Verfasst von: Reiner Dung | Januar 27, 2013

Niemand hat das Recht zu gehorchen

Das Paradox unserer Zeit
von George Carlin

Wir haben hohe Gebäude, aber eine niedrige Toleranz, breite Autobahnen, aber enge Ansichten. Wir verbrauchen mehr, aber haben weniger, machen mehr Einkäufe, aber haben weniger Freude. Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien, mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit, mehr Ausbildung, aber weniger Vernunft, mehr Kenntnisse, aber weniger Hausverstand, mehr Experten, aber auch mehr Probleme, mehr Medizin, aber weniger Gesundheit.

Wir rauchen zu stark, wir trinken zu viel, wir geben verantwortungslos viel aus; wir lachen zu wenig, fahren zu schnell, regen uns zu schnell auf, gehen zu spät schlafen, stehen zu müde auf; wir lesen zu wenig, sehen zu viel fern, beten zu selten.

Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert. Wir sprechen zu viel, wir lieben zu selten und wir hassen zu oft.
Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt verdient, aber nicht mehr, wie man lebt.

Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt, aber nicht den Jahren Leben. Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn. Wir haben den Weltraum erobert, aber nicht den Raum in uns. Wir machen größere Dinge, aber keine Besseren.
Wir haben die Luft gereinigt, aber die Seelen verschmutzt. Wir können Atome spalten, aber nicht unsere Vorurteile.

Wir schreiben mehr, aber wissen weniger, wir planen mehr, aber erreichen weniger. Wir haben gelernt schnell zu sein, aber wir können nicht warten. Wir machen neue Computer, die mehr Informationen speichern und eine Unmenge Kopien produzieren, aber wir verkehren weniger miteinander.
Es ist die Zeit des schnellen Essens und der schlechten Verdauung, der großen Männer und der kleinkarierten Seelen, der leichten Profite und der schwierigen Beziehungen.

Es ist die Zeit des größeren Familieneinkommens und der Scheidungen, der schöneren Häuser und des zerstörten Zuhause.
Es ist die Zeit der schnellen Reisen, der Wegwerfwindeln und der Wegwerfmoral, der Beziehungen für eine Nacht und des Übergewichts.
Es ist die Zeit der Pillen, die alles können: sie erregen uns, sie beruhigen uns, sie töten uns.

Es ist die Zeit, in der es wichtiger ist, etwas im Schaufenster zu haben, statt im Laden, wo moderne Technik einen Text wie diesen in Windeseile in die ganze Welt tragen kann, und wo sie die Wahl haben: das Leben ändern – oder den Text löschen.

Vergesst nicht, mehr Zeit denen zu schenken, die Ihr liebt, weil sie nicht immer mit Euch sein werden. Sagt ein gutes Wort denen, die Euch jetzt voll Begeisterung von unten her anschauen, weil diese kleinen Geschöpfe bald erwachsen werden und nicht mehr bei Euch sein werden. Schenkt dem Menschen neben Euch eine innige Umarmung, denn sie ist der einzige Schatz, der von Eurem Herzen kommt und Euch nichts kostet. Sagt dem geliebten Menschen: „Ich liebe Dich“ und meint es auch so. Ein Kuss und eine Umarmung, die von Herzen kommen, können alles Böse wiedergutmachen. Geht Hand in Hand und schätzt die Augenblicke, wo Ihr zusammen seid, denn eines Tages wird dieser Mensch nicht mehr neben Euch sein.

Findet Zeit Euch zu lieben, findet Zeit miteinander zu sprechen. Findet Zeit, alles was Ihr zu sagen habt miteinander zu teilen, denn das Leben wird nicht gemessen an der Anzahl der Atemzüge, sondern an der Anzahl der Augenblicke, die uns des Atems berauben.

Das Paradoxum unserer Zeit
The paradox of our time
Diesen Text schrieb George Carlin, ein amerikanischer Schauspieler und Komiker, anlässlich des Todes seiner Frau.

Wissen ist keine Weisheit

The American Dream – George Carlin

hochgeladen von cheammon

Paradoxie mehr Käse mehr Löcher

Je mehr Käse, desto mehr Löcher; je mehr Löcher, desto weniger Käse. ? Je mehr Käse, desto weniger Käse.

George Carlin – Arroganz der Menschheit

hochgeladen von Dreeesch

Saving the Planet – Rettung des Planeten
Kommentar von Diamondpearl2783 vor 1 Jahr
Jesus löst nicht? deine Probleme. Mach die Augen auf für die Realität. Religion macht nicht frei, sondern ist eine Art der Sklaverei. George Carlin ist der beste, den ich gesehen habe. Alles was er sagt, ist wahr. Er war ein Genie und leider gibt es noch viel zu wenig von diesen Menschen auf der Erde, die nicht mit der Masse mitgehen und einfach alles glauben, was im Fernsehen läuft.

Paradoxie NobelPreis Schulden sind Käse

WirtschaftsWissenschaft: das einzige Fach, in dem jedes Jahr auf dieselben Fragen andere  Antworten richtig sind. Die KäseTheorie: Schulden sind Käse.

Schulden sind Vermögen – Armut ist Reichtum
ARMUT IST HEILBAR, REICHTUM IST TEILBAR

George Carlin – The Illusion Of Choice

hochgeladen von frozentruthchannel

Haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, dass jeder, der langsamer fährt als Sie, ein Idiot ist und jeder, der schneller fährt, ein Verrückter? ‘‘ George Carlin

Die Religion hat die Leute tatsächlich davon überzeugt, daß es einen unsichtbaren Mann gibt, der im Himmel wohnt, und der alles beobachtet was man in jeder Minute an jedem Tag des Lebens tut. Und er hat eine Liste von 10 Dingen, von denen er nicht möchte, daß man sie tut. Und wenn man eins, irgend eins von diesen 10 Dingen tut, dann hat er einen speziellen Ort voll mit Feuer und Rauch und Asche und Folter, an den er einen schickt, um dort zu leiden und zu brennen und zu schreien für immer und ewig bis ans Ende der Zeit.
… aber er liebt dich.
Er liebt dich, und er braucht dein Geld!
George Carlin

Brain Droppings Buchzitate: Braindroppings von George Carlin
Übersetzt von Benu:

… Ich habe angefangen die Sonne aus zahlreichen Gründen zu verehren.
Zum einen möchte ich anführen, daß ich die Sonne im Gegensatz zu anderen Göttern sehen kann. Sie ist jeden Tag für mich da. Und die Dinge, die sie mir bringt, sind jederzeit ersichtlich: Wärme, Licht, Nahrung und einen schönen Tag. Dabei gibt es keine Mysterien, keiner fragt mich nach Geld, ich muß mich nicht verkleiden, und da ist kein langweiliger Prunk …

George Carlin Brain Droppings

Luftverschmutzung

Denkt mal darüber nach, wieviele Informationen in der Form von Radiowellen durch die Luft fliegen, überall um uns herum, über die ganze Welt verteilt, gerade jetzt und die ganze Zeit.
AM, FM, UHF, VHF, Kurzwellenradio, Fernsehen, CB-Radio, Funkgeräte, Mobiltelefone, schnurlose Telefone, Telefonsatelliten, Mikrowellen-Relais, Faxe, Pager, Taxi-Gespräche, Polizei, Sheriff, Krankenhäuser, Feuerwehr, Fernmeßtechnik, Navigation, Radar, Militär, Regierung, finanziell, legal, ärztlich, die Medien usw. usf. Billionen und Aberbillionen von separaten kleinen Stücken elektronischer Information fliegen überall um die Welt durch die Luft, die ganze Zeit. Stellt euch das mal vor. Denkt mal daran, wie beschäftigt die Luft sein muß. Nun realisiert folgendes: Vor hundert Jahren war gar nichts davon. NICHTS! Stille.

Wenn du die Geheimnisse des Universum finden willst, dann denke in Form von Energie, Frequenz und Schwingung – Nikola Tesla

Quelle : http://www.pagan-forum.de/Thema-George-Carlin

Er liebt dich und braucht dein Geld

Die geheime Weltregierung der Illuminaten NWO

hochgeladen von zeroXdio

lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft
Brief vom Welt-Tyrannen
Wir haben volle Kontrolle über die Erde, ihre Finanzen und die Medien.
Wir regieren die Welt, und die Welt kann nicht einmal herausfinden, wer sie regiert.Denn lange schon, bevor Ihr geboren wurdet, haben wir Eure Gefangennahme geplant. Wir achten keine Gesetze, wenn es zum Krieg kommt. Wir machen, was wir wollen, wenn wir es wollen und wo wir wollen.
http://lupocattivoblog.com/2010/09/30/brief-vom-welt-tyrannen/

Life is Worth Losing

Drei wichtige Zitate können die Haupthemen beschreiben, die Carlin speziell seit Ende der 1980er umtrieben.

Religion: Wie viele seiner Kollegen, z. B. Lewis Black, Bill Maher, Bill Hicks (1961-1994) war für Carlin vor allem die institutionelle Religion ein rotes Tuch, dessen dogmatische und einengende Regeln bzw. “als wahr zementierte Legenden” er kritisierte. Nachdem er im Programm “Complaints and Grievances” (2001) die Zehn Gebote quasi zerstörte, behielt er ein für ihn gültiges.

Thou shalt keep thy religion to thyself = Behalte Deine Religion für Dich

Behalte deine Religion für dich

US Außenpolitik aus “Jammin’ in New York” (1992):

Wir sind ein Krieg liebendes Land. In nur 200 Jahren hatten wir schon 10 große Kriege. Wir können kein ordentliches Auto mehr bauen, keine Stereo-Anlage oder Videorecorder, von der Stahl-Industrie ist nichts mehr übrig, wir können unsere Jugend nicht mehr ausbilden, kümmern uns nicht um unsere Senioren – Aber wir können das Letzte aus Eurem Land herausbomben!

Arm vs. Reich aus “Life Worth Losing” (2005):

Bildung wird nicht besser werden, vergesst es, seid zufrieden mit dem, was ihr habt. Warum wird es nicht besser? Weil die Eigentümer dieses Landes das nicht wollen. […] Sie wollen mehr für sich und weniger für alle anderen. Was sie nicht wollen, ist eine kritisch denkende Bevölkerung […] Sie wollen gehorsame Arbeiter, die gerade klug genug sind, die Maschine zu bedienen und den Papierkram zu machen.

Die größte mediale Aufmerksamkeit erhielt er durch seine vermutlich besten Shows Ende der 1980er bis Mitte der 1990er. Speziell nach dem Tod seiner ersten Frau, Brenda Hosbrook 1997, wurden seine Themen, vor allem seine Sprache und Einstellung düsterer und hoffnungsloser.

Nach mehreren kleinen Schlaganfällen über 20 Jahre hinweg starb Carlin 2008 in Californien. Er bleibt jedoch durch etliche Stunden von Material in seiner unheimlich starken Ausdrucksweise und chirurgisch präzise eingesetzte Satzstellung sowie Wortwahl als einer der besten Komiker überhaupt der Nachwelt erhalten.

Quelle:http://tv.germanblogs.de/archive/2011/02/10/george-carlin-portraet-und-die-wichtigsten-zitate.htm

The official website of comedian George Carlin
http://www.georgecarlin.com/

DenkMalBilder zur Paradoxie


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: