Verfasst von: Reiner Dung | März 24, 2013

9 11 Rechnung: 1+1= 3

Das 21. JahrHundert ist das Jahrhundert der 9 11 Lüge.

911-brandopfer-sprengung

FlugZEUGE und TerrorfLÜGE.

„Freiheit ist die Freiheit zu sagen, dass zwei plus zwei vier ist. Wenn das gewährt ist, folgt alles weitere.“
„Krieg ist Frieden; Freiheit ist Sklaverei; Unwissenheit ist Stärke“
„Wenn Sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen Sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.“
„Alle Tiere sind gleich. Aber manche sind gleicher als die anderen.“
„Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“
„Die Wahrheit zuzeiten des Universalbetruges zu sprechen ist eine revolutionäre Tat“
Mit diesen 6 Zitaten von George Orwell kann der ganze Betrug zu den TurmSprengungen erklärt werden.

911-false-flag-attack

$i€ zwingen uns zu glauben, dass 2 FlugZeuge 3 massive StahlHochHäuser pulverisieren können.
Die RechenAufgabe ist leichter als 2+2= 4, denn wir waren ja alle „AugenZeugen“ wie 1+1 die 3 ergibt.
Wer für dieses Verbrechen die Verantwortung trägt wäre mit Leichtigkeit herauszufinden, da nicht nur die StrafGesetze gebrochen wurden, sondern auch die NaturGesetze. GrundLagenWissen der Mathematik, Physik und BauIngenieursKunst wurden einfach gebogen, ignoriert und zu GeheimWissenschaften gemacht. Durch die Sprengung gab es ja auch einen, der eine milliardenschwere goldene Nase bekommen hat. Unter normalen Umständen hätte keine VersicherungsGesellschaft auch nur einen Cent überwiesen. SachVersicherer zahlen nicht bei einem KriegsEreignis und 911 war „ein kriegerischer Akt gegen die USA“. Es gibt aber auch HinWeise auf VersicherungsBetrug. Haben die Münchener Rück und andere Versicherungskonzerne schlappe sieben Milliarden Dollar für nichts versenkt?
http://www.gerhard-wisnewski.de/Terrorismus/News/Munchener-Ruck-9/11-Skeptiker-will-keine-Entlastung-des-Vorstands.html

king-luis-praetorianer

Schade, dass die meisten Amerikaner das Prinzip der Raub- und PlünderKriege bis heute noch nicht wahr haben wollen. Sie sind bereit für den WeltTyrannen ihre Gesundheit, ihr Leben und ihr SeelenHeil zu opfern. Aufklärung verschaffen diese zwei Fragen, “ wem nützt das“ und „folge der Spur des Geldes.“
Unabhängig von der SchuldFrage ist es ein SchwerstVerbrechen, Millionen von Menschen zu verstümmeln und aus Rache zu töten für die „BrandOpfer“ der Türme. Es gilt immer eine Verhältnismäßigkeit einzuhalten,  sonst wird aus einem OpferVolk ein TäterVolk.

False Flag 911 Apache Geronimo

Vielen Dank an Harald Witte für seine Arbeit Informationen bereit zu stellen.

Stanley Hilton: »Der 11. September wurde von der US-Regierung inszeniert.«

Hat die US-Regierung selbst die Terrorakte vom 11. September autorisiert? Das behauptete jedenfalls Stanley Hilton am Vorabend des 11. September 2004 in einem Radio-Interview in der Alex Jones Show:
Stanley Hilton: »Der 11. September war komplett vorausgeplant. Es war eine von der Regierung angeordnete Operation. Bush persönlich hat den Terrorakt autorisiert. Er ist schuldig des Landesverrates und des Massenmordes.«

Alex Jones: Wir müssen kurz zusammenfassen, was geschah. Sie haben eine Rechtsklage am Laufen, Sie haben eine Menge Militäroffiziere unter Eid aussagen lassen. Sie kennen die Wahrheit vom 11.9. Was ist Gegenstand dieser Klage?

Stanley Hilton: Wir behaupten, dass Bush und seine Marionetten Rice und Cheney und Müller und Rumsfeld, Tenet usw. nicht nur Unterstützung gaben, anstiften und den 11.9. zuließen, sondern auch den Befehl dafür gaben. Bush persönlich hat ihn gegeben. Wir haben einige sehr belastende Dokumente und Augenzeugen, dass Bush persönlich dies geschehen ließ, um politische Vorteile zu gewinnen und um ein betrügerisches politisches Programm im Namen der Neocons und deren irreführenden Denkens im Mittleren Osten zu betreiben. Mit einigen dieser Neocons bin ich in den 60ern auf die Universität von Chicago gegangen und kenne sie persönlich, z.B. Wolfowitz und Feith und verschiedene andere. Wir haben während dieser ganzen Zeit oft über dieses Zeug gesprochen. Ich machte meine Diplomarbeit zum Thema „Wie kann man die USA in eine Diktatur verwandeln, indem man eine gefakete Pearl Harbour-Operation fabriziert?“. Das wird technisch seit 35 Jahren geplant.

Stanley Hilton: Ja, wir klagen Bush, Condoleeza Rice, Cheney, Rumsfeld, Mueller etc. persönlich an, Komplizen bei der Zulassung und der Anordnung des 11.9. gewesen zu sein. Wir haben eine Zeugin, die mit einem Entführer verheiratet ist. Die Attentäter waren US-Geheimagenten. Es waren Doppelagenten, die vom FBI und dem CIA bezahlt werden, um arabische Gruppen in diesem Land auszuspionieren. Diese wurden von deren Hausherren kontrolliert, der ein FBI-Informant in San Diego und anderen Plätzen war. Dies war eine direkte, heimliche Operation, die George W. Bush persönlich angeordnet hat. Wir haben belastende Tatsachen, Dokumente sowie Zeugen dafür. Das ist nicht nur Inkompetenz, auch wenn er inkompetent ist. Fakt ist, dass er das persönlich angeordnet hat; er wusste darüber.

Das ganze Interview bei wahrheit-jetzt.de lesen.
http://www.wahrheit-jetzt.de/9_11_.htm
http://www.wahrheit-jetzt.de/html/9_11_lugen.html

peace-no-war-wk3

BewegungsBild klick mich.

Dying veteran Tomas Young open letter to George W. Bush and Dick Cheney.

KevinLancasterify

pfingstfeuer-irak-afghanistan-libyen-und

„Benutzt, verraten, geopfert“: Der Irak-Veteran Tomas Young hat zum zehnten Jahrestag der Invasion einen wütenden Brief an Ex-Präsident George W. Bush und dessen Vize Dick Cheney geschrieben. Es soll sein letzter sein – der schwerverletzte Young will bald sterben.

Am dritten Tag nachdem die Türme gefallen waren, nahm das Leben von Tomas Young eine Wendung. Er sah die Fernsehbilder vom Präsidenten. Wie George W. Bush in New York stand, auf den Trümmern des World Trade Center; wie er den Arm um einen trauernden Feuerwehrmann legte; wie er den entscheidenden Satz ins Megaphon sagte: „Die Leute, die diese Gebäude niedergestürzt haben, werden bald von uns hören.“

Noch am selben Tag meldete sich Young, Jahrgang 1979, freiwillig zum Kriegsdienst. Er wollte nach Afghanistan, gegen al-Qaida und die Taliban kämpfen. Gegen die Täter von 9/11.

Der Präsident aber schickte ihn in den Irak.
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_62687520/zehnter-jahrestag-sterbender-irak-veteran-klagt-bush-an.html

nwo 9-11 Befreier Rohstoffkrieg Nato

An: George W. Bush und Dick Cheney
Von: Thomas Young

Ich schreibe diesen Brief am 10. Jahrestag des Irakkriegs und im Namen meiner Kameraden. Ich schreibe diesen Brief im Namen der 4488 Soldaten, die im Irak fielen. Ich schreibe diesen Brief im Namen der Hunderttausenden verwundeter Veteranen und im Namen jener, denen seelische und körperliche Wunden das eigene Leben zerstört haben. Ich bin einer von denen, die schwer verwundet wurden. Ich bin querschnittgelähmt, seit ich 2004 in Sadr City in einen Hinterhalt geriet. Mein Leben neigt sich dem Ende zu. Ich befinde mich in einer Sterbeklinik.

http://www.20min.ch/ausland/dossier/irak/story/Mein-letzter-Brief-13758049

9-11 folge der Spur des Geldes Wahrheit pulverisiert

Die Anfänge der Sklaverei sind am Beginn der Geschichte der Menschheit zu suchen, als man begann zu produzieren und Überschüsse zu erwirtschaften. Damit begannen Raub und Krieg und in der Folge auch die Sklaverei.

„Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern was schlimmer ist, zu Gewohnheiten.“ – Oliver Hassenkamp

Ohne Freiheit keine Wahrheit – ohne Wahrheit keinen Frieden (Karl Jaspers)

Ich sammelte diese vielen Fragezeichen und sprach darüber in meinem Umfeld mit Menschen, denen ich bezüglich Wissen und Bildung immer Hochachtung zollte. Die erste Reaktion war so gut wie immer: „Das gibts doch nicht“, das kann doch wohl nicht wahr sein weil…….. .Wenige dieser Gesprächspartner begannen dann dieses Thema zu hinterfragen und stellten nun plötzlich fest, dass hier so einiges nicht stimmen kann. Der größere Teil der Befragten lehnte es aber kategorisch ab sich damit auseinander zu setzen, da sie schon eine feste Meinung hatten.. Ich hatte das Gefühl, diese Menschen hatten Angst ihr Weltbild könnte zerstört werden und hielten deshalb beharrlich am Status quo fest.

In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt ! –George Orwell in 1984!!!

Kriegstreiber nwo Auttrag Weltkrieg en

Verhaltenspsychologie

Nehmen Sie einen Käfig mit fünf Affen (ich bin auch gegen Tierversuche, aber so schlimm wird es nicht). Hängen Sie eine Banane an die Käfigdecke und stellen Sie eine Stufenleiter darunter. Es wird nun nicht lange dauern, bevor ein Affe versuchen wird, die Leiter zu erklimmen um an die Banane zu kommen.

Sobald der Affe die Leiter berührt, besprühen sie alle Affen mit kaltem Wasser. Nach einer Weile wird ein anderer Affe versuchen, auf die Leiter zu steigen, mit dem selben Resultat. Alle Affen werden mit kaltem Wasser besprüht. Stellen Sie das kalte Wasser nun ab. Falls später ein anderer Affe versuchen sollte, die Leiter zu erklimmen, wird er von den anderen Affen zurückgehalten werden, obwohl sie diesmal nicht besprüht werden.

Nehmen sie nun einen der Affen aus dem Käfig und ersetzen sie ihn durch einen neuen Affen. Der neue Affe sieht die Banane und wird versuchen, sie über die Leiter zu erreichen. Zu seinem Horror wird er von allen anderen Affen angegriffen. Noch ein Versuch und noch ein Angriff machen ihm klar, dass er beim Versuch die Banane zu erreichen, verhauen wird.

Als nächstes nehmen sie einen weiteren der ursprünglichen Affen aus dem Käfig und ersetzen ihn durch einen neuen Affen. Der Neue geht zur Leiter und wird sofort attackiert. Der zuletzt angekommene Neuling nimmt enthusiastisch an der Attacke teil.

Nehmen sie nun noch einen der ursprünglichen Affen aus dem Käfig und ersetzen sie ihn wieder durch einen neuen. Dasselbe Spiel wiederholt sich. Der Neue versucht an die Banane zu kommen und wird verprügelt. Zwei der vier Affen haben keine Idee warum es ihnen nicht erlaubt war, die Banane zu holen oder weshalb sie an der Verprügelung des neuesten Affen teilnahmen.

Nachdem sie nun auch den vierten und fünften Affen ausgetauscht haben, ist keiner der ursprünglich anwesenden, mit kaltem Wasser besprühten Affen, mehr vorhanden. Trotzdem wird keiner der Affen je wieder versuchen, die Leiter zu erklimmen.

Warum nicht?

WEIL WIR DAS HIER SCHON IMMER SO GEMACHT HABEN !!!
Quelle mit weiteren Infos : http://www.wahrheit-jetzt.de/html/wahrheit_lugen.html

Sind wir Affen oder Menschen, wer steigt auf die Leiter um alles in Frage zu stellen ?
Warum wollen so wenig Menschen die Wahrheit wissen ?

bushkrieger-patriot-act

Glaubet den Lehrern nicht, glaubet den Büchern nicht, glaubet auch mir nicht – glaubet nur das, was ihr selbst sorgfältig geprüft und als euch und anderen zum Wohle erkannt habt.“  Buddha

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide

KenFM über: 9/11 – die Terrorlüge wird 10 Jahre alt!

KenFM2008

Ken Jebsen 9-11 Zweifler Rauswurf Nazikeule

Israel + die Anschläge des 11. Septembers: PressTV-Interview

Teheran2006

Dieses Video hat Maria Lourdes bei Lupo Cattivo eingestellt:

http://lupocattivoblog.com/2013/03/23/israel-und-amerika-die-besondere-beziehung-die-es-nicht-gibt/

terrorschmiede-vergeltungswaffe-9-11

Georg W. Bush: “I am a war president!”..”ich bin ein Kriegspräsident!”

https://bilddung.wordpress.com/2012/09/11/911-georg-wtc-bush-i-am-a-war-president/

tora-bora-flugschule

HöhlenMenschen

die-letzten-minuten-des-teufels

Die letzten Minuten des Teufels.

end-of-the-devil-geronimo

End of the devil.

DenkMalBilder.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: