Verfasst von: Reiner Dung | Oktober 13, 2013

GutesWerk und GutMenschs BeiTrag

Gutmensch

Der Gutmensch gehört zu der Gattung homo perfekto beneficaris. Er hat sich im Laufe der Evolution eine unglaubliche Anpassungsfähigkeit angeeignet. Sinn seines Lebens ist es, möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten und (Schein-)Toleranz zu predigen. Er pflanzt sich fort, indem er andere Menschen zum Gutmenschentum bekehrt. Erklärtes Ziel ist es, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Leider führte jahrelanges Gutmenschentum und falsche Toleranz zu einem politischen Stillstand und dem Anstieg der Kriminalität. Das Gewiefte am Gutmenschen ist, dass er durch selbst verursachte Probleme neuen Grund zur Kritik hat. Das ist der ewige natürlich Kreislauf, der es schwierig bis unmöglich macht, die Gutmenschen zu bekämpfen. Besonders unterwandert sind die USA, Brutstätte und Mekka der Gattung Gutmensch. Von hier werden die Kriege geführt, die den Menschen Wohlstand, Demokratie und westliche Werte bringen sollen. Als Waffe verwendet der deutsche Gutmensch bevorzugt die Nazikeule.

Beliebte Phrasen

Jeder soll tun und lassen können, was er will.
Das finde ich nicht richtig.
Alle sind gleicher.
Jeder hat Gutes an sich (Anzeichen für sein Bestreben jeden zu einem Gutmenschen zu machen).
Also ICH lasse jeden seine eigene Meinung haben.
Du denkst nur an dich.
Wir MÜSSEN helfen.
Warum hilft denn keiner? Ihr seht doch, dass er sich übergeben muss!
Alles wird besser.
Warum?
Denkt doch mal an die armen Kinder in Afrika!
Wann werden die Menschen endlich verstehen?
Weltfrieden!
Beliebtes Schimpfwort: neoliberal (komparativ – superlativ = nazi)
Atomkraft? Nein danke!
Die Welt retten.
Wer nichts zu verbergen hat braucht auch keine Anonymität!

Da lässt sich noch einiges hinzufügen.
Dank an http://www.stupidedia.org/stupi/Gutmensch

🙂

Der Skorpion und der Frosch

Ein Skorpion und ein Frosch trafen sich am Rand eines Flusses, und der Skorpion fragte den Frosch, ob er ihn wohl hinübertragen würde, da Frösche doch schwimmen könnten, Skorpione aber nicht. „Nein,“ sagt darauf der Frosch, „du wirst mich stechen, bevor wir den Fluss überquert haben.“

„Aber das wäre doch sinnlos,“ argumentiert der Skorpion. „Wenn ich dich steche, bist du tot und ich ertrinke.“

Das leuchtete dem Frosch ein und so nahm er den Skorpion auf seinen Rücken und sprang ins Wasser. Etwa in der Mitte des Flusses stach der Skorpion zu. Mit letzter Kraft fragt ihn der Frosch, warum er das denn nun doch getan hätte. „Ich bin eben ein Skorpion“, sagte der Skorpion und ertrank.“

🙂

Der Islam gehört nicht zu Deutschland
Wer sich diesen Blogeintrag einmal genau durchgelesen hat der wird sofort erkennen, dass der Islam nie zu Deutschland gehören kann.

Den ganzen Artikel bei Petra Raab lesen:

http://petraraab.blogspot.de/2013/10/der-islam-gehort-nicht-zu-deutschland.html
🙂
Was ist der Islam?
Das Einzige was die meisten Deutschen über den Islam wissen ist, dass es eine Religion ist, das war es dann auch schon.
Die meisten haben weder jemals wirklich im Koran geblättert geschweige denn den Koran gelesen.

http://petraraab.blogspot.de/2013/10/was-ist-der-islam.html
🙂
DenkMalBild

ascent to GOD

Gottes Werk und Teufels Beitrag

kinoweltdvd

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: