Verfasst von: Reiner Dung | Dezember 14, 2012

Gerechtigkeit steht über dem Gesetz

Ich ziehe meinen Hut vor „der mutigen Deutsche“ Heidemarie Mund.
Eine Frau die den Mund aufmacht und Rechte für die Opfer einklagt.

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht !

Videokommentar von Heidemarie Mund – Skandalurteil in Berlin-Neukölln

hochgeladen von theanti2007

Veröffentlicht am 13.12.2012
Drei türkische und arabische Jugendliche haben vor zwei Jahren eine 20-jährige Frau auf einem Spielplatz in Berlin-Neukölln sexuell missbraucht. Die Anklage lautete auf Vergewaltigung. Osman D., Amir H. und Mohamad El-S. haben nun aber eine kuschelig-kultursensible Bewährungsstrafe erhalten, dazu ganze 500 Euro Strafe . Dieses Urteil ist ein Skandal, eine Beleidigung für das Opfer und eine Schande für den Rechtsstaat. Typisch auch, dass die Fahndungsfotos der drei Täter von der Berliner Polizei erst nach einem Jahr (!) in Umlauf gebracht wurden. Merke: Junge Moslems genießen in Deutschland Narrenfreiheit, für die misshandelten deutschen Opfer interessiert man sich offensichtlich weniger.

Hierzu ein Videokommentar von Heidemarie Mund aus Frankfurt, die es mit ihrem beherzten Auftreten während einer Pierre Vogel-Demo in Frankfurt 2011 bis in die Radio-Show von Glenn Beck in den USA geschafft hat („die mutige Deutsche“). Auch ihre freie Rede bei der Gedenkfeier zu 7500 deutschen Opfern von Migrantengewalt in Berlin war beeindruckend. Ihre Meinung zu diesem Skandal der Berliner Justiz und Polizeibehörde:

Gerechtigkeit steht über dem Gesetz

Bruce Low – Der Feigling des Jahrhunderts 1980

hochgeldaden von fritz51163

Tollhaus Deutschland: Fast straflos vergewaltigen und töten? So geht‘s
von Udo Ulfkotte
In den 1980er-Jahren habe ich in Freiburg/Brsg. Rechtswissenschaften studiert. Damals war eine Vergewaltigung oder ein Mord noch eine schwere Straftat. Heute sind es offenkundig nur noch Kavaliersdelikte. Die Täter können sich freuen. Denn deutsche Richter haben jetzt für jeden Kriminellen vor allem eines: viel Verständnis. Die Opfer interessieren keinen.
den ganzen Artikel lesen ;
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/tollhaus-deutschland-fast-straflos-vergewaltigen-und-toeten-so-geht-s.html

Richter haben Angst vor StrafTätern

NALLE ADENAUER (26) WURDE DAS GESICHT ZERTRÜMMERT!

Es ist das schmerzhafte Ende eines einfachen Streits des Urenkels des Kölner Alt-Kanzlers Konrad Adenauer († 91) mit einem flüchtigen Schläger.

http://www.bild.de/regional/koeln/koerperverletzung/adenauers-ur-enkel-verpruegelt-27635490.bild.html

AnMerkelung: Hier werden die Urteile wohl härter ausfallen. 
Das Recht in MerkeldEUtschland hängt immer auch von der Dicke des GeldBeutels ab.

BabyTODboxer: Anwalt legt Berufung ein

Zwei Jahre und neun Monate Haft: Zu dieser Strafe hatte das Amtsgericht Rheine vor Kurzem den 21-jährigen Ahmad Sherzai verurteilt. Nach Überzeugung der Kammer hatte der gläubige Moslem seiner im siebten Monat schwangeren Freundin so heftig in den Bauch geboxt, dass deren ungeborenes Kind zwei Tage nach einer Notgeburt an Hirnblutungen verstarb. Mutmaßlicher Grund für die brutale Tat: Die junge Frau hatte sich von einem männlichen Frauenarzt behandeln lassen. Der Anwalt des Verurteilten hat gegen den Richterspruch nun Berufung eingelegt.

http://www.pi-news.net/2012/01/babyboxer-anwalt-legt-berufung-ein/

Bildung in totalitären Systemen unerwünscht

„Ehrenmord“ in Hamburg

Das lange Leiden der Morsal Obeidi

Von der Mutter angeblich mit einem Kabel drangsaliert, Vorwürfe auch gegen den Vater – schließlich vom ältesten Bruder erstochen: Morsal Obeidis Leiden erstreckte sich über Monate, belegen neue Dokumente, die SPIEGEL ONLINE vorliegen. Immer wieder versuchte die 16-Jährige zu entkommen. Vergeblich.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ehrenmord-in-hamburg-das-lange-leiden-der-morsal-obeidi-a-556404.html

78jährige Kioskbesitzerin wegen Zigaretten schwer verprügelt von Jugendlichen
http://www.youtube.com/watch?v=JV3aLO8mETc
hochgeladen von ThomKutlatschkowa·

Stuttgart: 14-jähriger Bosnier schlägt „Kiosk-Omi“ ca. 50-mal ins Gesicht

Die BILD berichtet, daß am 15. November 2011 ein 14-jähriger Bosnier zusammen mit vier Freunden türkischer und tunesischer Herkunft eine 78-jährige Kiosk-Verkäuferin zusammengeschlagen haben, um Zigaretten zu stehlen. Ihr Versuch, auch die Ladenkasse zu öffnen, schlug fehl. Die Verkäuferin sagte gegenüber der BILD: „Ein Maskierter sprang über den Tresen, drückte mich auf den Boden. Dann schlug er mir mit der Faust etwa 50-mal ins Gesicht. Ich versuchte, meinen Kopf zu schützen. Er trat mir in die Rippen und Nieren. Ich hatte Todesangst. Die hätten mich umbringen können.“ Sie mußte im Krankenhaus behandelt werden. Ihr Gesicht ist immer noch von dem Angriff gezeichnet. Die Polizei kann unterdessen drei Täter fassen, läßt sie jedoch auf freiem Fuß. Sie seien ihr bisher kaum aufgefallen – nur durch Ladendiebstähle und Sachbeschädigungen.
http://www.deutscheopfer.de/2605/stuttgart-14-jaehriger-bosnier-schlaegt-kiosk-omi-ca-50-mal-ins-gesicht.html

Stuttgart 21: 5 gegen eine Oma fallen unter den Pressekodex

Eine Kundin, die kommt, sieht die verletzte Frau am Boden liegen, sie kümmert sich um sie und ruft die Polizei. Die Jugendlichen sind keine unbekannten Gesichter im Lottoladen. Sie wollten immer Zigaretten haben, aber sie bekamen keine, weil sie noch keine 18 Jahre alt sind. Sie schworen Rache und sie drohten der alten Dame. „Das nächste Mal kommen wir mit einem Baseballschläger“.

Der Mann der Verletzten ist fassungslos.

Weil alle Täter noch minderjährig sind, werden sie nach der Vernehmung wieder freigelasssen – man hat sie den Eltern überlassen.

Im Versteherdeutschland kommt es immer wieder zu solchen abscheulichen Taten.

Es wird Nachahmertäter geben, denn die Strafen sind milde- Jugendliche haben oft keinen Respekt vor alten Menschen.

Wie schockiert ist der Leser, wenn er das Video sieht? Zieht er sich zurück? Oder wird er eher aggressiv und fordert Antworten auf Fragen ? Wann besinnt sich unser Land wieder auf sich selbst, anstatt auf die andern zu sehen? Wo sind sie hin, die alten Tugenden, die wir einst vertraten?

den ganzen Artikel lesen:
http://inge09.blog.de/2011/12/13/tatort-stuttgart-taeter-fallen-pressekodex-12297097/

Wegen Diskriminierung darf man die Wahrheit nicht sagen und schreiben.
Es gibt FahndungsAufRufe an die Bevölkerung nach StrafTaten um den Täter zu
fassen. Es wird keine HautFarbe, HerkunftsLand, Religion und Sprache benannt.
Dieser TäterSchutzKodex verhindert Festnahmen und ermöglicht neue StrafTaten.

Die Opfer brauchen optimale Hilfe und die Täter eine gerechte Strafe.
Nicht nur im StrafRecht sind Deutsche Bürger zweiter Klasse in TäuschLand.

Wenn es um ein gerechte Bestrafung geht kennt die Scharia angemessene Strafen. HandabHacken und SchwanzabHacken sind die besten StrafTatVerhütungen. So sind die Sitten und Gebräuche aus dem MorgenLand. 

Deutsche Richter haben Angst vor Migranten – Miri Clan
http://www.youtube.com/watch?v=nyscTMO0DAQ
hochgeladen von september1683

Gerechtigkeit für das VOLK

16 Jährige, Gefoltert, Vergewaltigt, Verkrüppelt

Dies ist ein Appell an alle!

Bitte versucht diesen Fall an die Öffentlichkeit zu bringen.
Die BRD Presse hat nach §12.1 ihres Kodex ein Berichterstattungsboykott verhängt.
http://www.presserat.info/index.php?id=87
Dies gilt es zu brechen.

Zu dem Fall:

Worms, den 15.02.2012 um 23.30

Ein junges Mädchen (16 Jahre) wurde von 3 Türken (2×17 und 19 Jahre) brutal misshandelt.
Die beiden Haupttäter haben unter Aufsicht des anderen das Mädchen zuerst brutal vergewaltigt.
Als ihnen das nicht langte, benutzten sie eine Glasflasche um weiter zu machen.
Noch nicht grausam genug zerbrachen sie den Flaschenhals und setzten ihr unmenschliches Handeln fort.

Den ganzen Artikel lesen beim HonigMann:
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/03/05/16-jahrige-gefoltert-vergewaltigt-verkruppelt/

Endloser Albtraum begann im Parkhaus
Kurdisches Mädchen schildert dem Nibelungen Kurier die dramatischen Ereignisse des Gewaltverbrechens und ihres erlittenen Traumas.

„Sie ließen meine Tochter liegen und feierten weiter“

http://www.nibelungen-kurier.de/?t=news&s=Lokalnachricht&ID=42945

Entstehung einer parallelen “Schattenjustiz” in Deutschland

Mehrere Juristen in Deutschland warnen vor den Auswirkungen einer islamischen Paralleljustiz. So werden mittlerweile Scheidungen oder Clan-Streitigkeiten von konkurrierenden türkisch-kurdischen oder arabischen Großfamilien von selbst ernannten islamischen “Friedensrichtern” verhandelt.
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/12/11/entstehung-einer-parallelen-schattenjustiz-in-deutschland/
Freiheit Adé II: EUs Agentur für Grundrechte will alle Missfallensäusserungen zu Zuwanderern als “rassistische Hass-Verbrechen” kriminalisieren

Die EU fördert eine enorme Zuwanderung von unausgebildeten und unintegrierbaren Muslimen in die EU – erklärtermassen zwecks einer Untergrabung und Zerstörung des Nationalstaats und der Lehre Christi, um ihre Eine-Weltstaat-Regierung unbehindert fertigstellen zu können. In der Praxis bedeutet es ausufernde Zuwanderer-Gewalt und zunehmende Armut wegen der Abwicklung des Wohlfahrtsstaats, indem das Geld für Einwanderer und Bomben für ihre Heimatländer sowie künstliche Beatmung des NWO-Euros bestimmt ist. Sogar tragen EU-Länder mit der Billigung der EU in NATO-Einsätzen zur Entstehung dieser Flüchtlingsströme in Libyen und Syrien bei.

Der EU-Agentur für Grundrechte ist die Aufgabe des Wachthundes anvertraut worden, die Durchsetzung der EU-Grundrechte zu überwachen. Diese Rechte zielen ausschliesslich auf die Minderheiten in den westlichen Gesellschaften – auf Kosten der einheimischen Bevölkerungen Europas:
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/12/07/freiheit-ade-ii-eus-agentur-fur-grundrechte-will-alle-missfallensausserungen-zu-zuwanderern-als-rassistische-hass-verbrechen-kriminalisieren/

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: