Verfasst von: Reiner Dung | Juni 14, 2013

LebensMittelZusätze: Die Menge macht das Gift

bundesadler _neu

Hartz4 = Menschenfutter; Aspartam, Fluorid, Glutamat und Co

Soeben musste ich einen Artikel auf heilpraxisnet.de lesen,in dem die ARGEStaPo mal wieder hahnebüchenen Mist von sich gibt :

Kein Laktoseintoleranz-Hartz IV-Mehrbedarf
Laktoseintoleranz-Hartz IV-Mehrbedarf nicht für Vegetarier

Immer mehr Menschen leiden an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Sie reagieren allergisch auf bestimmte Lebensmittel.

So, da bleiben wir erstmal stehen, und lassen uns das durch den Kopf gehen. Woran wird das wohl liegen? Höchstwahrscheinlich nicht an der “hervorragenden” Qualität der Lebensmittel, die uns täglich dargeboten werden, und zwar dort, wo normale Menschen einkaufen müssen, im Supermarkt oder Discounter, und nicht bei Feinkost Käfer.

Wieso kann ich mich z.B. aus meiner Kindheit nicht an daran erinnern, jemals das Wort Laktoseintoleranz gehört zu haben? Sollte es daran liegen, das die “Medizin”( heute Pharmalobby) diese Laktoseintoleranz erst vor ein paar Jahren entdeckt hat? Wohl kaum. Eher liegt es daran, das wir uns heute nur noch “Menschenfutter” leisten können, wenn wir nicht gerade ein paar Steuern hinterzogen haben. Und da man heute tatsächlich nicht mehr sicher sein kann, daß das, was man z.B. für eine Orange hält, auch auf einer Pflanze gewachsen ist…

TextAuszug 🙂
Aspartam
(Zentrum der Gesundheit) – Aspartam, der Süssstoff mit vielen Nebenwirkungen, ist nicht halb so unbedenklich, wie die Studien der Hersteller behaupten. Bei seiner Verstoffwechselung entstehen gefährliche Nervengifte. Gedächtnisverlust, Depressionen, Blindheit und Verlust des Hörvermögens sind nur einige ihrer Wirkungen auf den menschlichen Organismus.

Fluorid verursacht Krebs

Tatsächlich aber gibt es wissenschaftliche Beweise dafür, dass es ganz und gar nicht sicher und schon gar nicht erforderlich ist, Fluorid zu sich zu nehmen. Im Gegenteil: Es fällt auf, dass in Gegenden mit fluoridiertem Trinkwasser Trinkwasser die Raten von Krebs, Zahnfluorose, Osteoporose und vielen anderen gesundheitlichen Problem deutlich höher liegen, als anderswo.

Fluoridierung von Regierungen gefördert

Infolge der Kampagnen der Aluminium- und Waffenindustrie sowie der Pharmaziekonzerne werden die Wasservorräte in ganz Nordamerika weiterhin mit Fluorid versetzt. Erst kürzlich wurde mit rechtlichen Schritten ein Präzedenzfall geschaffen, der es in Zukunft unmöglich machen wird, gegen fluoridierende Wasserversorger Klage zu erheben.

Mit Fluorid sollte die deutsche Bevölkerung verdummt werden

Gegen Ende des zweiten Weltkrieges wurde der Chemie-, Biochemie- und Physiologieforscher Charles Eliot Perkins von der amerikanischen Regierung entsandt, um die alleinige Verantwortung für die inzwischen riesigen Farben- und Chemie-Fabriken in Deutschland zu übernehmen. Über deutsche Chemiker erfuhr Perkins von einem Komplott, die Bevölkerung beliebiger Regionen zu kontrollieren, indem das Trinkwasser in großem Umfang mit Natriumfluorid versetzt wurde.

Fluorid verursacht Schäden im Gehirn

Die unsichtbare Regierung

“Diejenigen, die die Gesellschaft in dieser Form manipulieren, stellen eine unsichtbare Regierung dar, die die wahre herrschende Macht in unserem Land ist.”(Bernays 1991).

Glutamat :

(Zentrum der Gesundheit) – Noch immer wird der Geschmacksverstärker Glutamat in unzähligen Fertignahrungsmitteln und Würzmitteln eingesetzt obwohl bekannt ist, dass Glutamat extrem gesundheitsschädlich ist.

Geschmacksverstärker sind chemische Substanzen

Industriell zugesetzte Geschmacksverstärker sind keine Gewürze, sondern chemische Substanzen, die unabhängig vom Aroma eines Nahrungsmittels ein künstliches Hungergefühl im Gehirn simulieren, um den Absatz theoretisch geschmacklich ungenießbarer Produkte zu ermöglichen.

Da die verschiedenen, gebräuchlichen Glutamate (Natriumglutamat, Kaliumglutamat, Calciumglutamat und Glutaminsäure) in ihrer Wirkungsweise nahezu identisch sind, soll im Folgenden von “dem” Glutamat die Rede sein.

Beim Glutamat handelt es sich, neurologisch betrachtet, um ein Rauschgift. Es ist eine suchterzeugende Aminosäureverbindung, die über die Schleimhäute ins Blut geht, und von dort direkt in unser Gehirn gelangt, weil die recht kleinen Moleküle des Glutamats unsere schützende Blut- Hirnschranke z.T. problemlos überwinden.

Womit wir dann beim staatlich verordnetem Verzehr von Aspartam, Fluorid und Co. angekommen wären. Hartz4-Empfänger sollen sich also nur billig ernähren. Ist schon klar, geht wahrscheinlich, auf legalem Wege auch gar nicht anders. Womit man erreicht, das man erstmal die Ärmsten trifft. Den Boden der sich nach oben hin verjüngenden Pyramide. Da aber auch mittlerweile der Mittelstand durch schlecht bezahlte oder gar keine Arbeit betroffen ist, bröckelt die untere, die größere, tragende Hälfte momentan gewaltig. Und wenn diese Hälfte zusammenbricht, kann man sich ausmalen, was mit dem Rest der Pyramide passieren wird.

Oder denkt die Goldene Spitze der Pyramide, das allsehende Auge, das es von einem Ufo abgeholt wird, wenn die Pyramide unter ihrem “Eliten”-Allerwertesten wegbricht. Man kann ja nie wissen. Nein, das ganze ist wahrlich zu traurig, um zu scherzen(warum eigentlich, wenigstens der Humor bleibt uns noch…).

Jedenfalls sollte man eigentlich nicht an dem Ast sägen, auf dem man sitzt, oder? Möglich wäre natürlich auch, das der Ast das unliebsame Mehrgewicht einfach abschüttelt, wie Tiere nervige Flöhe. Aber darauf wartet man in der BRDGmbH wahrscheinlich bis zum Sankt Nimmerleins-Tag, und darüber hinaus.

Danke, Deutschland

Den ganzen Artikel bei brdakut lesen :
http://brdakut.wordpress.com/2013/06/11/hartz4-menschenfutter-aspartam-fluorid-glutamat-und-co/

Die Menge macht das Gift

Morgellons bereits im Gemüse – Artikel von Canislupus
Mittel zu Leben
http://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/06/13/mittel-zu-leben/

🙂

Whistleblower der US-Luftwaffe Kristen Meghan spricht über Chemtrails – unbedingt ansehen BITTE – weiterleiten!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/04/29/whistleblower-der-us-luftwaffe-kristen-meghan-spricht-uber-chemtrails/

Christian Stolle   We Are Change   16. April 2013 Am 6. April 2013 fand in Atlanta das Atlanta Music Liberty Festival statt, bei dem neben diversen Künstlern und Musikern auch Redner auftraten. Zu diesen Rednern gehörten unter anderem Luke Rudkowski von We Are Change, Richard Gage von Architects & Engineers for 9-11 Truth und Kristen Meghan, die über ihre Erfahrungen im Dienst der US-Luftwaffe sprach. Sie berichtete darüber, wie sie herausfand, dass Chemtrails existieren, und wie ihre Vorgesetzten im Militär bewusst Informationen vertuschen und sie persönlich bedroht haben. weiterlesen:  http://www.we-are-change.de/2013/04/16/whistleblower-der-us-luftwaffe-kristen-meghan-spricht-%C3%BCber-chemtrails/

Gesunden Appetit

Weitere Infos:

https://bilddung.wordpress.com/category/gesundheit/

https://bilddung.wordpress.com/?s=Fluor&x=-793&y=-402

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: