Verfasst von: Reiner Dung | Oktober 30, 2013

Nuklearkatastrophe von Fukushima – Delfine sind wertvoll

Das Abschlachten von Delfinen

Delfine sind hochintelligente, einfühlsame Wesen. Biologen sind sich inzwischen einig, dass sie über eine eigene Sprache verfügen, einer Lautfolge von Quietsch- und Klicklauten und Pfiffen, kaum wahrnehmbar für menschliche Ohren. Delfine kommunizieren untereinander, beispielsweise bei der Jagd, um Partner anzulocken oder Hilferufe auszustoßen und Wissenschaftler erkennen zunehmend
Gemeinsamkeiten zwischen Delfinen und Menschen. Und gerade vom Menschen geht die größte Bedrohung für Delfine und Wale aus. Nicht nur die rapide ansteigende Verschmutzung der Weltmeere, die zunehmende Schifffahrt, die Lärmemission (Tiefseesonare, Bohrungen oder die Suche nach Gas- und Ölvorkommen mittels Druckluftkanonen, die Schallwellen auslösen, welche die empfindlichen Sinnesorgane der Tiere irritieren und ihnen die Orientierung nehmen) rotten diese
Meeressäugetiere aus, auch die brutalen Fangmethoden treiben Delfine qualvoll in den Tod.

Interview mit Heiko Schrecker von Netzfrau Birgitt Becker
TextAuszug ❗
Die Cove Guardians sind während dieser ganzen Zeit vor Ort und machen Livestream
Berichterstattungen sowie Video- und Fotoaufnahmen. Wir dokumentieren dabei die unglaublichen Greueltaten und zeigen die Qualen, die die Tiere erleiden, wenn sie miterleben müssen, wie ihre Familie getötet wird.

http://www.sea-shepherd.info/cove-guardians/video.html

Heiko:
Delfine und Wale stehen ganz oben in der Nahrungskette und weisen die höchsten Quecksilberwerte in ihrem Fleisch auf. Natürlich ist es nicht gesund, dieses Fleisch zu verzehren. Dieser Sachverhalt wird jedoch in den japanischen Medien nicht thematisiert.

Den ganzen Artikel bei den NetzFrauen lesen:
http://netzfrauen.org/2013/10/25/abschlachten-von-delfinen/

😦

dolphin protect
😦
DIE BUCHT „The Cove“ – DVD Trailer 11.03.10

diebucht

Niemand kennt Delfine so gut wie Ric OBarry. In den 60er Jahren war er der Trainer von ‚Flipper. Jenem Delfin, der Generationen von Fernsehzuschauern begeisterte und die eleganten Schwimmer mit dem vermeintlich immer – währenden Lächeln zu einem der meistgeliebten Tiere machte. Eine Liebe, die dem Delfin zum Verhängnis wurde. Denn mit Delfinarien, Delfin-Shows, Delfintauchgängen und -therapien entstand ein global florierendes Multimilliardengeschäft eine Industrie, für deren Existenz sich Ric OBarry mit verantwortlich fühlt.

😦
ARD-Tagesthemen zur Delfinjagd in Japan

😦

save dolphin

😦
Was Fukushima mit der Delphinjagd zu tun hat
http://www.wdcs-de.org/blogs/blog_entry.php?select=152
😦

Spendengelder nach Fukushima-Katastrophe für Wal- und Delfin-Schlachthäuser missbraucht?

WDSF-Geschäftsführer Jürgen Ortmüller (58): „ Der Vorsitzende des japanischen Zoo- und Aquarienverbandes (JAZA), Shigeyuki Yamamoto, bestätigte uns dem Empfang der Spendenbeträge, die angeblich den „betroffenen Institutionen“ zur Verfügung gestellt wurden. Das können aber nach jetziger Lage auch die Wal- und Delfinfänger sein, die davon neue Schlachthäuser bauen.“

Die Regierung Japans genehmigt alljährlich neben der Walfangquote von 900 Tieren in der Antarktis ebenfalls eine Delfin-Tötungsquote von rund 20.000 Meeressäugern. Die schönsten und kräftigsten Delfine landen für bis zu 150.000 Dollar pro Stück in den Show-Delfinarien der Welt. Das Wal- und Delfinfleisch wird in Supermärkten und Restaurants verkauft, wie Tatsuya Nakaoku bestätigte.

Schon längst sei der Vorwand der Japaner, den Walfang aus wissenschaftlichen Gründen zu betreiben eine Farce. Zu unglaubwürdig seien die Rechtfertigungen der japanischen Regierung, zumal es genügend Methoden gäbe, um Forschung zu betreiben, ohne die teilweise vom Aussterben bedrohten Meeressäuger dabei zu töten, argumentieren Wissenschaftler der Walschutz- Organisationen WDSF und ProWal.

Den ganzen Artikel lesen :
http://www.openpr.de/drucken/593002/Spendengelder-nach-Fukushima-Katastrophe-fuer-Wal-und-Delfin-Schlachthaeuser-missbraucht.html
😦

save dolphin

😦

Wer hat Angst vorm Grünen Mann ? – WIR Delfine
TierSchutz: Müssen wegen den Grünen Delfine in Nürnberg sterben?
https://bilddung.wordpress.com/2013/08/03/wer-hat-angst-vorm-grunen-mann-wir-delfine/
😦

Fukushima

😦
Fukushima: kommt es zur Kernspaltung, bedroht es die ganze Menschheit – für Tausende von Jahren

Die schlechten Nachrichten aus dem havarierten Atomkraftwerk Fukushima reißen nicht ab.

“Die Freisetzung der Radioaktivität von allen Brennelementen emittiert, wenn sie nicht ständig gekühlt und berührungsfrei gelagert werden, würde das die Evakuierung der umliegenden Gebiete einschließlich Tokio erfordern”, sagte Perrow, Professor an der Yale Universität. “Wenn nicht eine kontinuierliche Kühlung der 6.375 Brennelemente (Stangen) in den gemeinsamen Speicherbecken gewährleistet werden kann, könnte es zu einer Kernspaltung kommen und damit die ganze Menschheit bedrohen – für Tausende von Jahren.”

TextAuszug 😦
Die nukleare Säuberung ist eine Mammutaufgabe – der der AKW-Betreiber TEPCO nicht gewachsen ist. Die Folge: dubiose Firmenkonstrukte und ausgebeutete Arbeiter.Dutzende Mafia-Gangs tief verstrickt Die illegalen Gebaren dieser Subunternehmen dürften jedoch noch viel weiter gehen: Reuters zufolge hat die japanische Mafia, genannt Yakuza, ihre Finger im Spiel. Bis zu 50 Gangs mit über1.000 Mitgliedern sollen an den Fukushima-Arbeiten beteiligt sein. Die Polizei ermittelt.

Neueste Infos zu Fukushima bei den NetzFrauen:
http://netzfrauen.org/2013/10/27/fukushima-kommt-es-zur-kernspaltung-bedroht-es-ganze-menschheit-fuer-tausende-von-jahren/
😦

Fukushima m

😦

Fukushima Update: Eine enorme Gefahr zeichnet sich ab, die gar das 85-fache des Ausmaßes der Atomkatastrophe von Tschernobyl annehmen kann

„Das Schlimmste an der Tschernobyl – Katastrophe war, dass niemand der Bevölkerung reinen Wein einschenkte. Fakten wurden verschleiert, Informationen zurückgehalten. Ich beobachte jetzt in Japan genau dasselbe. Dabei hilft bei so einer Katastrophe nur eins: Transparenz.“ so ein russischer Wissenschaftler.

http://netzfrauen.org/2013/10/28/fukushima-update-enorme-gefahr-zeichnet-sich-ab-gar-85-fache-ausmasses-atomkatastrophe-von-tschernobyl-annehmen-kann/

🙂

Fukushima k

🙂

Japan: Wie in Fukushima gepfuscht wird
http://mediathek.daserste.de/sendungen_a-z/329478_weltspiegel/13677190_japan-wie-in-fukushima-gepfuscht-wird
😦

Fukushima I: Die dramatischen Fehler am Tag X

Neue Untersuchungsberichte aus Japan zeichnen ein dramatisches und tragisches Bild von den Fehlern, die vor und nach der Kernschmelze im AKW in Fukushima und im Regierungsgebäude in Tokio gemacht wurden.

http://www.srf.ch/player/radio/echo-der-zeit/audio/fukushima-i-die-dramatischen-fehler-am-tag-x?id=68e51e23-50b2-4efb-a510-eae6a4f8d68b
😦

Fukushima II: Verstrahlt für Jahrzehnte
http://www.srf.ch/player/radio/echo-der-zeit/audio/fukushima-ii-verstrahlt-fuer-jahrzehnte?id=b58c9777-3653-467a-8629-019ca83e5ac3
😦

Fukushima-Betreiber Tepco pflegt «Lügen-Kultur»

Japan: Niigatas Gouverneur Hirohiko Izumida bezichtigt den Kernkraftwerkbetreiber Tepco der systemathischen Lüge. Vorerst verhindert er die Wiederinbetriebnahme des weltgrössten Atommeilers in seinem Bezirk.
http://www.handelszeitung.ch/politik/fukushima-betreiber-tepco-pflegt-luegen-kultur-517166
😦

Fukushima k

🙂

Fukushima bei BildDung
https://bilddung.wordpress.com/?s=Fukushima&x=13&y=8

;-(

DenkMalBewegungsBilder:

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: