Verfasst von: Reiner Dung | Oktober 26, 2012

Obama soll beweisen, dass er gebürtiger US-Bürger ist

Multimilliardär Trump : Obama soll beweisen, dass er gebürtiger US-Bürger ist

Weniger als zwei Wochen vor der Präsidentschaftswahl in den USA sorgt der Immobilien-Mogul Donald Trump abermals für Aufsehen. Bereits im letzten Jahr zweifelte Trump öffentlich an, dass Obama tatsächlich in den USA geboren wurde und brachte Obama dazu, seine Geburtsurkunde zu veröffentlichen. Daraufhin brachen im Netz etliche Spekulationen über eine Fälschung aus, nun bietet Trump – welcher den Republikaner Mitt Romney unterstützt einen Deal an.

Bereits vor Tagen hatte Trump eine heiße Diskussion ausgelöst, als er ankündigte, er werde ein Geheimnis über das Paar Obama lüften. Dem Nachrichtensender Fox-News sagte er : Morgen werden wir eine Bombe platzen lassen. Nun ist das Geheimnis gelüftet und ein unmoralisches Angebot ist es nicht.

Trump bot Obama einen Deal an, gültig bis zum 31.10.2012 17.00 Uhr. Einen Scheck über 5 Millionen Dollar, unmittelbar an eine wohltätige Organisation seiner Wahl, sollte er die Aufzeichnungen, Anträge und Zeugnisse zu seinem Hochschulabschluss und der Ausweisdokumente veröffentlichen.

Den ganzen Artikel von Jens Blecker lesen :

http://www.iknews.de/multimilliardaer-trump-obama-soll-beweisen-dass-er-gebuertiger-us-buerger-ist

michelle obama Kenya is barack obama’s homeland


Veröffentlicht am 09.05.2012 von bdeysherr

The first lady Michelle Obama blames „homophobia“ for STD prevalance, and admits that Obama is from Kenya.

Die Götter müssen verrückt sein


Hochgeladen von Farmi1985 am 12.06.2011

Ein Film den man gesehen haben muss.

Eine Seite die man gelesen haben muss.
yes I can – auch ohne echte GeburtsUrkunde

https://bilddung.wordpress.com/2012/08/01/yes-i-can-auch-ohne-echte-geburtsurkunde/

Der falsche Messias – Schwarzer Humor

Obama – der falsche Messias
von Webster Griffin Tarpley

Ein komplett anderes Bild von Barack Obama
Webster Tarpley ist einer der profundesten Kenner Barack Obamas. Schon vor Obamas Wahl zum amerikanischen Präsidenten hat er in einer »unautorisierten Biografie« (Barack Obama wie eine US-Präsident gemacht wird) vor den Schattenseiten dieses Mannes gewarnt. Insofern sieht sich Tarpley in seiner Analyse, dass Obama der weitaus gefährlichere Politiker als der ehemalige Präsident Bush ist, heute permanent bestätigt und warnt: »Die USA werden von einem Monster regiert.«
In einem enthüllenden Gespräch mit Michael Vogt beantwortet Webster Tarpley so brisante Fragen wie: Ist Obama überhaupt amerikanischer Staatsbürger?
Hat Obama die Vorwahlen gegen Hillary Clinton überhaupt regulär gewonnen?
Welche Rolle spielen der Russenhasser Zbigniew Brzezinski und die sogenannte »Soft Power Group« im Leben von Obama?
Ist Obama wirklich der Friedensengel, als den ihn die Massenmedien darstellen?
Welche Wahlversprechen hat Obama überhaupt gehalten?
Versuchen amerikanischen Geheimdienste unter Obama einen Krieg zwischen Russland und China zu provozieren?
Ist Obama in Wahrheit eine Marionette der Wall Street?
Welche Rolle spielen linksextremistische Terroristen im Leben von Obama?
Welche Rolle spielt Hillary Clinton an der Seite von Obama?

Solange Obama nicht über alle Zweifel erhaben ist sollte man ihm all seine SpielSachen entziehen.

The Atomic Cannon


Hochgeladen von jfbeam am 30.05.2008

Video gefunden bei Gerhard Bauer
http://deutscheseck.wordpress.com/2012/10/23/zum-kalenderblatt-23-oktober-atomare-artillerie-in-deutschland-2/

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: