Verfasst von: Reiner Dung | Januar 6, 2013

AusbEUtung : Der Fleißige ist der Dumme

Unsere moderne Leistungsgesellschaft


hochgeladen von keuronfuih

Die fleißige Ameise braucht Aufsichtspersonal, damit sie die
Arbeit macht, die sie schon immer machte.
Bunte schöne Leistungsberichte, erstellt von fleißigen Kröten,
Fliegen und Mistkäfern.

Ameise und LeistungsOptimierer

Es ist für die kleine Ameise nicht gut, wenn EUngeziefer das Sagen hat.

Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin

hochgeladen von keuronfuih

http://www.youtube.com/user/keuronfuih/videos

Die fleissige Anita

Kapitalismus ist kein Garant für Demokratie

Mehr Wachstum ist natürlich kein Bückling vor dem Kapital, das ist eine Kapitulationerklärung vor dem Kapital. Zu erst kapitulierte der Kommunismus vor dem Kapital, weil die Menschen die Demokratie wollten – diese gab es anscheinend nur unter dem Kapitalismus. Das stürzt die Demokratien in einen euphorischen Siegestaumel, dabei vergaßen sie, dass jeder Bückling der Politik vor dem Kapital eine weitere Unterschrift der Kapitulationserklärung der Demokratie vor dem Kapital war.

Kapitalismus als Ersatz für Demokratie

Und sie – die Parteien – hören nicht auf – dieses Ammenmärchen –
„Geht es der Wirtschaft gut geht es allen gut“ immer noch lauter
von ihren Kanzeln zu brüllern – so als ob es dann wahrer würde.
In Gemeinschaftsarbeit hat die Einheitspartei Deutschland besteht
aus CDU FDP SPD und Grünen die soziale Marktwirtschaft nach
und nach abgeschafft und erfindet diese als Neoliberalismus neu.
Die FDP begreift die Steuereinnahmen Deutschlands als
Wachstumsmarkt für die Wirtschaft – d. h. die Unternehmen
müssen mehr an den Steuergeldern verdienen – dieser starke
Staat der CDU und FDP hat nur noch die Aufgabe, Gelder bei den
Bürger einzutreiben, damit die Wirtschaft bequemer an lukrative
Aufträge kommt – bei kontinuierlichem Stellenabbau und Ausstieg
aus der sozialen Verantwortung.

Unter dem dem Einfluss des Neoliberalismus wird Kapitalismus
als Ersatz für Demokratie angepriesen. Doch die Wirtschaft ist
undemokratisch organisiert und kann niemals die Demokratie
ersetzen.

Den ganzen Artikel lesen bei PolitikProfiler :
http://politikprofiler.blogspot.de/2010/02/westerwelle-nur-noch-bezieher-von.html

Kommentar von : lupo cattivo 13. Februar 2010 10:40
Demokratie ist eine Erfindung . es gibt sie nicht.

Voraussetzung wäre, dass die Teilnehmer zunächst mal eien ausreichende geschichtliche Bildung hätten- haben sie nicht.
weitere Voraussetzung wäre: Interesse an der Selbstgestaltung des eigenen Lebens – haben sie nicht
Weitere Voraussetzung wäre: soziales Denken – haben die wenigsten
Weitere Voraussetzung: Erziehung zu konstruktiver Kritik.
alle diese Punkte wurden aber bewusst aus den Lehrplänen herausgefiltert.

Deswegen ist ein Diktator wie Putin, der die Interessen seiner Nation nie vergisst, 1000 mal besser als irgendeine sog. Demokratie

mehr: http://lupo-cattivo.blogspot.com/

der neue link :  http://lupocattivoblog.com/

Demokratie ist eine Erfindung - Es gibt sie nicht

Nachricht von Lupo

Demokratie ist eine Erfindung . Es gibt sie nicht.

PolitProfiler Keuronfuih

Vielen Dank an Anita, Keuronfuih und den PolitProfiler für ihre
unermüdliche AufKlärungsArbeit.

Heilige Drei Könige der nEUzeit.

KrippenSpiel HochVerrat

Kein KrippenSpiel sondern HochVerrat.

KrippenSpiel die 3 eiligen EUliten

Geld ist in der hEUtigen WerteLehre ein EntEignungsMittel.

Kapitalismus ist keine Demokratie

DenkMalBilder

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: