Verfasst von: Reiner Dung | Dezember 12, 2013

EUropa + EUro = EUgenik

EUropa EUro EUgenik

Ein Sieg der Menschenrechte! EU-Parlament widersteht tödlicher Versuchung

Die Volksvertreter des Europaparlaments haben mit knapper Mehrheit der tödlichen Versuchung widerstanden, Abtreibung zu einem Menschenrecht zu erklären.
Das ist eine sehr gute Nachricht und ein Sieg der Menschenrechte. Es ist gut, dass ausgerechnet am Tag der Menschenrechte der Versuch gescheitert ist, allen Menschenrechten die Grundlage zu entziehen. Die Tötung eines Menschen darf nämlich niemals zu einem Recht werden, und die Tötung noch nicht geborener Menschen kann niemals ein Menschenrecht sein.

Die Ungeborenen sind stets einer von uns und – wie es Papst Franziskus in seinem neuesten Schreiben „Freude des Evangeliums“ formuliert, “die Schutzlosesten und Unschuldigsten von allen, denen man heute die Menschenwürde absprechen will, um mit ihnen machen zu können, was man will, indem man ihnen das Leben nimmt und Gesetzgebungen fördert, die erreichen, dass niemand das verbieten kann”. Die Verteidigung des Lebensrechtes auch der noch nicht geborenen Menschen ist letztlich “eng mit der Verteidigung jedes beliebigen Menschenrechtes verbunden. Sie setzt die Überzeugung voraus, dass ein menschliches Wesen immer etwas Heiliges und Unantastbares ist, in jeder Situation und jeder Phase seiner Entwicklung. Es trägt seine Daseinsberechtigung in sich selbst und ist nie ein Mittel, um andere Schwierigkeiten zu lösen. Wenn diese Überzeugung hinfällig wird, bleiben keine festen und dauerhaften Grundlagen für die Verteidigung der Menschenrechte“, so Franziskus.

Den ganzen Artikel von Martin Lohmann lesen:
http://www.freiewelt.net/ein-sieg-der-menschenrechte-eu-parlament-widersteht-todlicher-versuchung-10018767/
🙂

Estrela EUgenik GeburtenKontrolle

🙂

EU will Geburtenkontrolle

Der Regelungswahn der EU-Bosse geht in eine neue Dimension. Das EU-Parlament mischt sich nun ein in Fragen der Geburtenkontrolle, des Embryonenschutzes und der Reproduktionsmedizin. AfD: Unzulässige Kompetenzanmaßung der EU.

Unzuständig sei das EU-Parlament für Fragen der Geburtenkontrolle, des Embryonenschutzes und der Reproduktionsmedizin, so Bernd Lucke, Sprecher der Alternative für Deutschland. In diesen sensiblen Bereichen gebe es nationale Gesetze, die vom EU-Parlament zu respektieren seien. „Die EU maßt sich schleichend immer mehr Kompetenzen an, die ihr nicht zustehen,“ kritisierte der AfD-Sprecher. „Es gibt keinen europäischen Regelungsbedarf in diesen Fragen.“ Lucke verwies darauf, dass gerade der Embryonenschutz in Deutschland lange und verantwortungsvoll debattiert wurde. „Jedes EU-Land hat seine eigene kulturelle und religiöse Prägung und muss deshalb ethische Fragestellungen selbst entscheiden dürfen,“ so Lucke. Einer Aufweichung von klaren ethischen Standards auf der EU-Ebene sei entschieden zu widersprechen.

Lucke bezog sich auf die für Dienstag anstehende Abstimmung des EU-Parlaments zu „sexueller und reproduktiver Gesundheit und der damit verbundenen Rechte“, dem sog. Estrela-Antrag. „Bereits die Wortwahl ist ein bewusster Akt der Intransparenz, denn tatsächlich geht es darum, staatliche Regelungen zum Schwangerschaftsabbruch, zum Embryonenschutz und zur Reproduktionsmedizin auf dem niedrigstmöglichen Nenner zu verankern.

Den ganzen Artikel bei mmnews.de lesen:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/16146-eu-will-geburtenkontrolle
😦

contra profamilia
Abtreibung bei BildDung:
https://bilddung.wordpress.com/?s=Abtreibung&x=8&y=15

😦

„Pro Familia“ gegen Nachwuchs

klagemauerTV

Von „pro“* Familie keine Spur. Diese Vorgehensweise verwundert nicht, wenn man die Ideologie der Gründer und Sponsoren betrachtet. Pro Familia (gegründet 1952 und heute selber Betreiber von Abtreibungskliniken) ging aus den Eugenikbemühungen der 1920er Jahre hervor. An diesen Bemühungen (Bevölkerungsreduktion und -selektion) hat sich bis heute anscheinend nichts geändert. *„pro“ = lateinisch „für“, also „für die Familie“

Quellen/Links:
– Zeugenbericht Buch von F.W. Engdahl: „Saat der Zerstörung“, S.162
😦

Contra familia

😦
„Wichtigste Personen des Jahrhunderts“ unterstützen Bevölkerungsreduktion

klagemauerTV

Der Journalist Oliver Janich zeigt in seinem Buch „Das Kapitalismus- Komplott“ auf, dass ab 1910 Gelder der Rockefeller-, Carnegie-, Harriman- und Kellogg- Familien in Organisationen der Eugenik*-Bewegung flossen. Diese ist unter anderem von der Annahme geleitet, „dass diejenigen an der Spitze der sozialen Leiter ihre rassische Überlegenheit bewiesen hätten, während die am unteren Ende biologisch nicht die Voraussetzungen aufwiesen, Erfolg zu haben“. Auch heute noch, so Janich, unterstützen die Rockefellers und andere einflussreiche Personen wie z.B. die Milliardäre Bill Gates und Warren Buffet Organisationen dieser Bewegung, die sich heute meist als wohltätig ausgeben. Ein Beispiel dafür ist z.B. Planned Parenthood (deutscher Zweig: pro familia), eine Organisation, die für Abtreibung, Verhütung und Sterilisation eintritt und von Margaret Sanger gegründet wurde. Sanger wird als Heldin der Frauenbewegung gefeiert und von dem Magazin Life sogar als eine der „wichtigsten Personen des Jahrhunderts“ hervorgehoben. In Wahrheit, so legt Janich überzeugend anhand von Auszügen aus ihren Werken dar, war Sanger eine Eugenikerin, die z.B. für Zwangssterilisation eintrat. In einem ihrer Bücher bezeichnete sie bestimmte Bevölkerungsgruppen als „menschliches Unkraut“ und Idioten, die es nicht verdienten, Kinder zu haben. Jeder, der „arm“ sei, und Menschen mit „nicht normalen“ Kindern sollten ihrer Meinung nach sterilisiert werden. Hier verbirgt sich unter dem Deckmantel von Wohltätigkeit und Fortschritt ein grausamer Angriff auf unsere ungeborenen Kinder — finanziert und gefördert von „wichtigsten Personen“ unserer Zeit. *Eugenik: Bevölkerungsreduktion und -selektion

Quellen/Links:
– Buch von Oliver Janich: „Das Kapitalismus-Komplott„, S. 274ff.
😦

Contra pro familia

😦

E. Stadler über ‚Estrela- Bericht‘ im EU-Parlament
Stellungnahme zum blasphemischen Estrella Antrag.
http://gloria.tv/?media=540061

DenkMalBilder:

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: