Verfasst von: Reiner Dung | Juli 26, 2013

GrossKundGebung Nürnberg: Recht und Freiheit für Gustl Mollath

Ich darf mich kurz vorstellen: Gustl Mollath, mein Name.
Mein Anliegen: Fairness für mich, Fairness für andere, für uns alle: ein entgleistes Justiz- und Regierungssystem wieder in die richtige Spur zu bringen.
Nachdem mein Kontakt zur Außenwelt auf perfide Weise derzeit so gut wie unterbunden ist, benötige ich dazu Ihr Interesse.

(M)eine unglaubliche Geschichte oder: wie es einer Bank mit Regierungsbeteiligung fast gelungen wäre, Schwarzgeldverschiebungen zu vertuschen und einen Kritiker ohne Lobby über den Missbrauch forensischer Psychiatrie und fachlicher Gutachten mundtot zu machen.

http://www.gustl-for-help.de/index.html
http://www.gustl-for-help.de/download/2013-07-Gustl-Flyer10-RGB.pdf

🙂

425px-Demo-plakat

🙂

Gestohlene LebensTage

🙂

Gustl Mollath: Großkundgebung Nürnberg 27. Juli 2013, um 14 Uhr

“Du bist nicht der Einzige der unschuldig in Bayern in der Psychiatrie sitzt, aber du bist der Erste den wir alle gemeinsam rausholen…”

Großkundgebung in Nürnberg. Am Samstag, den 27. Juli 2013, um 14 Uhr findet in Nürnberg, der Stadt des Friedens und der Menschenrechte, an der Straße der Menschenrechte, am Kornmarkt eine Großkundgebung statt:

MOLLATH – „EMPÖRT EUCH, ENGAGIERT EUCH!“ RECHT UND FREIHEIT FÜR GUSTL MOLLATH! MIT NAMHAFTEN REDNERN, GRUSSBOTSCHAFTEN, POLITISCHEN FORDERUNGEN!

Weiterlesen bei Lupo Cattivo :

http://lupocattivoblog.com/2013/07/02/gustl-mollath-groskundgebung-nurnberg-27-juli-2013-um-14-uhr/

2 Videos zum MollathSkandal

🙂

Der Fall Mollath: Die letzte Bastion

Ja doch, wir sehen einem Endspiel zu, das von Seiten der bayerischen Justiz mit trickreichem Ausweichen und Wegducken, Hin- und Herschieben der Verantwortung, kreativen Rechtsmittelverkürzungen, Hervorzaubern verlorengeglaubter Dokumente und zuletzt mit einem trotzigen Bekenntnis zur Rechtskraft eines Fehlurteils geführt wird.

Rückzugsgefechte allesamt, begleitet vom Klage-Chor des bayerischen Richtervereins und des deutschen Richterbundes, für die Urteilskritik Majestätsbeleidigung darstellt und die sogar von einem Justizminister verlangen, gegenüber dem Bundesverfassungsgericht Entscheidungen der Landesjustiz zu verteidigen, die verfassungswidrig sind. Demnächst fordern sie womöglich auch noch vom Bundesverfassungsgericht, doch bitte ihre richterliche Unabhängigkeit zu respektieren und sie mit weltfremden Ansichten nicht zu behelligen…

Weiterlesen bei Gabriele Wolff :
http://gabrielewolff.wordpress.com/2013/07/26/der-fall-mollath-die-letzte-bastion/

Merk und Merkelwürdiger NachTrag:

Kunde hinterließ Mollaths Ex-Frau ein Millionenerbe

Tod des vermögenden Nürnbergers wirft heute noch Fragen auf – 10.07.2013 20:01 Uhr

NÜRNBERG/BAYREUTH – Die millionenschwere Erbschaft, die ein Kunde der HypoVereinsbank der Ex-Frau von Gustl Mollath, Deutschlands bekanntestem Psychiatrie-Insassen, hinterlassen hat, wirft viele Fragen auf. Beantwortet werden sie nicht. Die es könnten, schweigen oder sind tot.

Im internen Revisionsbericht der HypoVereinsbank, der die Grundlage für die mit Jahren verspätete Einleitung staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen wegen des Verdachts dubioser Geldgeschäfte ist, spielt der Vorgang nur eine untergeordnete Rolle. Mollaths Ex-Frau Petra, die in dem Geldhaus arbeitete und in Verdacht steht, an Schwarzgeld-Verschiebungen in die Schweiz beteiligt gewesen zu sein, benutzte die Erbschaft, um undurchsichtige Geldtransfers erklären zu können.

http://www.nordbayern.de/nuernberger-zeitung/n%C3%BCrnberg/kunde-hinterliess-mollaths-ex-frau-ein-millionenerbe-1.3024112

gefunden auf :
https://twitter.com/search?q=%23Mollath&src=hash

781286234

 

Alle Bilder kein Reiner Dung.

🙂

Gustl Mollath aktuell: Gericht lehnt Gustl Mollaths Antrag ab!

“Ich hatte nicht einmal Punkte in Flensburg. Plötzlich sind Sie der kriminelle Wahnsinnige”, beschreibt Gustl Mollath sein Schicksal.

Sein Fall beschäftigt seit Monaten Medien und besorgte Bürger. Der schlimme Verdacht: Gustl Mollath wurde weggeschafft, um Steuersünder zu schützen.

Seit mehr als sieben Jahren sitzt Gustl Mollath aus Nürnberg in der geschlossenen Psychiatrie. Er hat alles verloren: Sein Haus wurde zwangsversteigert, geblieben ist ihm nicht einmal ein Foto seiner Mutter.
🙂

Die Affäre Mollath – Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der “Süddeutschen Zeitung”, kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stießen, begannen sie einen der größten Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken:§Gustl Mollath beschuldigt seine Frau und andere Banker, illegaler Geldgeschäfte. Niemand schenkt ihm Gehör. Stattdessen wird er in die Psychiatrie eingewiesen,wo er seit sieben Jahren sitzt. Mollath wird von Psychiatern weggesperrt, die ihn nie untersucht haben.§Das interne Dokument der Hypovereinsbank beweist, dass Mollaths Anschuldigungen zutreffen. Man verheimlicht die Akte und lässt ihn in der Anstalt schmoren. Und wer den Fall kennt, glaubt nicht an ein zufälliges Versagen von Justiz und Psychiatrie

Weiterlesen bei Maria Lourdes :
http://marialourdesblog.com/gustl-mollath-aktuell-gericht-lehnt-gustl-mollaths-antrag-ab/

🙂

Gustl Mollath bei BildDung 

ZwangsPsychiatrisierung: Es kann jeden treffen
https://bilddung.wordpress.com/2013/03/13/zwangspsychiatrisierung-es-kann-jeden-treffen/

Gerechtigkeit und Freiheit für Gustl Mollath
und alle anderen MeinungsVerbrecher !
https://bilddung.wordpress.com/2013/07/16/nach-gas-drangt-am-gas-hangt-doch-alles/#jp-carousel-5657

🙂

Gerechtigkeit und Freiheit für Gustl Mollath

TVBayernTV

tvbayern.tv zeigt: Mollath sagt vor dem Untersuchungsausschuss aus.
Der seit sieben Jahre gegen seinen Willen in der Psychiatrie festgehaltene Gustl Mollath wirft seiner Ex-Frau trotz ihres aktuellen Dementis weiterhin illegale Schwarzgeldgeschäfte vor. Mollath war 2006 wegen vermuteter Gemeingefährlichkeit in die Psychiatrie eingewiesen worden – weil er laut damaligem Urteil seine Frau schwer misshandelt und die Reifen mehrerer Dutzend Autos zerstochen haben soll. Mollath selbst – und mit ihm viele Unterstützer – glauben, er sei Opfer eines Komplott seiner früheren Ehefrau und der Justiz, weil er Schwarzgeldgeschäfte in Millionenhöhe aufgedeckt habe.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: