Verfasst von: Reiner Dung | Februar 21, 2013

WeltGeldKrieg: Briten und Amerikaner wieder auf RaubZug

Währungskrieg: Briten und Amerikaner wollen sich auf Kosten der restlichen Welt sanieren

Der Banken- und Börsenexperte Max Otte sieht die Angelsachsen in Sachen Währungskrieg ganz klar in der stärkeren Position. Er rechnet damit, dass die EZB bald wieder Geld in den Markt pumpen muss, da die Politik nicht mehr in der Lage ist, auf die Auswirkungen der Schuldenkrise zu reagieren.

Den ganzen Artikel lesen:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/02/17/waehrungskrieg-briten-und-amerikaner-wollen-sich-auf-kosten-der-restlichen-welt-sanieren/

deutsche Demokratie ist eine Theaterauffuehrung

Sehr aufschlussreich sind auch die Kommentare.  AusWahl.

19.2.2013 – Ron sagt:

das die Habenichtse, USA GB sich sanieren habe ich bereits mehrfach geschrieben, das betrifft die Staatsschulden der Länder, aber keinesfalls das Bankenkonsortium der Zionisten FED usw. die Geld erschaffen, also ohne Wert drucken, danach an Banken mit Zins verleihen, diese wiederum Staaten und Unternehmen usw Kredite zur Verfügung stellen, nach Rückzahlung real oder mit neuen Schulden die letzteren ausgleichen.
Jetzt ist es erst Geld. So sind wir systemrelevant von denen abhängig weil wir alle Schulden machen, desatrösaber die Staatsschulden. Das ist auch gesteuert und gewollt!!! Ziel ist ganz Europa zu übernehmen, WIE ? ganz einfach, marode Unternehmen aufkaufen mit Patenten,auch mithilfe der Börsensteuerung, Staaten insolvent treiben und übernehmen. Wer sich sperrt, siehe Libyen, Iran usw wird im Namen der Demokratie platt gemacht. Sowie Lincoln, Kennedy, Zar usw. der Vatikan ist nichts anderes. Das System ist dermaßen mafiös und undurchsichtig, das selbst Regierungen handlungsunfähig sind, real prakmatisch und um ihr Leben fürchten wenn sie sich auflehnen. Also Jasager im Zugzwang. der Krug geht solange zu Wasser bis er bricht, bedeutet wir können dies nicht aufhalten !!! Ich las gerade den Vorschlag von Herrn Otte den Euro als konvertierbare Leitwährung für die Eurozone als Vorschlag einzusetzten, Hochachtung, damit wären das innereuropäische Problem der möglichen Abwertung zum Euro gelöst und hilft den schwachen Ländern. Doch das Problem der FED Finanzmaffiausw. bleibt bestehen.
Nun möchte ich einen Vorschlag zur Diskussion stellen um das Risiko des normalen Bürgers zu minimieren! Einsichtig ist, denke ich nun, das wir das System nicht werden ändern können, also folgert wir müssen paralell mit unserem Guthaben auswandern. Vorschlag wäre China, Euro in RMB konvertieren und damit die Zahlungen abwickeln.
Klingt verrückt aber machbar! Deutsche Bank, Commerzbank bietet RMB Konten an, man höre und staune!!! Geldmittel lassen sich wenn der Euro hochsteht in RMB wandeln, da der RMB kontinuierlich steigt ist auch ein kleiner Gewinn möglich. In mehreren Ländern ist RMB schon Paralellwährung. Damit wird der Petrodollar ausgehebelt zum Ärgernis der Amis, besser FED.

meine Bitte an Spezialisten und Blog es näher zu überprüfen was bankenseits mit diesen Konten passiert im Crashfalle. Zu klären wäre z.B. ob die chinesische Bank in Frankfurt HSBC solche Konten akzeptiert. Warum sollten nur die Zocker global agieren! Nun warte ich nur darauf wann Europa dies für den Normalbürger verbietet wenn denen die Felle wegschwimmen!!! äh Kapital ohne Zugriff!!! Im Übrigen hat unsere Familie Konten in China, dort gibt es auch Eurokonten, alternativ wären auch Hongkong Dollar, sehr interessant und malyischer Dollar zu empfehlen, ob hier diese Konten angeboten werden bin ich aber nicht informiert. Leute, seid vorsichtig im Umgang mit Krediten, Ihr finanziert über Umwegen die Zionisten, denkt auch daran das Gold im Privatbesitz pysisch konfiziert wird, also nur schwarz besorgen.
China im übrigen blockiert die Finanzmaffia im Land, außerdem hält China 1,3 Bill Staatsanleihen der USA, wenn sie verkaufen stürzt USA ab, also sind USA sehr vorsichtig, auch brauchen sie die Exporte sonst gehen die Lichter der Wirtschaft aus, das ist denen sehr bewußt. Trotsdem versuchen sie China einzukreisen über Europa Raketenschild und durch Abzug im Irak Kräfte im Pazifik zu stationieren. Das sie ihre Weltmachtstellung verlieren ist denen absolut bewußt und so halten sie sich an Europas Kapital um dem etwas entgegenzusetzen. Das kann uns Kleinen aber nicht tangieren wenn wir uns sichern. Natürlich bleibt für die liquiden Familien das intelligente Auswandern auserhalb EU, USA und GB Einfluss eine Möglichkeit. Wer glaubt das Lebensversicherungen und Renten ein Auskommen sichern setzt auf ein falsche Pferd, es ist Betrug am Menschen, aber es ist so. Die Rentenkassen sind geplündert worden für den Staatshaushalt, Betrug der Treuhänderischen Verwaltung. Versicherer können die garantierten Zinsen nicht leisten, was Wunder auch bei 1 Prozent Zinsgewinn, so droht Insolvenz. Also überlegen wir uns wie wir dem Desaster entgegenhalten können bei den Fakten. Abwarten und hoffen die Politik wirds richten bedeutet unseren Ruin. Von der Nichtregierungsorganisation möchte ich aber jetzt nichts zum Besten geben, es ist irrelevant, nur soviel, wichtig ist die Eigensicherung in Lebensmittel und Finanzen. Nochmal als Fazit: Wir müssen paralell reagieren zum System mit Ihren Mitteln, die Verwaltungsorganisation BRD ablehnen und Pass und Personalausweis abgeben keine Steuern zu zahlen, bringt nur offene Konfrontation.
Wir müssen das System diplomatisch als Souvärän in die Schranken weisen, gerade dann wenn die BRD als Verwaltung dies nicht ist. Der Friedensvertrag erfolgte nach 50 jahren nicht seitens der West Alliierten, somit sind alle Verträge nichtig!!! Macht bitte Vorschläge wie wir unser Völkerrecht umsetzen!!!

Deutschland wir fremden Interessen verpfändet

FDominicus sagt:

Man erkläre mir den Unterschied:
– Die FED druckt Geld
– Die Bank of England druckt Geld
– Die EZB druckt Geld
– Die Japanische Notenbank druckt Geld.

Die einzige bei der es offen zugegeben wird ist die japanische Notenbank. Die anderen verschleiern wo sie nur können. Ganz besonders erfolgreich die sogenannte Kerninflation, d.h. die Inflation ohne Nahrungsmittelpreise und Öl. Vorexerziert von der FED.

Pranger Blessing Fiskalunion mit Budgethoheit

will williamson sagt:

Hierher passt wieder einmal eine Feststellung von Henry C.K.Liu:

“World trade is now a game in which the US produces fiat dollars and the rest of the world produces goods and services that fiat dollars can buy.”

übersetzt: Der Welthandel ist nun ein Spiel, in dem die Amis die Luft-Dollars produzieren und der Rest der Welt produziert die Güter, die man damit kaufen kann.

Was die “Sanierung” durch den Rest der Welt angeht, praktizieren dies die Freunde hinter dem grossen Teich schon sehr lange und der Rest der Welt macht fröhlich mit. Ob ein sinkender Währungskurs den Export fördert, hängt natürlich auch noch davon ab, ob man etwas zum exportieren hat, das die übrige Welt nachfragt. Ausser High Tech und Landwirtschaft scheint mir da nicht allzu viel vorhanden zu sein. Der Rest kommt ja aus China.

Rollkommando Problemwolf gang Hochverrat

wwerner sagt:

wir bruachen in D nix, denn wir sind bis 2099 von den Westmächten gepfändet. Wir sollten alles aufbrauchen, denn alles was wir nicht aufbrauchen geht als Kriegsreparationen an die Westmächte, vor allem UK und US. Verbrannte Erde wäre angemessen für die beiden. Also alle Vermögenswerte aufbrauchen, die Reparationsvasallenkrake Staat aussaugen, und einen schönen lockeren Lenz machen, auf dass den Amis die verbrannte Erde bleibt.

Eurobonds Transferunion Versailles 2
malocher sagt:

An wwerner.

Gut erkannt,wir sind nach wie vor besetztes Land und von den
Alliierten beschlagnahmt. Das Personal der BRD GmbH hat es noch
mitbekommen das wir gerade ausgenommen werden wie´eine Gans.
Alleine 2012 haben die Amis 220 mittelstandische Firmen im
besetzten Deutschalnd für`n Appel und n Ei gekauft.
Zusätzlich hat man dazu noch Jahrzehnte lange Steuer und
Energiekostenbefreiung oben drauf gelegt.
Zur Zeit kaufen die Amis im Osten gut ein . Ackerland zum Billigtarif
um Ihren Genschrott anzubauen.
Na dann auf gute Freundschaft mit den Amis.

frame sagt:

Und genau das ist der Grund, warum sich viele Länder wie der ostasiatische Raum,
Russland, Brasilien, aber teilweise auch die Golf-Länder vom Dollar abkoppeln,
und entweder bilaterale Abkommen schließen (häufig mit China), oder gleich
eine Golddeckung beschließen.
Das wird das bisherige angelsächsische Papiergeld-Imperium früher oder später
zu Fall bringen, egal wieviel Dollar/Euro/Pfund/Yen gedruckt werden.
Und das man darüber in den hiesigen MSM nichts berichtet, ist wohl mehr als
verständlich. Ein gutes Beispiel sind die “Sanktionen” gegen den Iran, die völlig
nach hinten losgingen. Der Iran verkauft sein Öl jetzt gegen Yuen und Gold …

evil Buchstabenunglücksgen

Friedrich sagt;

Die Frage ist doch letztlich: Wohin führt das alles? Nach dem Bauchgefühl eines jeden muss das ein bitteres Ende nehmen. Seltsamerweise sagt keiner von denen, die sich laufend in der Öffentlichkeit bewegen, wo die tiefere Ursache unserer Misere liegt und, was am wichtigsten ist, dass wir ohne einen Wechsel des monetären Systems keine Chance haben, dem Siechtum zum finalen Kollaps zu entkommen.

Unsere nicht einlösbare Währung, das gilt weltweit, hat zwei tödliche Fehler. Erstens ist sie ein Schneeballsystem, weil bei der Geldschöpfung zwar die Kreditsumme ausgezahlt wird, aber nicht die Zinsen. Es ist somit permanent zu wenig Geld im System. Wenigstens die Zinsen müssen bezahlt werden. Der Kredit muss also immer wieder aufgestockt werden. Die Aufstockung steigt dabei wegen des Zinseszinseffektes exponentiell.

Zweitens kann die Systemschuld nicht gelöscht werden. Womit? Es sind nur Schulden im Umlauf. Man kann die Schulden nur verschieben von einem Schuldner zum nächsten. Der letzte ist der Steuerzahler. Er muss dann Eigentum und Vermögen opfern. Wenn es aber sonst keine Möglichkeit zur Schuldenlöschung gibt, folgt aus unserem monetären System Enteignung. Man schaue sich Griechenland, Spanien usw. an.
Dort wird jeder und alles legitim geplündert.

Theoretisch könnten die Zentralbanken Geld aus dem System ziehen. Sie dürfen es aber nicht, weil ein Schneeballsystem genau das nicht verträgt. Es kollabiert bei Entzug der Geldzufuhr. Die rollende Lawine lebt nur, solange sie wächst. Wir leben in einem Selbstmordsystem und keiner sagt es.

Ein vernünftiges Geldsystem muss die Fähigkeit zur Schuldenlöschung besitzen. Schulden kann man nur mit Eigentum oder Vermögen löschen. Deshalb ist wahres Geld aktiviertes Eigentum oder Vermögen. Bei uns ist Geld gleich Schuld. Im Goldstandard hat diese Rolle das Gold übernommen. Das wurde aber 1971 aus dem Geldsystem entfernt. Damit begann das Unheil.

System Pyramide

EuroTanic sagt:

Seit über hundert Jahren wird Deutschland systematisch ausgeplündert. Das war auch der massgebliche Grund für die beiden Weltkriege. Sicher haben die Deutschen ihren Teil an den Kriegen, aber die Hintermänner ist wie in jedem Konflikt auf der Welt die globale Finanzmafia. Das lässt sich schon dadurch gut verifizieren, dass diese Kaste immer die einzigen sind die seit Jahrhunderten von Elend und Tod profitieren, und in diesen Kriegen deshalb auch immer gleichzeitig alle Seiten zu finanzieren. Wann kapieren das die Menschen endlich?

TransferUnion empört euch
Selbstdenker sagt:

Die Franzosen (ich meine natürlich die französische Regierung!) hat die Befehle der globalen Machteliten zur forcierten Herstellung der NWO sehr gut verstanden. Man nennt es wohl auch “vorauseilender Gehorsam”.

Sollte sich das geplante Bargeldverbot in Frankreich als “politisch effektiv” erweisen, werden die Bewohner des “Vereinigten Wirtschaftsgebietes der alliierten Besatzungsmächte” (auch “BRD” genannt) die Nächsten sein, denen man das letzte “Freiheitsgefühl” entziehen wird.
Die endgültige versklavung (so wie geplant) wäre dann nahezu endgültig.

http://stopesm.blogspot.de/2013/02/le-grande-nation-wird-zur-grande-kz.html

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/12106-frankreich-plant-bargeldverbot

http://www.politaia.org/terror/der-nwo-plan-schachmatt-der-menschheit/

DenkMalBilder zum WeltGeldKrieg.

dEUtschland hat keine Souveränität,
die deutsche Demokratie ist eine TheaterAufführung die
regierenden Politiker sind SchauSpieler einer fremden Macht

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: