Verfasst von: Reiner Dung | Dezember 10, 2012

Ein Blinder sieht die EUnfähigkeit

Blind und zu Fuß nach Brüssel

von Hans Hinterberger

Stefan Lange wollte den Politikern der EU einfach mal sagen, was er denkt. Dafür machte er sich auf nach Brüssel: von Oberbrunn im Chiemgau bis in Europas Machtzentrale. 900 Kilometer legte er zurück, und zwar zu Fuß.

Nehmen wir mal an, Ihnen werden die Rettungsschirme langsam unsympathisch. Sie misstrauen der Sache? Sehen alles als Geschenk an die Banken? Sie hätten gute Lust mal in Brüssel ihre Meinung zu sagen? Würden Sie deswegen persönlich zu Fuß nach Brüssel laufen? Ganz allein, entlang teils stark befahrener Straßen. Wohl eher nicht… Stefan Lange aus Oberbrunn im Chiemgau aber, der hat das gemacht. Zu Fuß!

Ein Navi für den Fußgänger
Schon eine große Leistung? Warten sie mal ab. Das Beste kommt erst noch: Stefan Lange ist blind. Er kann zwischen hell und dunkel ein wenig unterscheiden – mehr nicht. Auch Wandererfahrung oder besondere Sportlichkeit hatte er nicht. Etwas Vorbereitung der Route und die Anschaffung eines speziellen Navigationsgeräts, das ihm den Weg per Lautsprecher einsagt – und dann ging er einfach los.

Den ganzen Artikel lesen und das Audio hören :
http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/service/blind-nach-bruessel100.html#inhalt

LebensHilfe durch VorBild

Nick Vujicic


Nick Vujicic der ungewöhnliche Motivationstrainer
http://zentrumgesundheit.com/
Danke an Nick.

 

Chi die aktivierende Energie des Universums

Liebe belebt – Chi belebt

lächeln belebt Chi

Irrsinn – Die Menschheit auf dem Zenit der Geistesgestörtheit ?

Hochgeladen am 06.07.2011 infokriegerBerlin
http://www.freiwilligfrei.de/
http://infowars.wordpress.com/
Sepp Holzer, Permakulturpionier und Agrarrevolutionär beschreibt die Entwicklung unserer Gesellschaft und die Prägung bereits im Kindesalter zu Lemmingen. Wir lassen uns verwenden und leben nicht für uns selbst. Der Mensch muss selbstständig sein, nicht abhängig gemacht werden.

Neue WeltOrdnung - Bewusstsein

Der AufStieg der MENSCHheit beginnt im BewusstSein

Der Aufstieg der Menschheit - freut euch

BewusstseinsErweiterung von Johannes Holey

Angeblich haben schon über 127 Staaten als MonacoGruppe einen geheimen Pakt
geschlossen. Die Befreiung der Welt nimmt Form an und die NWO, die geplante
„Neue WeltOrdnung“, wird auf einmal ganz anders aussehen.

Wir und unsere Kinder können jetzt Schöpfer sein.

Neue Projekte, uneigennütziger Aufbau, neue Strukturen der Wirtschaft und des
GeldSystems, mit dem großen WIR anstelle des kleingeistigen ICHs und einer gesunden Natur und UmWelt – aber hallo, es gibt viel zu tun ! Auch in unseren
BeziehungsStrukturen, unserm ICH und WIR – mikrokosmisch bei uns selbst und
makrokosmisch grenzenlos. Dabei pendelt die EnergieSynthese jetzt zu unserer Seite.

Das neue WIR

Unsere Visionen von Friedlichkeit und Ehrlichkeit und Miteinander müssen viel stärker
sein als die PanikMache elitärer Egomanen. Sie müssen so stark sein, dass WIR
das neutrale morphische Feld für das GUTE und POSITIVE und NEUE unterstützen
und nützen.

Den ganzen Artikel von Johannes Holey lesen :

http://www.bewusstseins-erweiterungen.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=191:machtwechsel-wende-zeit-und-der-3-weltkrieg&catid=35:newsletter

Dein Weckruf 5 vor 12 wake up

Dein WeckRuf – It’s time to wake up !

Erwachte gehen auf die Suche

Erwachte gehen auf die Suche.

Atheismus - Wissenschaft führt zu GOTT

Atheismus – Wissenschaft führt zu GOTT

religion - ascent to GOD

religion – ascent to GOD

Der Schlüssel der Veränderung

 

http://www.freiwilligfrei.info/archives/3525

 

Wie oft habe ich mich schon gefragt, warum sich die breite Masse dermaßen belügen und betrügen lässt, ohne endlich einmal aufzuwachen. Ich habe auch nie verstanden, warum Revolutionen und Aufstände stets nur dazu geführt haben, dass ein ausbeuterisches System ein anderes ersetzt hat, und wieso so viele Menschen ignorant bleiben, auch wenn sie in irgendeiner Art und Weise mit der Wahrheit in Berührung kommen.

——————AusZug
Um nun wieder zu meinen Fragen vom Anfang zurückzukommen: Die meisten Menschen können nicht sehen, wie sie beherrscht, verraten und verkauft werden, weil sie schon von kleinauf nichts anderes kennengelernt haben. Sie haben verinnerlicht, dass die Autoritäten “richtig” und “gut” sind, nur “ihr Bestes” wollen und haben die Widersprüchlichkeit zwischen ihren Lippenbekenntnissen und ihrem Handeln verdrängt. In den allermeisten Fällen können die Menschen nicht wirklich für sich selbst Verantwortung übernehmen und freie Entscheidungen treffen – denn stets haben das irgendwelche Autoritäten (Regierung, Gott, Polizei, Gerichte, Schulen, Eltern) für sie übernommen, sie mussten ihnen ja nur brav folgen.

Eine wahre Revolution, hin zur Freiheit – zum Voluntarismus -, wird es erst geben, wenn die Menschen sich mehrheitlich aus ihrer inneren Sklaverei befreien dh. Verantwortung für ihr Selbst übernehmen können. Ja – wenn sie überhaupt erst wieder in die Lage kommen, Kontakt zu ihrem eigenen Inneren herzustellen. Geschieht das nicht, wird jede Revolution nur dazu führen, dass “äußere Feinde” bekämpft werden und sich anschließend die Menschen der nächstbesten verführerischten Autorität vor die Füße werfen, um sich von dieser erneut beherrschen zu lassen.

den ganzen Artikel bei freiwillig frei lesen :
http://www.freiwilligfrei.info/archives/3525

Bei den beiden letzten Zitaten habe ich eine andere Meinung.
Der Mensch hat einen freien Willen.

Alle Beiträge gefunden bei Susanne Verena.
http://siriusnetwork.wordpress.com/

Sei realistisch – erwarte ein Wunder! Man kann Gott denen nicht offenbaren,
die nicht nach ihm suchen!

SUSANNE_VERENA_HABT_SONNE_IM_HERZEN

Mögen alle Wesen glücklich sein. Habt Sonne im Herzen.

http://siriusnetwork.wordpress.com/2011/08/13/heilklange-solfeggio-frequenzen/
http://siriusnetwork.wordpress.com/2012/10/19/irrsinn-die-menschheit-auf-dem-zenit-der-geistesgestortheit/

EUfel LuziferUnion Daemonkratie Exorzist

“Die taoistischen Meister im alten China erkannten die Kraft der lächelnden
Energie und übten das Lächeln, um ihr Chi in Bewegung zu setzen, höhere
Energieformen zu erzeugen und Gesundheit, Glück und ein langes Leben zu
erlangen. Sich selst zuzulächeln wirkt heilsam und verjüngend, als ob man in
Liebe baden würde. ” – Mantak Chia

EU freiwillig unfrei

DenkMalBilder


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: