Verfasst von: Reiner Dung | Mai 21, 2013

GeldSystem: BankProfit durch das Geschäft mit dem Tod

Die UNO und 250 000 tote Somalis

von Thomas C. Mountain

Die UNO hat bekannt gegeben, dass die große Trockenperiode am Horn von Afrika von 2010 is 2012 mindestens 250 000 Somalis den Hungertod brachte.

Die meisten der Toten waren Binnenflüchtlinge, vor allem vertrieben durch die militärische Invasion und Ockupation der äthiopischen Armee, von der UNO unterstützt, und später durch die AU-“Friedenstruppen“ [AU = Afrikanische Union], die heute 25 000 Mann stark ist.

Als ich zuletzt über den Hunger in Somalia schrieb, sagte ich, dass die UNO im Budget 10 cents für Nahrung pro jeden somalischen Flüchtling vorgesehen hat. Das wird ein „Budget-Fehlbetrag“ genannt oder „wir wollen helfen, aber wir haben einfach kein Geld“.

Doch genau in dieser Periode des massenhaften Hungertodes des somalischen Volkes haben die UNO und ihre westlichen Herren 1 Millarde $ für das Militär der „Friedensmission“ ausgegeben. EINE Milliarde Dollar für den Krieg und 250 000 Somalis lässt man hungers sterben?
Vielleicht hilft die Kenntnis, dass der Chef der UN-Nahrungshilfe-„NGO“ in Somalia, die UNICEF, Anthony „Tony“ Lake ist, ehemaliger Sicherheitsberater der USA und einmal zum Direktor der CIA nominiert, zu verstehen, warum das geschehen ist.

Tony Lake ist derjenige, der schändlicherweise erklärte, dass er „bedauerte“, nichts getan zu haben, obwohl er als die rechte Hand von Bill Clinton 1994 vor Ort ganz genau wusste, dass in Ruanda ein Massenmord vor sich ging. Die CIA in der UNICEF? Kann man überrascht sein, wenn unter seiner Aufsicht ein Massen-Hungerstod in Somalia passiert?

Den ganzen Artikel bei einarschlereth.blogspot.com lesen.
http://einarschlereth.blogspot.de/2013/05/die-uno-und-250-000-tote-somalis.html
🙂

Helft den Piraten in Somalia
https://bilddung.wordpress.com/2013/02/09/helft-den-piraten-in-somalia/
https://bilddung.wordpress.com/2013/02/09/helft-den-piraten-in-somalia/#jp-carousel-3816

Jean Jacques Rousseau Landraub

🙂

Deutsche-Bank: Hungermacher Josef Ackermann

iffshare

HäNDE WEG VOM ACKER,MANN!
(Spekulation mit Nahrungsmitteln stoppen!)
Es ist ein Geschäft auf Kosten der Ärmsten: Finanzspekulanten treiben die Preise für Nahrungsmittel in die Höhe und verschärfen die Hungerkrise. Das geht uns alle an: Mit dem Geld, das wir in Lebensversicherungen oder Pensionsfonds stecken, spekulieren Investmentbanken wie die Deutsche Bank auch auf steigende Preise von Agrar-Rohstoffen — und sorgen so für eine künstliche Nachfrage, die die Preise tatsächlich steigen lässt.

Weitere Infos :

Milchmädchen Hund Joe AckerMann
🙂

Hungerhilfe gegen Deutsche Bank

Die Welthungerhilfe hat die Ankündigung der Deutschen Bank, sich wieder an Geschäften mit Lebensmitteln zu beteiligen, scharf kritisiert. – Für eine bessere Kontrolle von Agrar-Spekuationen.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/11911-hungerhilfe-gegen-deutsche-bank

🙂

DB rücksichtslose Praktiken

Erwin Pelzig über die Deutsche Bank

ThomKutlatschkowa

🙂

Ackermann Schuldenerlass !…möchte ich nicht enden wie Herrhausen.

GameOverBilderberger
🙂

Joe Ackermann Sündenbock in Wüste gejagt

Schuldenerlass UNMÖGLICH: Josef Ackermann will nicht so enden wie Herrhausen

keuronfuih

Herrhausen Attentat
Infos unter :
Josef Ackermann, der neue Heilige der EU-Bibel kennt seine Bestimmung – Schulden und Zinsen müssen auf Gedeih und Verderb zurück bezahlt werden. Er will nicht den gleichen Fehler wie Herrhausen begehen und sich für einen Schuldenerlass einsetzen.

Eine schnellere Überschuldung Deutschland beschleunigt den EU-Vereinungsprozess und garantiert eine schnelle Mitsprache der EU-Länder in deutschen Finanzangelegenheiten.

Die industrielle Leistung Deutschlands soll gleichmäßig in Europa aufgeteilt werden, das funktioniert nur über das Protektorat aus Brüssel und Angela Merkel kann ihre Pilatuspolitik weiter fortsetzen.

Die EURO-Stablisierungsgesetze sind aus deutscher Staatsbürger-Sicht inakzeptabel, aber trotzdem durchgesetzt worden, um die deutsche Demokratie zu schwächen und damit der deutschen Wirtschaft, die sich nicht an Staatsgrenzen hält zu übervorteilen.

Freiheit unter dem Verständnis der CDU ist Freiheit unter Aufgabe des Humanismus. Fälschlicher Weise verstehen wir Kapitalismus als Demokratie und erkennen nicht, dass dieses Geldsystem unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft und jede Art der Regierungsform von Staaten beherrscht und erpresst – sogar der Kommunismus gehorcht diesem Geldsystem bedingungslose.

Die Politik ist nicht bereit das zu erkennen und wird wohl gerade deshalb vom Kapital so stark unterstützt, damit diese Menschen weiterhin an der Macht bleiben, denn sie kennen das Geheimnis der Geldentstehung nicht und wollen sie auch gar nicht kennen lernen.

Ein neues Geldsystem, das von Grund auf gerecht aufgebaut ist unter dieser politischen Führung nicht möglich, das gilt auch für den Rest der politischen Führungsriege. Jede ist darauf bedacht um die Vorherrschaft in diesem Geldsystem zu kämpfen und damit andere zu herrschen.

Infokrieg - Bild dir meine Meinung

🙂

Die meiste Zeit geht dadurch verloren, dass man nicht zu Ende denkt“
„Wir müssen das, was wir denken, sagen. Wir müssen das, was wir sagen, tun. Wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.

Am 30. November 1989 wurde Alfred Herrhausen von „Terroristen“ in Bad Homburg v.d.H. ermordet.

Interessant dabei ist, dass zwischen 1989 und 1991 wichtige Köpfe der Wirtschaft z.B. Herrhausen, Rohwedder etc. ebenfalls „ums Leben kamen“. Eines verbindet sie miteinander, und zwar dass sie, nach dem historischen Fall der Berliner Mauer und lange vor der Euroeinführung, Alternativkonzepte zum bisherigen Geld- und Wirtschaftssystem aufstellten. Damit wurden sie zu einer Gefahr für die Nutznießer des bisherigen Konzepts und den Kräften, denen nicht an einer starken D-Mark gelegen war.

Zins die unsichtbare ZerstörungsMaschine
https://bilddung.wordpress.com/2013/03/22/zins-die-unsichtbare-zerstorungsmaschine/
https://bilddung.wordpress.com/2013/03/22/zins-die-unsichtbare-zerstorungsmaschine/#jp-carousel-4398

🙂

Geld aus dem Nichts – Ackermann

MrInfokrieg

na was hört man denn da „aus dem nichts“ lieber Herr Ackermann
http://mrinfokrieg.blogspot.com/

Pressemitteilung Gysi Bankenmafia Stasikeule

🙂

Streubomben – ein mörderisches Investment

JVGBlog

🙂

Wer glaubt, eine Bank hätte das Geld, daß sie als Kredit vergibt, täuscht sich gewaltig. Die Bank hat vom Staat das Recht erhalten, Geld aus dem Nichts zu erschaffen, quasi mit der rechten Maustaste. Die Zinsen allerdings, die sie kassiert, die sind echt. Du musstest dafür hart arbeiten. Zahlst Du immer diszipliniert deine Zinsen, kannst Du soviel Luftgeld haben, wie Du willst. Brauchst Du eine Kreditkarte? Dann zeige, dass Du Zinsen zahlen kannst. Zuckst Du mit den Zinsen rum, dann lässt die Bank den Kredit sterben und Du bekommst auch keinen Neuen mehr. Und für die angeblichen Schulden (Luftgeld) die Du hast, kassiert die Bank jetzt dein Haus und dein Auto. Die allerdings waren auch wieder echt. Sei ein disziplinierter Zinszahler und du kannst von Luftgeld wunderbar leben. Die schmeißen dir das Luftgeld sogar hinterher. Denn wie gesagt, es ist ja nichts, was sie dir hinterherschmeißen, deine Zinsen allerdings, die sind echt. Und nur um die Zinsen geht es.”

Calvini: Nein, hier geht es doch nicht um Gewinn aus Waffengeschäften. Hier geht es um Kontrolle. – Whitman: Kontrollier die Waffenlieferungen und du kontrollierst den Konflikt? – Calvini: Nein. Nein, nein. Die IBBC ist eine Bank. Deren Ziel ist es nicht, den Konflikt zu kontrollieren. Die wollen die Schulden kontrollieren, die der Konflikt verursacht. Wissen Sie: Der eigentliche Wert eines Konflikts, der wahre Wert, liegt in den Schulden, die er verursacht. Wer die kontrolliert, kontrolliert schlichtweg alles. Sie finden das beunruhigend, ja? Aber darin liegt das wahre Wesen des Bankgewerbes: Man will uns, egal ob als Länder oder als Individuen, zu Sklaven der Schulden machen.

The International – Zitate

Das WeltFinanzSystem versklavt die Menschen
https://bilddung.wordpress.com/2012/07/21/das-weltfinanzsystem-versklavt-die-menschen/
https://bilddung.wordpress.com/2012/07/21/das-weltfinanzsystem-versklavt-die-menschen/#jp-carousel-1262

Gregor Gysi - Fraktion für die Bevölkerung

🙂
RüstungsExport : Händler des Todes
https://bilddung.wordpress.com/2012/12/22/rustungsexport-handler-des-todes/
https://bilddung.wordpress.com/2012/12/22/rustungsexport-handler-des-todes/#jp-carousel-3226

🙂

ExSchuldenkönig Eichel will mehr Pension

Deutsche-Bank-Bombe: Über 72 Billionen Derivate

Die Deutsche Bank hat Derivate in Höhe von über 72 Billionen Dollar in den Büchern (über 55 Billionen Euro). Das deutsche BIP dagegen entspricht nur 2,7 Billionen Euro.

Anlässlich der Bilanzvorstellung weist die Deutsche Bank eine Derivate-Position in Höhe von über 72 Billionen Dollar aus. Das entspricht etwa 55 Billionen Euro und ist damit Weltrekord bei den Derivatepositionen der globalen Banken. Kein Institut hat mehr Wetten im Depot.
Das soll aber nicht erschrecken: Denn die Bank hat die Positionen selbstverständlich gehedged und international abgesichert. Die gute Nachricht: Unter Berücksichtigung diverser finanzakrobatischen Kapriolen bleiben angeblich am Ende nur noch 20 Milliarden Risiko übrig – vorausgesetzt, alle Absicherungen funktionieren und die Versicherungen bzw. Counterparts gehen nicht pleite.
Interessant ist der Vergleich zum deutschen Brutto-Inlandsprodukt: Dieses beträgt nur 2,7 Bio. Euro. Sollte also der deutsche Bankenprimus mal ernsthaft in Schwierigkeiten geraten, stünde es schlecht um Deutschland. Die Politik könnte die Bank nicht mehr retten. Auch die Verstaatlichungsphantasien linker Politiker sollten unter dieser Voraussetzung vielleicht einmal mit der Realität abgeglichen werden.
TextAuszug 🙂

Schwacher Trost: Die Deutsche Bank steht mit ihrer Position nicht alleine da. Laut BIS (Bank of International Settlement) geistern im Finanzsystem derzeit alleine OTC-Derivate in Höhe von 639 Billionen herum. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Schein-Papier-Welt kollabiert.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/12831-deutsche-bank-bombe-72-bio-derivate

🙂

db kompass life 3 fonds

Deutsche Bank: Gewinn mit Wette auf den Tod

Deutsche Bank lockt mit neuartiger Geldanlage: Die Spekulation auf den Tod von Menschen. db Kompass Life 3: Je früher die sogenannten Referenzpersonen des Fonds sterben, desto höher ist der Gewinn für die Anleger.

Die Deutsche Bank gerät in die Kritik wegen eines Anlagefonds, bei dem auf Lebenserwartung von Menschen spekuliert wird. „Dies ist mit unserer Wertordnung, insbesondere der in ihrem Mittelpunkt stehenden Unantastbarkeit der menschlichen Würde, kaum in Einklang zu bringen“, schreibt die Ombudsstelle des Bankenverbands an einen Anleger, der sein Geld zurückfordert.
http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/9407-deutsche-bank-gewinn-mit-wette-auf-den-tod

🙂

Joe und Mutti unter einer Decke

🙂

Joe und Mutti Koitus Kapitalismus

Banken schrieben Gesetze selbst

Banken schrieben unter Steinbrück Steuergesetz selbst. Die Gesetzesbegründung aus dem Jahr 2006 ist zu großen Teilen identisch mit einem Schreiben des Bundesverbandes deutscher Banken aus dem Jahr 2002.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/11458-banken-schrieben-gesetze-selbst

DB Anweisung  9666

🙂

Banker Joe auf der Flucht

Ackermann ist der gefährlichste Banker der Welt

„Der deutsche Finanzsektor ist sehr problematisch, und die Deutsche Bank ist besonders gefährdet, sich selbst in die Luft zu jagen. Ihr Chef Josef Ackermann ist einer der gefährlichsten Bankmanager der Welt, weil er darauf besteht, eine Eigenkapitalrendite von 20 bis 25 Prozent zu erzielen. Ein so hoher Gewinn ist nur möglich, weil er genau weiss, dass die Deutsche Bank ein Systemrisiko darstellt und daher von den Steuerzahlern gerettet würde, falls ein Konkurs droht. Also wird auf Gewinn spekuliert – was dann auch die Boni der Manager maximiert.“
TextAuszug 🙂

Senator Carl Levin sagt in folgenden Interview, Goldman Sachs hat den Kongress und ihre eigenen Kunden in die Irre geführt. Damit hat er sich vorsichtig ausgedrückt, denn tatsächlich haben Goldman CEO Lloyd Blankfein und seine Mitarbeiter am 27. April 2010 den Kongress über ihren betrügerischen Geschäfte voll ins Gesicht gelogen. Sie haben ihren Kunden Derivate verkauft, die sie selber als wertlos hielten und auf dessen Kursverlust sie gewettet hatten. Levin erwähnt auch die Deutsche Bank als Mittäter in diesem Betrug. Sie hat wissentlich den Giftmüll an Landesbanken verkauft, wo dann der Steuerzahler für die Verluste haften musste:

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2011/04/ackermann-ist-der-gefahrlichste-banker.html

landesbanken-wurden-vergiftet

🙂

Geld verdienen mit dem Tod: Erst kommt der Profit dann kommt die Moral.

🙂

US Federal Reserve Bank System nwo

…. zum besseren Verständnis der Macht, die Rothschild über das gesamte Finanzsystem hat bedingt durch die Kontrolle nicht nur der FED sondern auch von IWF, Weltbank, BIS , zahllreicher Nationalbanken.

Zu beachten ist, dass sowohl das Banksystem in London + UK wie in Paris/ Frankreich seit 200 Jahren ebenfalls von Rothschild kontrolliert wird.

Zusammenfassung für diejenigen, denen einfach unvorstellbar ist, dass Rothschild unerkanntermassen diese Welt gehört (bis auf die wenigen Länder, die noch unterworfen wurden):
Seit 1800 bis zum 1.Weltkrieg hat Rothschild diese Weltkontrolle über die BoE und das weltbeherrschende Commonwealth ausgeübt. Indem er dort die Geldmenge kontrollierte, konnte er sämtliche Unternehmungen (auch in Übersee) finanzieren, Investitionen in Projekte vornehmen, Bodenschätze sichern etc. , während alle anderen “Mitspieler” sich immer nur im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten engagieren konnten.

Mit dem 1. Weltkrieg wurd der Schwerpunkt von UK (aus beschriebenen strategischen Überlegungen heraus) in die USA verlagert und seit 1914 bis heute wird diese Weltkontrolle numehr über die FED ausgeübt.

Den ganzen Artikel bei Lupo Cattivo lesen:
http://lupocattivoblog.com/2010/04/26/geld-und-kapitalmarktgeschafte-von-a-h-j-sturwold-bundesbankoberrat-a-d/

nwo fed Goldesel Goldene Kalb

🙂

Weiter Informationen zu Ackermann und BankenMacht.

Ich bin nicht bestechlich, aber man kann mich mieten
https://bilddung.wordpress.com/2012/11/10/ich-bin-nicht-bestechlich-aber-man-kann-mich-mieten/
https://bilddung.wordpress.com/2012/11/10/ich-bin-nicht-bestechlich-aber-man-kann-mich-mieten/#jp-carousel-2726

Agenda 2010: ZwangsArbeit fordern und HungerLöhne fördern
https://bilddung.wordpress.com/2013/03/11/agenda-2010-zwangsarbeit-fordern-und-hungerlohne-fordern/
https://bilddung.wordpress.com/2013/03/11/agenda-2010-zwangsarbeit-fordern-und-hungerlohne-fordern/#jp-carousel-4245

„Kein Mensch braucht eine private Bank“ Pof. Pofinger – Mr. Bankrun

DenkMalBilder:

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: