Verfasst von: Reiner Dung | August 1, 2013

In einer Demokratie würden alle StasiAkten veröffentlicht

Gauck und 13.000 verschwundene NSA Stasi-Akten

Merkel, deren Akte nicht einsehbar ist, de Maizière und Gauck, kommen aus dem Osten, und die NSA-Stasi Akten sind ganz zufällig im Nirwana verschwunden. Merkwürdige Zufälle, und man fragt sich, wer regiert hier eigentlich, wer wurde von wem auf welchen Posten lanciert, und welche Rolle spielen dabei die USA und die NSA? Und wie unwissend ist Angela Merkel, ist Gauck, sind de Maizière und Friedrich wirklich?

Die Presse muss jetzt fragen, Herr Gauck, was stand in diesen Akten? Herr Friedrich, wo sind die Akten, waren dadurch Politiker willige Marionetten der US Politik, wurden Politiker erpresst? Schily etwa. Und was steht in diesen Akten über Angela Merkel. Liefert die Bundeskanzlerin gar freiwillig Daten an die NSA, derweil sie behauptet, das Kanzleramt werde nicht ausspioniert? Warum schweigt Angela Merkel und was weiß die Kanzlerin über die verschwundenen NSA Stasi-Akten?

Und alles läuft im Kanzleramt zusammen und somit bei Angela Merkel, die entweder wirklich nichts weiß, Marionette ist, und dann zurücktreten sollte, oder, die nichts wissen will und den Laden nicht im Griff hat, was viel schlimmer wäre, denn wer regiert hier eigentlich? Frau Merkel oder der jeweilige US Präsident über die NSA, die die wichtigsten Ministerien kontrolliert? :

Friedrich, NSA, verschwunene Stasi-Akten

de Maizière, NSA, Euro Hawk

Pofalla, NSA, BND

Gauck, NSA, verschwundene Stasi-Akten

Merkel, NSA, das Flugzeug der Bundeskanzlerin

und da wird die Presse nicht hellhörig? …und niemand versucht den Knoten zu entwirren? Auch aus der Opposition nicht? Das hat schon was …
©denise-a. langner-urso

Den ganzen Artikel bei MenschenZeitung lesen:
http://menschenzeitung.de/?p=19810

🙂

StasiAkten der Eliten veröffentlichen

🙂

Bundespräsident Gauck: mit Gott für Krieg und Euro-Diktatur?

NuoViso.TV

Christoph Hörstel

Wulff wurde vorgehalten, dass er erst im dritten Wahlgang gewählt war, Gauck wird erst im vierten Wahlgang gewählt, sein vermutlich letzter Job. Das ist nicht entscheidend und sagt noch nicht viel.
Gern wird betont, dass Gauck ja in der DDR evangelischer Pastor war. Ja, auch zu diesem, seinem ersten, Beruf kam der neue Staatschef nicht sofort und reibungslos. Auch das ist nicht entscheidend und sagt nicht viel.
Gauck muss auch ein ziemlich despotischer Papa gewesen sein. Sein Sohn beklagte sich über den Ton in der Familie. (1) Auch das ist nicht entscheidend und sagt …

Wesentlich interessanter ist, was Gauck so treibt und vor allem: wie. Und hier ist es geraten, einer klugen Frau zuzuhören, die früher Mitherausgeberin des Wochenblattes „Freitag“ war, bevor das dem wohlhabenden Erben Augstein junior in die Hände fiel: Daniela Dahn (2).
Sie sagt: „… Freiheit (ist) für Joachim Gauck meist die Freiheit der Eliten …, besonders der Wirtschaft. Für Hartz-IV-Empfänger findet er nicht so warme Worte. Die Freiheit des Leiharbeiters ist nicht sein Thema.“
Und: „Die Bedrohung der Umwelt ist kein Thema, das ihn interessiert. Am meisten hat mich schon immer die Unterstützung durch die SPD verwundert, denn kaum jemand hat die politische Instrumentalisierung der Stasi-Unterlagenbehörde so scharf kritisiert wie Sozialdemokraten. … Das vereinigende Band ist offenbar, was der Sozialdemokrat Günter Gaus einmal den pathologischen Antikommunismus der Bundesrepublik nannte.“
Hintergrund: Gauck hält die Occupy-Bewegung für ‚unsäglich albern‘ und Hartz-IV-Kritiker für ‚töricht‘ und ‚geschichtsvergessen‘.
Und: „Der ‚Präsident der Herzen aller‘ ist eine Erfindung eines beispiellosen Medienhypes. Gauck hat schon viele Gruppen vor den Kopf gestoßen, die Friedensbewegung, die Gegner der Agenda 2010.“

🙂

PastorenTochter und Pastor waren WiderstandsKämpfer

PastorenTochter und Pastor waren WiderstandsKämpfer.

Wenn Verheimlichung zu Recht wird, wird Veröffentlichung zur Pflicht.

🙂

Platzt die Bombe? War Angela Merkel ein Stasi Spitzel?

Wenn man über die Stasi-Vergangenheit deutscher Spitzenpolitiker spricht, betrifft dies zumeist Mitglieder der Linken, ehemals PDS, ehemals SED. Die konservative CDU hatte diesbezüglich bislang wenig zu befürchten. Vor allem nicht die Bundeskanzlerin Angela Merkel, der kaum jemand in der Öffentlichkeit zutraut, als Stasispitzel tätig gewesen zu sein. Was sie auch vehement bestreitet. Trotzdem brodelt im Internet die Gerüchteküche, in zahlreichen Blogs munkelt man von einer dubiosen „IM Erika“, als die Angela Merkel angeblich bezeichnet wurde und enthüllt merkwürdige Wendungen im früheren Leben der Kanzlerin. Doch was ist wirklich dran an den Gerüchten? Wir sind den Spuren auf den Grund gegangen und verraten, warum es eine Frage von Tagen sein könnte, dass die Stasi-Bombe tatsächlich platzt!

Kanzlerin kann den Mund nicht halten

TextAuszug 🙂

Die Hoffnungen ruhen auf dem Fraunhofer-Institut, das seit 2007 an einer technischen Lösung arbeitet, die von der Stasi kurz nach dem Mauerfall geschredderten Geheimakten zu den Inoffiziellen Mitarbeiter digital wieder zusammenzusetzen und lesbar zu machen. Insgesamt geht es dabei um 15.000 Säcke prall gefüllt mit Papierschnipseln, die im Archiv lagern. Würden 30 Personen von Hand diese Aufgabe erledigen wollen, bräuchten sie dafür rund 800 Jahre, schätzt das Fraunhofer-Institut. Dies wird nicht nötig sein, denn Scanner und Software arbeiten inzwischen zuverlässig und können eingesetzt werden. Die ersten 400 Säcke werden in Kürze analysiert werden. Nach dieser Testphase, wenn sie denn erfolgreich verläuft, könnte das komplette Material eingescannt und analysiert werden. Sollte sich in den Papierschnipseln ein Beweis für die IM-Tätigkeit von Angela Merkel verstecken, ist es also nur noch eine Frage der Zeit, bis dieser entdeckt wird. Nur Angela Merkel wird wissen, ob sie eine tickende Zeitbombe zu fürchten hat, oder sich entspannt zurücklehnen kann!

Den ganzen Artikel von Peggy Gallmeister bei the intelligence lesen :
http://www.theintelligence.de/index.php/politik/kommentare/5193-angela-merkel-ein-stasi-spitzel.html

🙂

Plünderland Liquidierung Demokratie vorgauckeln

🙂

Die wahren WiderstandsKämpfer sind die Opfer der StaSi.

Forum der politisch Verfolgten.
Ein Treffpunkt von Opfern der SED Diktatur.
http://stasiopferinfo.com/

🙂

DenkMalBilder – brutalstmögliche Aufklärung für das VOLK

Gauck bei BildDung

https://bilddung.wordpress.com/?s=Gauck&x=8&y=8

Stasi Seilschaft IM Erika IM Larve

Advertisements

Responses

  1. Sie ist Marionette, ganz sicher.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: