Verfasst von: Reiner Dung | November 29, 2013

Dämliche Medien – Spalte und HERRsche

ZDF made

So manipuliert das ZDF

In der Sendung „Heute-Journal vom 9.11.2013“ berichtet das ZDF, daß Frauen im gleichen Beruf und in der gleichen Position 22,5 % weniger bezahlt bekämen, als ihre männlichen Kollegen. Diese Aussage ist falsch.

Offener Brief an das ZDF:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Ihrer Sendung „Heute-Journal vom 9.11.2013“ hatten Sie (Gundula Gause) berichtet, daß Frauen im gleichen Beruf und in der gleichen Position 22,5 % weniger bezahlt bekämen, als ihre männlichen Kollegen.

Diese Aussage ist falsch!
Es handelt sich um lediglich 7%.

Den ganzen Artikel von Harald Klees lesen:
http://www.mmnews.de/index.php/etc/15938-so-manipuliert-das-zdf

🙂

GeschlechtsVerhetzung

🙂
Geschlecht senkt Gehalt um sieben Prozent

Die Verdienstunterschiede zwischen Männern und Frauen in Deutschland haben sich auch 2012 nicht angeglichen. Durchschnittlich haben Frauen im Vorjahr 15,21 Euro pro Stunde und Männer 19,60 Euro verdient, wie das das Statistische Bundesamt mitteilte. Das ist noch immer ein Unterschied von 22 Prozent.

Den ganzen Artikel lesen:
http://www.zeit.de/karriere/2013-03/gehalt-studie-frauen-maenner
🙂
Gleicher Inhalt aber mit SchlagZeile ergibt MogelNachricht.
🙂

Frauen verdienen 22 Prozent weniger als Männer
http://www.focus.de/finanzen/news/gehaltsunterschiede-unveraendert-frauen-verdienen-22-prozent-weniger-als-maenner_aid_943065.html
🙂

GEZ-Made

GEZ-Maden: 600000 Euro für Claus Kleber (ZDF)

Wir finanzieren mit der Zwangsabgabe GEZ das regierungsgesteuerte Propagandafernsehen der sog. öffentlich rechtlichen Fernsehanstalten wo freier und unzensierter Journalismus und normaler Menschenverstand schon lange nichts mehr gilt!!
Meinungen werden ungeprüft übernommen und durchs Volk getrieben, genauso wie es die Politik will! So lassen wir uns manipulieren!
Unter Demokratie verstehe ich was anderes!

http://homment.com/ZDF-maden

🙂

MassenVerblödungsWaffe

🙂

SPD-Befragung: Slomka im Auftrag der Wirtschaft auf Krawall gebürstet!

Mit Psychotrick an die Macht: „Eklat bei den Tagesthemen“, titeln die Medien heute. Marietta Slomka, Heute-Journal-Moderatorin, forderte angeblich Gabriel (SPD) vor der Kamera heraus. Sie unterstellte: Die SPD-Basisabstimmung zur Koalition sei verfassungswidrig. Damit greift sie massiv in die Meinungsfindung der SPD-Mitglieder ein und manipuliert sie.

Sie dreht die ganze Debatte um die große Koalition in ein emotionales Feuerwerk, mit der Absicht eine Verteidigungshaltung für die Partei von den Parteimitgliedern zu erzeugen. Ein sehr falsches Spiel was Slomka hier im Auftrag der Wirtschaft im öffentlich-rechtlichen TV abgezogen hat. (Eine andere Wortwahl fällt mir dazu nicht ein).
Den ganzen Artikel bei Politprofiler lesen:
http://politikprofiler.blogspot.de/2013/11/spd-befragung-slomka-im-auftrag-der.html

:;-)
Rechthaberische Slomka nervt dünnhäutigen Gabriel
http://www.welt.de/politik/deutschland/article122376456/Rechthaberische-Slomka-nervt-duennhaeutigen-Gabriel.html

🙂
Gender bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Gender&x=-798&y=-406

🙂

DenkMalBilder:

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: