Verfasst von: Reiner Dung | Dezember 18, 2013

MusikUrheberRecht: Klarmachen zum Ändern

Kopiert von den Besten
Dieter Bohlen und das böse P-Wort

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem guten Coversong und einem plumpen Plagiat? Studenten haben einen Kurzfilm zum Thema Urheberrecht gedreht und dabei Dieter Bohlen überführt.

Nichts ist ein Original, sagt eine alte Weisheit der Kunstszene. Der englische Dramatiker T.S. Eliot behauptete sogar, der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Poeten sei, wie gut er seinen Diebstahl verbergen könne.

Nicht besonders gut soll Dieter Bohlen seine Inspirationsquelle verborgen haben als er das Lied „Piraten wie wir“ für Andrea Berg produzierte.

Den ganzen Artikel bei Stern.de lesen:
http://www.stern.de/kultur/musik/kopiert-von-den-besten-dieter-bohlen-und-das-boese-p-wort-2034846.html

🙂

MusikUrheberRecht

🙂
Bohlens & Bergs Piratenraub an Tina Turners Welthit (The Best, 1989)

piratenraub
🙂

Raubkopierer verfolgen ist doch der absolute Fullshit

Heute kommt einmal Dieter Bohlen zu Wort. Poptitan, DSDS-Scharfrichter und You’re my heart You’re my soul. Manchmal kann man Revolutionen auch einfach erklären, Bohlen war so freundlich, genau dies in seinem Buch „Bohlenweg – Planieren Statt Sanieren“ (eingeschränkte Kaufempfehlung) zu tun. Es geht um Filesharing, Raubkopierer, die Vergangenheit und die Zukunft der Musikindustrie und um Brathähnchen. Vorneweg, so einfach wie wahr, stellt er fest, Leute wegen Filesharing von urheberrechtlich geschütztem Material zu verfolgen, sei der absolute Fullshit. Recht hat er.

Die mangelnde Fähigkeit der Musikindustrie mit dem Internet umzugehen, veranschaulicht er strukturell:

Den ganzen Artikel bei irights.info lesen:
http://irights.info/2011/02/19/raubkopierer-verfolgen-ist-doch-der-absolute-fullshit/2615

Dieter Bohlen – Der Bohlenweg – Raubkopierer sind Verbrecher

BlackG2k

🙂

Klarmachen zum Ändern

🙂
Johannes B. Kerner 01.11.07 – Dieter Bohlen über Filesharing

perdita2001a

Ausschnitt von Johannes B. Kerner vom 01.11.2007 wo Dieter Bohlen seine Meinung über Musik-Downloads und Filesharing sagt.
🙂

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: