Verfasst von: Reiner Dung | Januar 26, 2013

Impfung rentiert sich ?

Impfschäden bei Hunden

Tumore oder Wucherungen an der Impfstelle
Wenn Hunde Tumore oder Wucherungen an der Impfstelle aufwiesen, so traten diese in 67,9 Prozent aller Fälle innerhalb von drei Monaten nach dem Impfen auf. 1,1 Prozent der Hunde in der Umfrage litten unter diesen Erscheinungen. Es ist in der medizinischen und veterinärmedizinischen Literatur wohldokumentiert, daß Krebs/Tumore an Impfstellen wachsen können. Mit einer statistischen Sicherheit von 95 Prozent sind wir gewiß, daß Tumore oder Wucherungen an Impfstellen durch die Impfung selbst hervorgerufen werden. (…)

den ganzen Artikel bei julius hensel lesen :
http://julius-hensel.com/2013/01/impfschaden-bei-hunden/

Impfung auf den Hund gekommen

PharmaIndustrie ist auf den Hund gekommen. Für wen lohnt sich das Impfen ?

Was man über das Impfen wissen muss !

Eine große Koalition von Gesundheitsbehörden, Ärzten und der Pharmaindustrie behauptet, dass Impfen vor Krankheiten schützt. Das Gegenteil ist der Fall. Impfen macht viele Menschen krank!

Aufklärendes Video bei Maria Lourdes ansehen :

http://marialourdesblog.com/was-man-uber-das-impfen-wissen-muss/

Kermit hat die SchweineGrippe

Kermit hat die SchweineGrippe!

Impfen verursacht Nervenschäden

Im Jahre 2009 wurden die Gegner der Schweinegrippeimpfung noch von den Medien verlacht und als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Doch nun wurden die Vorwürfe, die gegen die Impfindustrie vorlagen bestätigt: Die finnische Regierung hat jetzt öffentlich eingeräumt, dass der Impfstoff gegen Schweinegrippe schwere Nervenschäden wie Narkolepsie, Halluzinationen und andere Leiden verursachen kann.

den ganzen Artikel bei julius hensel lesen:
http://julius-hensel.com/2011/10/impfen-verursacht-nervenschaden/

Ein Virus erschaffen FroschGrippe

Wir lassen uns nicht impfen, denn wir wollen lange gesund leben.

Achtung Hintertür: saisonale Grippeimpfung enthält nun Schweinegrippe-Impfzusatz

Die Panik um die “Schweinegrippe” von 2009 ist Geschichte. Die Diskussionen um Schweinegrippe und eine möglicherweise drohende Pandemie sind verstummt. Sogar der Spiegel titelte damals: “Großversuch an der deutschen Bevölkerung”.

Doch dass der Impfstoff gegen eine sog. “Schweinegrippe”, den sich viele Patienten im vergangenen Jahr bewusst nicht verabreichen ließen, heuer bereits bei der allgemeinen Grippeimpfung stillschweigend “auch schon dabei” ist, wird nahezu nirgends diskutiert. Julius Hensel musste sein Engagement gegen den Impfwahnsinn 1903 letztendlich wohl auch schon mit seinem Leben bezahlen… diese Vermutung drängt sich einfach auf!

Die Länder hatten für bis zu 25 Millionen chronisch Kranke und Risikogruppen (ein Schelm, wer Böses dabei denkt…) Impfdosen bestellt. Dies soll bisher schon über eine Milliarde Euro gekostet haben.

Ab diesem Jahr enthält der Grippeimpfstoff nun auch eine Komponente gegen das gefürchtete “Schweinegrippevirus“. Der Impfstoff gegen die Schweinegrippe war im vergangenen Jahr durchaus umstritten. Doch dass er jetzt bereits im Impfstoff gegen die saisonale Grippe integriert ist, scheint nicht jedem Patienten bewusst zu sein.

Neu ist seit Juli dieses Jahres die Impfempfehlung für Schwangere!
den ganzen Artikel lesen :
http://julius-hensel.com/2010/10/achtung-hintertur-saisonale-grippeimpfung-enthalt-nun-schweinegrippe-impfzusatz/

Rösler Guerillataktik hit and run

Es sind AusErwählte, die mit der KettenSäge am offenen Herzen unseres GesundheitsSystem operieren. Es handelt sich dabei um eine Guerillataktik von Dr.? Rambo – diese Methode wurde erfolgreich vom Vietcong entwickelt. „Hit and run“ heißt: Die funktionierende gesetzliche GesundheitsStruktur zu zerteilen um dann den privaten LobbyVerbänden die FiletStücke zu überlassen.

Das Geschäft mit der Angst.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Blogbeilage und fragen Sie Ihren Heiler, MedizinMann, Schamanen, Arzt oder Apotheker .

IMPFEN – Segen oder Risiko ?

Historisch gesehen ist die Impfung einer der größten Irrtümer der heutigen Schulmedizin. Umfangreiche Literatur und zahlreiche Studien aus der ganzen Welt liefern einen zweifelsfreien Beweis für diese Behauptung. Obwohl schon seit über 200 Jahren geimpft wird, ist uns die Medizin bis heute den Nachweis der Wirksamkeit der Impfung schuldig geblieben.

Neben vielen anderen beweist Dr. med. G. Buchwald nun schon seit 40 Jahren zweifelsfrei die Nutzlosigkeit und die Schädlichkeit der Impfungen. Er zeigt u.a. in seinen (offiziell von Behörden erfaßten) Statistiken für jede Krankheit die Anzahl der Erkrankungsfälle pro Jahr.

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/07/21/impfen-segen-oder-risiko/

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: