Verfasst von: Reiner Dung | November 8, 2012

Obama-Wahl – Eine Farce – Wir sind keine Demokratie

Trump-Wutanfall – Wir sind keine Demokratie

Nach Romneys Niederlage schießt Immobilienmogul Trump einen zornigen Tweet nach dem anderen ab. Vor einem Jahr wollte der Milliardär noch selbst Präsident werden, nun bläst er zum Marsch auf Washington und ist sich sicher: Die Welt lacht Amerika aus.

„Wir dürfen das nicht geschehen lassen. Wir sollten nach Washington marschieren und diese Farce stoppen!“, twittert @realDonaldTrump. Und gleich hinterher: „Lasst uns höllisch kämpfen und diese große, widerliche Ungerechtigkeit stoppen! Die Welt lacht uns aus“ Und gleich hinterher: „Diese Wahl ist eine totale Schande und eine Farce. Wir sind keine Demokratie.“

Den ganzen Artikel von Pia Ratzesberger lesen:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/trump-wutanfall-wir-sind-keine-demokratie-1.1517219

Keine Demokratie und auch kein RechtsStaat sagt Pof. Pofinge(Mister Bankrun) schon immer.

10 dunkle Konsequenzen von Obamas Wiederwahl

Mike Adams Natural News 7. November 2012

Während ich dies schreibe, sieht es so aus, als würde Obama als Sieger aus der Präsidentschaftswahl hervorgehen mit einer Mehrheit an Wahlmännern, auch wenn es scheint, dass insgesamt mehr Amerikaner für Romney gestimmt haben.

Was bedeutet die Wiederwahl Obamas für die nächsten vier Jahre in Amerika? In seiner zweiten und letzten Amtszeit muss sich Obama in seinen Handlungen nicht mehr wegen etwaiger Auswirkungen auf seine Popularität zurückhalten. Er kann jetzt jede Durchführungsverordnung (executive order) erlassen und den Kongress umgehen, so wie er es bereits wiederholt versprochen hat.

Dies bringt Amerika in eine sehr gefährliche Situation, wenn man bedenkt, dass Obama seine Neigung die Freiheiten in Amerika zu zerstören bereits oft demonstriert hat. Bedenke: Obama ist gegen gesundheitliche Freiheit, gegen Nahrungsmittelfreiheit, gegen die Kennzeichnung gentechnisch veränderter Lebensmittel, gegen medizinische Freiheit und gegen die Freiheit der Farmen. Er ist derjenige, der eine Durchführungsverordnung unterschrieb, wonach die Regierung alle Farmen und Gerätschaften beschlagnahmen kann, falls du dich nicht mehr an diesen unbedeutenden Fakt erinnern kannst.

Er ist auch derjenige, der kürzlich eine Durchführungsverordnung unterschrieb, die das Heimatschutzministerium mit örtlichen juristischen Personen verbindet, um der Exekutive der Regierung ein Machtmonopol über die Nation zu verschaffen und die Gerichte und den Kongress zu umgehen. Du hast wahrscheinlich nicht davon gehört, weil er sie still und leise während Hurrikan Sandy unterschrieb.

Basierend auf Obamas grauenhafter Bilanz während seiner erster vier Jahre im Weißen Haus sind dies meine Top-10 Vorhersagen für die nächsten vier, wenn Amerika überhaupt noch so lange durchhält und sich nicht vorher selbst zerfleischt:

1) Große Ausweitung der TSA und des Überwachungsstaates
2) Ausweitung der geheimen Verhaftungen amerikanischer Staatsbürger
3) Beschleunigung des Anstiegs der Staatsschulden und der endlosen Schöpfung von FIAT-Geld
4) Rasante Ausweitung der Verflechtung zwischen Gentechnologieunternehmen und dem Landwirtschaftsministerium
5) Zunehmend diktatorische Gesundheitsversorgung durch die Regierung
6) Ein sofortiger Anstieg der Verkaufszahlen von Waffen und Munition
7) Beschleunigte Zersetzung der Freiheitsurkunde (Bill of Rights) und der bürgerlichen Freiheiten
8) Kontinuierliche Zerstörung und Plünderung der US-Wirtschaft
9) Ein großes „Sauggeräusch“ von Arbeitgebern, die Amerika verlassen
10) Zunehmende Angriffe auf Veteranen und auf alle, die sich auf unsichere Zeiten vorbereiten

Den ganzen Artikel lesen;
http://www.we-are-change.de/2012/11/07/10-dunkle-konsequenzen-von-obamas-wiederwahl/

mit Video:
Die Obama Täuschung – Eine weitere Marionette der Illuminati (Doku – Deutsch Synchronisiert)

KlickMich BewegungsBild

Der Obama Schwindel


Hochgeladen von 7thDayAdventistMZ am 10.01.2012

Mein Parteibuch Zweitblog
Jetzt geht’s los – die große G7-Rezession kommt

Nach Präsidentschaftswahlen in den USA gibt es häufig Rezessionen. Es spricht viel dafür, dass es 2013 nicht nur eine Rezession gegen wird, sondern diese heftiger und umfassender als vorhergehende Rezessionen sein wird, und am Ende dieser Rezession eine neue Weltordnung steht.
——————————————–

Das ist eine neue Weltordnung: die US-geführten G7-Staaten, die vor wenigen Jahren noch die mächtigsten Staaten der Welt waren, und über die Jahrzehnte reihenweise andere Staaten durch das Aufzwingen ihrer Wirtschaftsbedingungen ruiniert haben, müssen ab jetzt nett zu China sein, sonst bekommen sie eine Rezession oder eine vertiefte Rezession, was meist zur Entmachtung der jeweiligen Führer der G7-Staaten führt. Das ist keine vorübergehende Erscheinung. In fünf oder zehn Jahren, wenn die verlorene Dekade der westlichen Wirtschaft vorüber ist und die gröbsten inneren Ungleichgewichte beseitigt sind, wird China ohnehin die größte Wirtschaft der Welt haben, und als solches die Geschicke der Welt lenken, so wie sie im 20. Jahrhundert von den USA als stärkster Wirtschaftsmacht der Erde geleitet wurden. Es wird sicher noch ein paar Jahre dauern, bis alle Führer der G7-Staaten den Zusammenhang zwischen Rezession und Freundlichkeit gegenüber China begriffen haben und ich entsprechend verhalten, und es ist leider auch damit zu rechnen, dass die notorisch arroganten und kriminellen US-Führer während dieser Zeit noch ein paar Millionen mehr Menschen durch Verbrechen wie Raubkriege ermorden, aber es bedeutet das Ende des verkommenen US-Empires.

Es spricht viel dafür, dass die große G7-Rezession als Ende des US-Empires oder anders ausgedrückt, das Ende der US-geführten Weltordnug, in die Geschichte eingehen wird.

Den ganzen Artikel lesen:
http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/11/08/jetzt-gehts-los-die-grose-g7-rezession-kommt/

Die speziellen Interessen haben wieder gewonnen

Die Wahl, die angeblich so knapp ausgehen hätte sollen, ging letztendlich doch nicht so knapp aus. Quelle: Paul Craig Roberts bei antikrieg.com

Meiner Meinung nach gewann Obama aus zwei Gründen: (1) Obama ist nicht bedrohlich und integrativ, während Romney einen „wir gegen sie“-Eindruck ausstrahlte, den viele als bedrohlich empfanden, und (2) war die Wahl nicht knapp genug, um sie mit elektronischen Wahlmaschinen zu stehlen.

Wie die Leser wissen, glaube ich nicht, dass einer der beiden Kandidaten eine gute Wahl ist oder eine Alternative bietet. Washington wird kontrolliert von mächtigen Interessengruppen, nicht von Wahlen. Die beiden Parteien streiten nicht über alternative politische Visionen und verschiedene gesetzgeberische Vorhaben, sondern welche Partei die Hure der Wall Street wird, des Militär/Sicherheitskomplexes, der Israel-Lobby, des Agrogeschäfts und der Energie-, Bergbau- und Holzinteressen.

Die Hure zu sein ist wichtig, weil Huren für die Dienste belohnt werden, die sie leisten. Das Weiße Haus zu gewinnen oder eine Postenbestellung durch den Präsidenten ist ein karriereförderndes Ereignis, da es eine Person begehrenswert macht für reiche und mächtige Interessengruppen. Im Kongress kann die Mehrheitpartei mehr Leistungen erbringen und ist daher mehr wert als die Minderheitspartei. Einer unserer letzten Präsidenten, der nicht reich war, brachte es auf über $36 Millionen kurz nach seinem Abgang aus dem Amt, wie auch der ehemalige Premierminister des Vereinigten Königreichs Tony Blair, der Washington viel besser gedient hat als seinem eigenen Land.

——————————
Die Unfähigkeit, wirkliche Anliegen zur Kenntnis zu nehmen und zu debattieren, bedroht nicht nur die Vereinigten Staaten von Amerika, sondern die gesamte Welt. Washingtons rücksichtsloses Streben nach Vorherrschaft, getrieben von irrwitziger neokonservativer Ideologie, führt zur militärischen Konfrontation mit Russland und China. Elf Jahre unsinniger Kriege mit weiteren im Anzug und eine Wirtschaftspolitik, die Finanzinstitutionen vor ihren Fehlern schützt, haben den Vereinigten Staaten von Amerika massive Budgetdefizite aufgebürdet, die zu Geld gemacht werden. Der Verlust der Rolle des US-Dollars als Reservewährung und Hyperinflation sind absehbare Folgen dieser verheerenden Wirtschaftspolitik.

Wie ist es möglich, dass „die einzige Supermacht der Welt“ eine Präsidentenwahl abhalten kann ohne jede Diskussion dieser sehr realen und ernsten Probleme, die dazu gehören? Wie kann jemand aufgeregt sein oder sich Hoffnungen machen aufgrund eines solchen Ergebnisses?

Den ganzen Artikel lesen bei Maria Lourdes:
http://marialourdesblog.com/die-speziellen-interessen-haben-wieder-gewonnen/

DenkmalnachZitate:

Woodrow Wilson 1919
“Ich bin ein höchst unglücklicher Mann. Ich habe unbeabsichtigter Weise mein Land ruiniert. Eine große Industrienation wird nun von ihrem Kreditsystem beherrscht. Unsere Regierung basiert nicht länger auf der freien Meinung, noch auf der Überzeugung und des Mehrheitsbeschlusses, es ist nun eine Regierung, welche der Überzeugung und dem Zwang einer kleinen Gruppe marktbeherrschender Männer unterworfen ist.”

Frederik Allen, Life Magazin
“Morgans Zinsen zogen aus der Sache Vorteil, indem zunächst Panikstimmung (von 1907) herbeigeführt wurde, um diese dann auf gerissene Weise in die gewünschte Richtung zu lenken”

Louis McFadden zur Verabschiedung des “Federal Reserve Act”
“Hier wurde ein Weltbanksystem errichtet… Ein Superstaat, der von internationalen Bänkern kontrolliert wird… die zusammenarbeiten, um ihrem eigenen Vergnügen zuliebe die Welt zu versklaven. Das Zentralbanksystem hat Regierungsmacht an sich gerissen.”

Sir William Pitt, House of Lords, 1770
“Hinter jedem Königsthron gibt es etwas, das größer ist als der König selbst”

Franklin D. Roosevelt, Präsident der U.S., 1933
“In Wahrheit gibt es in allen großen Zentren ein finanzielles Element, welches seit den Tagen von Andrew Jackson die Regierung beherrscht”

Thomas Jefferson 1743 – 1826
“Ich glaube, daß Bankinstitute gefährlicher sind als stehende Armeen… sollte das amerikanische Volk je den privaten Bänkern erlauben, die Kontrolle über die Währung zu gewinnen… werden die Banken und die Gesellschaften, welche aus ihnen erwachsenen, das Volk ihres Hab und Guts berauben bis ihre Kinder als Obdachlose auf den Straßen des Kontinents erwachen werden, den ihre Väter einst erobert hatten…”

Sir Josian Stamp 1880-1941
“Wenn du Sklave der Banken bleiben willst und ihnen die Kosten deiner eigenen Versklavung bezahlen möchtest, dann lass sie weiter die Ausgabe der Währung kontrollieren und die Geldmenge der Nation regulieren”

“Wer auch immer die Geldmenge unseres Landes kontrolliert, ist der absolute Herrscher über die gesamte Industrie und den Handel…und wenn man versteht, dass das gesamte System sehr leicht kontrolliert werden kann, auf die eine oder andere Art, durch ein paar wenige mächtige Männer an der Spitze, dann muss einem auch keiner mehr erklären, wie Perioden der Inflation und der Depression zustande kommen.”
US-Präsident James A. Garfield

Unsere Macht ist durch die Manipulation des nationalen Geldsystems geschaffen worden. Wir verfassten das Sprichwort ‚Geld ist Macht’. Wie in unserem Masterplan enthüllt, war es erforderlich für uns, eine private Nationalbank zu schaffen. Seit wir es besitzen, passt das Federal-Reserve-System prächtig in unseren Plan, und der Name lässt die Leute denken, es handle sich um eine Regierungsinstitution. Gleich von Anfang an war es unser Ziel, alles Gold und Silber zu konfiszieren und es durch wertlose, nicht zurückzahlbare Banknoten zu ersetzen. Und dies haben wir getan!
Harold Wallace Rosenthal

Der berühmte jüdische Politiker und Philosoph Benjamin Disraeli
erinnerte schon 1851 daran, daß die wirklichen großen Entscheidungen
in der Weltpolitik nicht von den jeweils amtierenden Regierungen und
Parlamenten getroffen werden, sondern von einer Clique von 300
Wissenden und Eingeweihten aus dem Zinswuchergewerbe. Wenig
später sprach er in geradezu seherischer Voraussicht einen Gedanken
aus, der die 1917/18 ereignete bolschewistische Revolution charakterisierte:

“Das Volk Gottes arbeitet mit den Atheisten zusammen und die glühendsten Anhänger des Kapitalismus verbünden sich mit den Kommunisten. Das auserwählte Volk geht Hand in Hand mit dem Abschaum der Menschheit Europas denselben Weg “

Die Welt wird von ganz anderen Persönlichkeiten regiert, als diejenigen glauben, die nicht hinter die Kulissen blicken! Benjamin Disraeli

“Wenn der Präsident dieses Schriftstück unterzeichnet, wird die unsicht­bare Regierung der Geldmacht legalisiert sein. Das neue Gesetz wird Inflation erzeugen, wann immer der Trust die Inflation wünscht!”
Charles Lindbergh sen zum Federal Reserve Act

»Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar noch morgen früh.« Henry Ford

„Als nächstes wird der Staatsmann billige Lügen erfinden, die die Schuld der angegriffenen Nation zuschieben, und jeder Mensch wird glücklich sein über diese Täuschungen, die das Gewissen beruhigen. Er wird sie eingehend studieren und sich weigern, Argumente der anderen Seite zu prüfen. So wird er sich Schritt für Schritt selbst davon überzeugen, dass der Krieg gerecht ist und Gott dafür danken, dass er nach diesem Prozess grotesker Selbsttäuschung besser schlafen kann.“
Mark Twain – ‚Der geheimnisvolle Fremde‘

Nächste NWO Lüge entarnt: Obama erzählt Märchen.

Hochgeladen von MCRaufklaerung am 25.06.2011
Der ehm. Kommandant des CIA Michael Scheuer behauptet der Konflikt mit der islamischen Welt ist ein US-Konstrukt(NWO) Obama soll nun die Warheit sagen den er und die Bush Vorgänger haben die Welt 20 Jahre belogen!

Barack Obama ist kein Freund der Deutschen.

“Germany is an occupied country and it will stay that way…”
Präsident Obama sagte in Deutschland (Juni 2009) auf dem US-
Luftwaffenstützpunkt Ramstein, von wo aus AnGriffsKriege geführt werden:

„Deutschland ist ein besetztes Land. Und es wird auch so bleiben“.
Er gibt uns nicht die Freiheit zurück !

PS. Mitt Romney halte ich für noch gefährlicher und kriegsGeiler.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: