Verfasst von: Reiner Dung | April 6, 2013

Feminismus: Was uns Alice Schwarzer verschweigt

Feminismus: Rockefeller-Stiftung & CIA haben die Frauenbewegung initiiert um die Familie zu zerstören !

FeminismusFalle der nwo

Die Zerschlagung der Ehe:

Die siebziger Jahre brachten uns den “Feminismus”.

Nachdem es gelungen war, die Teenager gegen die Erfahrung der eigenen umzudrehen, war es die nächste Stufe, die Eltern selbst zu zerschlagen, indem auch sie gegeneinander ausgespielt wurden, die Bewaffnung der Geschlechter.

Dies wurde hauptsächlich über die Zielgruppe Frauen erreicht, da Frauen leichter zu manipulieren sind.
Die Eliten, die Zugang zu geheimen Archiven der Sozialwissenschaften haben, die mindestens zurück bis zu den alten Griechen reichen, kennen uns besser als wir uns selbst. Wenn man die gleiche Formel anwendet, ist auch das Resultat das Gleiche.
Sie arbeiten an uns wie ein Chemielaborant.

Nur Leute mit psychopathischen Tendenzen werden in diese geheimen Wissenschaften eingeweiht und sie erhalten Zugang zu wichtigen Dokumenten. Das ist eine darwinistische Hackordnung.
Der Schwindel des Feminismus richtete sich an die weiblichen Bevölkerung und wurde wahrscheinlich von frauenfeindlichen Homosexuellen in wollenen Kitteln in den Logen vom Stapel gelassen.
Eugeniker wie Margaret Sanger wurden benutzt, um die Frauen glauben zu machen, dies sei eine Welt der Männer wo Frauen als Haussklaven gehalten werden.
Andere von den NEOCONS finanzierte Frauen waren Margaret Mead, Gloria Steinem, Betty Freiden und Germaine Greer.
Bei all diesen vorgenannten Feministinnen, und bei vielen anderen, finden Sie mehr Weiblichkeit im Kopf eines Vorschlaghammers.

  • Betty Freiden war eine lesbische Kommunistin, die in der Rolle einer verärgerter Hausfrau verwendet wurde zum Kick-Start der Bewegung.
  • Beim Feminismus geht es darum, die Ehe zu dsikreditieren, Selbstsucht, eine Verringerung der Geburtenrate zu induzieren, es ging um Eugenik, IVF, Designer-Babys, es ging darum, die natürliche männliche Aggressivität lächerlich zu machen, um die Besteuerung der bis dato nicht-besteuerten anderen Hälfte der Bevölkerungs-Sklaven (i.e. Frauen), darum, den mütterlichen Instinkt zu vertreiben und letztendlich dem Staat zu erlauben, sich die Kinder aus der Schule zu fischen, zu welchem Zwecke er es für richtig hält.

Seit 1970 hat es kaum etwas in den Massenmedien gegeben, das nicht eine grobe Beleidigung für wirkliche humane Wesen sein musste, aufzustehen und zu kämpfen für Ehe, Familie und seine Herkunft.
Warum erkennen Frauen nicht, dass sie ohne ihre Zustimmung durch den Feminismus sterilisiert worden sind?
Warum stehen sie nicht auf und haben den Mut, sich gegen diese feigen Perversen zu verteidigen, die ihnen das Fell über ihre leichtgläubigen Ohren und Augen gezogen haben? ( siehe dazu EVA HERRMAN)

Das wäre etwas, gegen das manSchimpfen könnte!

  • Sie wurden von Ihrem moralischen Unterstützer getrennt … und nun von Feiglingen mit eiserner Faust regiert“.

Wo ist da die Befreiung wovon und die Gleichberechtigung gegenüber wem?

Ihre Kinder werden in die gewünschte Form gebracht:

Alles wurde zu einem Wettbewerb in diesem großen weiten Survival-of-the-fittest Test in einer sozialdarwinistischen Welt auf Basis einer “dog-eat-dog”-Eugenik. Kinder spielen nicht mehr.
Sie konkurrieren, während die Eltern die Anwälte der Corporates und die Corporate Gerichte bezahlen, um ihre konkurrierenden Ansprüche auf das Sorgerecht für die Kinder durchzusetzen, während die Kinder selbst mit militärisch-gestalteten Computerspiele gefüttert werden, damit sie desensibilisiert werden . und bereit… ja, für alles und jeden.

Im Cyberspace, schwarz gekleidet von Kopf bis Fuß, hirnlos, wie die Mini-Henker sind sie ausgebildet worden für Mord, Vergewaltigung, zum Enthaupten, Ausweiden, Aufspießen.
Wenn sie erwachsen sind, werden sie ausgezeichnetes Material sein alles inklusive sich selbst in Stücke zu “blasen”, während die sadistischen Eliten sabbernd dem Endergebnis ihrer perversen Hirne zuschauen.

  • Gott helfe uns allen, wenn diese entmenschlichten, geschlechtslosen, vater- und mutterlosen, hirntoten Mini-Roboter erwachsen sind, die früher einmal Kinder waren.

Sie werden freudig eine echte Rüstung anziehen; bis an die Zähne bewaffnet mit der neuesten Version von Handheld-Foltergeräten, herumlaufen in schwarzer Schale, mit einem Juckreiz, sie endlich gegen uns einsetzen zu dürfen, weil es so etwas wie Arbeit gar nicht mehr gibt … genauso, wie es im Entwurf vorgesehen war.

Nein, ich will damit nicht sagen, dass jeglicher Wettbewerb schlecht ist, Jungen wetteifern in der Regel eher, während Mädchen im Allgemeinen zusammenhalten. Der Punkt ist, sie sind weder Jungen noch Mädchen.
Sie wurden zu androgynen Robotern für militärische Zwecke umgedreht.
Das geht über die Teile-und-Herrsche- Regel hinaus.
Dies ist die 1-zu-1-Umsetzung einer Technologie-Gehirn_Programmierung zur militärischen Ausbildung der Kinder unter dem Deckmantel von “Unterhaltung”.
Unterhaltung ist eigentlich etwas Witziges: Programme, wer etwas am besten kann, wer ist der beste Gärtner – wer kann die besten Mauern bauen – die macht besten Bemalung einer Tür – wer kocht am besten – wer trägt das schönste Kleid – wer malt das schönste Bild – wer wandelt am besten auf einem Laufsteg. Für Kinder soll all dies eine gesunde Ablenkung sein vom täglichen Wettbewerbssturm wer als Dümmster den Wettbewerb um den besten Steuersklaven gewinnt.

Wenn sie nicht ganz das machen, was sie sollen – es gibt eine Lösung : Hau ihnen Ritalin rein, bis ihnen die Augen tränen.
Beschneide ihre gefährdeten Gehirne.
Ermorde oder verstümmele sie mit Gardasil, so dass sie weiter den Sex haben können, für den sie seit dem 4.Lebensjahr trainiert wurden.

In der Zwischenzeit haben die Lehrer in den Schulen eine ganze Generation voll von totaler Indoktrination der Grünen Agenda durchlebt.
So sehr, dass sie die Kinder zu Gehirngewaschenen erziehen und indoktrinieren, soweit noch etwas von elterlicher Erziehung im Namen der Recycling-Mafia vorhanden sein sollte … kostenlose Rohstoffe-Ernte und Sklaven frei Haus .
Kinder zeigen ihrenEltern, hier gibt’s die Weisheit.

Den ganzen Artikel bei Lupo Cattivo lesen:

Die Bewaffnung unserer Kultur – Teil 4 – Teile und herrsche !

http://lupocattivoblog.com/2010/10/09/die-bewaffnung-unserer-kultur-teil-4-teile-und-herrsche/

Blog Lupo Cattivo sagte

Vom System verteufelt wird, wer für’s System bedrohlich werden kann

Ob Herman oder Hamer spielt dabei keine Rolle.
Nehmen wir Eva Herman. Sie ist der (Proto-?)Typ Frau, den das System nicht mehr haben will. Ich denke nicht, dass sie den Mann als ihren Hauptfeind betrachtet.

Nehmen wir Alice Schwarzer als Prototyp der Nicht-Frau.
Es bedurfte da sicher nicht allzu grosser Überzeugungsarbeit, dass der Mann ihr FEIND ist.

Gehen Sie durch eine beliebige deutsche Fussgängerzone und sehen Sie sich die Menschen an, bzw. was aus ihnen geworden /gemacht worden ist.
Sie werden feststellen – bei nüchterner Betrachtung- dass die Mehrheit aus undefinierbaren Neutren bestehen, die weder Mann noch Frau zu sein scheinen.

Das Rothschild-System ist in ALLEN BEREICHEN darauf ausgelegt, gegenerische Parteien gegeneinander aufzuhetzen und aus dieser Auseinandersetzung Profit zu ziehen.
Zitat der Mutter aller Rothschilds: “Wenn meine Söhne keinen Krieg wollen,dann gibt es es keinen!”

Aber für Bankiers ist nichts je rentabler gewesen als Kriege.
Wenn wir das Gefühl hatten, in relativ friedlichen Zeiten zu leben (und uns dennoch nicht wirklich zukunftssicher fühlten) dann lag das eben daran, dass in Wirklichkeit auf vielen Ebenen ein psychologischer Krieg stattfand, an dem wir alle -medial gesteuert- Kriegsteilnehmer waren.

Aber erst mal -zur Einstimmung- das Vorwort an Eva Herman zu ihrem neuen Buch:

Den ganzen Artikel von Lupo Cattivo lesen:

http://lupocattivoblog.com/2010/04/02/vom-system-verteufelt-wird-wer-furs-system-bedrohlich-werden-kann/

KLICKen VERBOTen

Welt: Krieg oder Frieden?

Das Ordnungsprinzip für jede Gesellschaft ist der Krieg. Die Autorität eines Staates über sein Volk beruht auf seiner Kriegsmacht. Heute geht es um Öl, morgen um Wasser, dass sind die Königsdisziplinen des Geschäftemachens.Waffen, Öl und Drogen. Aber wir haben da ein Problem, friedliche Zeiten sind Gift für uns. Frieden ist gleich-bedeutend mit Stillstand. Deshalb stützen wir die Weltwirtschaft künstlich durch Zerstörung.

Wir können nur weiterhin Geld machen, wenn die Welt in Flammen steht.
Aber damit das funktioniert, dürfen das die Menschen nicht wissen.
Wir haben spezielle Auslöser erschaffen, den Anschlag auf das World Trade Center, den Anschlag auf die Londoner U-Bahn, Massenvernichtungswaffen.

Eine Bevölkerung die in ständiger Furcht vor Terror lebt, stellt keine Fragen. Unser Wunsch nach Krieg, wird der Wunsch des Volkes.
Es bringt Opfer für seine Sicherheit. Furcht ist die Rechtfertigung. Furcht ist Kontrolle. Furcht ist bares Geld…

Den ganzen Artikel bei Maria Lourdes lesen:
http://marialourdesblog.com/welt-krieg-oder-frieden/

Welt: Krieg oder Frieden?

aikos2309

NATO - Die Hunde des Krieges

„Feminat: Endziel der Emanzipationsbewegung. Frauen bekommen alle Freiheiten im Beruf und im Leben, während Männer sich generell für alles entschuldigen müssen, was sie tun, denken und anziehen. Das Ziel des Feminats ist, daß eine Frau auf Teilzeit einen höheren Lohn bezieht als ein Mann auf Vollzeit, weil alles andere Diskriminierung wäre. Mutterschaft gilt im Feminat als ein Akt der Selbstaufopferung, der vom männlichen Teil der Bevölkerung niemals auch nur annähernd ausreichend belohnt werden kann. Laut Prognosen würde ein vollendetes Feminat binnen zweier Generationen von selbst aussterben.“ von Michael Winkler
http://www2.q-x.ch/~michaelw/Glossar.html

nwo gefahr

Der Ursprung des Feminismus

von Freeman

Es ist schwer zu glauben, aber die Femininsten sollten wissen, dass ihre Bewegung ursprünglich von der Rockefeller Foundation ins Leben gerufen und gesponsert wurde. Diese mächtigen Kräfte haben diverse Medien und Zeitschriften die ihnen gehören verwendet, um die feministische Idee unter die Frauen zu bring. Und es hat prima funktioniert.

Auch die CIA hat in den 60er Jahren diverse „linke“ Frauenzeitschriften gestartet und finanziert, wie eine Chefredaktorin jetzt zugeben hat.

Warum würde das Grosskapital und die Geheimdienste, also der Machtapparat, das wollen, wo es auf den ersten Blick gegen ihre Interessen wäre?

Nicholas Rockefeller sagte dazu folgendes: „Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“

Hier das Interview mit Aaron Russo in dem er beschreibt, wie Nick Rockefeller versuchte ihn zu „rekrutieren“ und als Beweis „ihrer Macht“ ihm erzählte, die Rockefeller Foundation hätte den Feminismus erfunden. Andere bemrkenswerte Aussagen im Interview sind – 9/11 ist ein selbst inszenierte Angriff und der „Krieg gegen den Terror“ ist eine Farce – Es ist die Absicht alle Menschen mit einem Chip zu versehen:

Alex Jones Interview Aaron Russo deutsche Version

MrInfokrieg

FrauenBewegung Minute 23

Aaron Russo war ein amerikanischer Geschäftsmann, Filmemacher (z.B. die Glücksritter mit Eddie Murphy sowie den dokumentar Film America: Freedom to Fascism), politische Figur der US-amerikanischen Libertarian Party und Steuerreform-Aktivist. Er verstarb am 24.8.2007 Aaron Russo war mit Nicholas (Nick) Rockefeller befreundet. In einem Gespräch mit Nick Rockefeller hatte dieser – als ein Vertreter der sogenannten „Elite“ – unvorsichtigerweise Teile der Verwirklichung der „Neuen Weltordnung“ herausgelassen. Rockefeller erzählte Russo von dem Plan, der gesamten Bevölkerung Mikrochips zu implantieren und warnte ihn elf Monate vor dem 11. September 2001 vor einem „Ereignis, das uns…

nwo Feminismus

Laut Rockefeller würde der Krieg gegen den Terror ein Schwindel sein bei dem Soldaten in Höhlen nach nicht-existierenden Feinden suchen. Rockefeller hatte außerdem versucht, Aaron Russo während ihrer Freundschaft für den Council on Foreign Relations (CFR) anzuwerben

Der Feminismus maskiert sich als Bewegung für die Frauenrechte. In der Realität ist der Feminismus aber gegen die Frauen gerichtet, eine grausame Lüge, in dem ihnen erzählt wird, ihre natürlichen biologischen Instinkte sind „konstruiert“ worden um sie zu unterdrücken.

Wie kann aber die natürliche Rolle der Frau etwas schlechtes sein?
Den ganzen Artikel von Freeman lesen :

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2006/12/der-ursprung-des-feminismus.html

Siehe dazu meinen Artikel: „Edward Bernays: Die Gehirnwäsche einer Nation“ wo ich beschreibe, wie Frauen zum Rauchen gebracht wurden.

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2012/03/die-kunstliche-gebarmutter-befreit-die.html

Flower Power

Kommentare zum RockefellerZitat lesen :
http://bfriends.brigitte.de/foren/politik-und-tagesgeschehen/242331-die-rockefellers-und-die-frauenbewegung.html

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/03/12/der-ursprung-des-feminismus/

DenkMalBilder zu Feminismus und nwoDiktatur.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: