie aufgebracht, Dieudonné und seine Anhänger als „Nazis“ zu bezeichnen. Die quenelle ist eine zu offensichtlich vulgäre Geste, die grob bedeutet „Leck mich am Arsch“, bei der eine Hand auf die Schulter des linken oder rechten ausgestreckten Arms gelegt wird, auf dem man dann auch zeigen kann „wie tief“ es sein soll. Aber für die CRIF und die LICRA ist quenelle ein „umgekehrter Hitler-Gruß“. (Man kann nie vorsichtig genug sein, wenn man nach dem versteckten Hitler sucht.) Jemand hat angemerkt, dass ein „umgekehrter“ Nazigruß dann auch als anti-Nazi Gruß verstanden werden kann. Wenn es tatsächlich irgendetwas mit Heil Hitler zu tun hätte. Was offenbar nicht der Fall ist.

Aber die Weltmedien greifen diese Behauptung auf oder bemerken zumindest, dass „manche Leute meinen, dass es ein umgekehrter Hitler-Gruß“ sei. Man pfeift drauf, dass diejenigen, die ihn benutzen, genau wissen, was er bedeutet: Fickt das System! Aber in welchem Maß sind die CRIF und die LICRA „das System“?

Den ganzen Artikel bei Einar Schlereth lesen :
http://einarschlereth.blogspot.de/2014/01/die-judische-lobby-will-dieudonne-mbala.html
🙂

In Frankreich bleibt der Vorhang zu: Rassistische One-Man-Show verboten

euronews (auf Deutsch)

🙂

Wer kein EUzi ist ist Nazi

Wer kein EUzi ist, ist Nazi.

Wer Nazi ist bestimmt jeder selbst.

🙂
Wissen Sie überhaupt, wo der Begriff “Nazi” herstammt?

Griechische Juden prägten vor 2000 Jahren den Begriff “Nazi”,
der für Personen aus dem “heiligen Herkunftsort” (Nazareth) sowie für “von Gott auserwählte, heilige Personen” steht und Eingang in die Bibel fand.

TextAuszug 🙂

“Nur selber denken schafft Wissen, der Rest ist nur Propaganda und Manipulation.”

Psalm 58, 1 : “Richter, sprecht ihr wirklich Recht?”

Hemmt man den Fortgang des menschlichen Geistes, so sind nur zwei Fälle möglich:
Der erstere, unwahrscheinlichere – wir bleiben stehen, wo wir waren, wir geben alle Ansprüche auf Verminderung unseres Elendes und Erhöhung unserer Glückseligkeit auf; wir lassen uns die Grenzen setzen, über die wir nicht schreiten wollen;
– oder der zweite, weit wahrscheinlichere: der zurückgehaltene Gang der Natur bricht gewaltsam durch und vernichtet alles, was ihm im Wege steht, die Menschheit rächt sich auf das grausamste an ihren Unterdrückern.”
Johann Gottlob Fichte

Diese Worte sollst du zu Herzen nehmen und sollst die deinen Kindern einschärfen.”
5. Mose 6, 6. 7.

Den ganzen Artikel beim HonigMann lesen:
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/01/10/wissen-sie-uberhaupt-wo-der-begriff-nazi-herstammt/

🙂
Nazometer – Schmidt & Pocher – Erste Sendung

Gutenaltenzeiten

Da spielt das Nazometer verrückt.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: