Verfasst von: Reiner Dung | Juli 17, 2012

PapierAdler versus GoldDrache

Schuldeninferno in den USA: Im Notfall gibt’s ja noch die Goldreserven

Vor Jahren prägte ich eine Redewendung, um die Zwickmühle der USA zu beschreiben:„Inflationiere oder stirb.“ Und ich bin der Meinung, dass das Inflationieren heute aktueller is tdenn je. Warum?  Die USA besitzen 8.133 Tonnen Gold. Das ist mehr als das Doppelte der Menge, die von irgendeinem anderen Land gehalten wird. Deutschland kommt mit 3.396 Tonnen Gold auf Rang zwei.  Haben Sie sich jemals gefragt, warum die USA so verbissen an ihrem Gold festhalten, so als ginge es um Leben und Tod? Und warum versuchen die USA zur selben Zeit, ihre Goldreserven als unbedeutend herunterzuspielen?

—————

Warum knallte Nixon das Goldfenster zu, als sich Frankreich seine Forderungen in den USA in Gold anstatt in US-Dollars auszahlen lassen wollte? Warum weigerten sich Nixon und andere Regierungsvertreter, noch mehr US-Gold rauszurücken?   Der Grund dafür ist, dass die höchsten Führungskreise der USA natürlich wussten, dass Gold das einzig handfeste Geld ist, das die USA besitzen. Einige der schlausten US-Führer misstrauten den Geldscheinen der US-Notenbank Federal Reserve, die von den USA einfach gedruckt werden, um damit in aller Welt Güter zu kaufen.   Sie wussten, dass die USA angesichts der fortwährend steigenden und sich auftürmenden Staatsverschuldung am Ende garnicht in der Lage sein würden, diese Schulden zu bedienen; dass die wachsenden Schulden und Haushaltsdefizite die US-Wirtschaft vernichten und letztlich sogar die Demokratie auslöschen könnten.

——————-

Und dennoch bleiben nur zwei Alternativen – zu inflationieren oder zugrunde zu gehen. Würde man sich für das Letztere entscheiden, hieße dies, dass sich der säkulare Bärenmarkt austoben dürfte, bis er an sein natürliches Ende gelangt ist, also bis zum bitteren Bärenende. Dadurch käme es in den USA aber zur zweiten Großen Depression, und die US-Bürger fänden das sicherlich nicht besonders lustig. Es ist sogar denkbar, dass dadurch eine Revolution ausgelöst würde.   Und was ist mit dem Inflationieren? Hierzu bedarf es wahrhaft gigantischer Beträge an von der Fed geschaffenem frischem Geld. Die Druckerpresse müsste auf Hochtouren laufen. Ferner würde diese enorme Inflation mit Sicherheit dafür sorgen, dass die USA in Schutt und Asche gelegt werden, da brauchen wir nur an die deutsche Inflation nach dem Ersten Weltkrieg und den Aufstieg Hitlers zu denken. Beide Alternativen der „Inflationiere oder stirb.“-Formel würden also bedeutende (oder eher katastrophale) Konsequenzen mit sich bringen.

——

Warum installiert China zurzeit überall in der Öffentlichkeit Goldautomaten, so dass die Leute einfach nur ihr Papiergeld reinstecken müssen, um an kleine Mengen Gold zu kommen? Warum ist es verboten, aus China Gold auszuführen? Warum baut China kontinuierlich seinestaatlichen Goldreserven aus?

China hat die vergangenen fünf Monate über Hongkong mehr Gold eingeführt, als Großbritannien an Reserven hält.- Richard Russel

Lesen Sie mehr über Schuldeninferno in den USA: Im Notfall gibt’s ja noch die Goldreserven

http://www.propagandafront.de/1122100/schuldeninferno-in-den-usa-im-notfall-gibts-ja-noch-die-goldreserven.html

900 $ schuldet SchlitzOhr jedem SchlitzAuge

alles OchsenScheisse bei min 1,50 – Die Frau hat Recht

China: Geldmacht gleich Weltmacht

Hochgeladen von sapereaudevonkant

Extra 3 Die Sendung mit dem Klaus China

Veröffentlicht am 20.05.2012 von FuckTheGurus

Jahresvorausblick: China kauft ein – EXTRA 3 – NDR

Hochgeladen von ARD

Wie Chinesen kopieren, nachbauen und fälschen

Hochgeladen von Froggybuster

Chinese Construct Hotel In 48 Hours

Hochgeladen von impsman

DenkMalBilder zu GeldMacht – SchuldGeldSystem und goldene Zeiten für China

China So reich so arm

http://www.youtube.com/watch?v=k01bVbfYm2c&feature=related

Hochgeladen von DokuClub

FachArbeiterMangel in China

Spinnenmenschen“ an Hongkongs Bambus-Gerüsten

http://www.youtube.com/watch?v=HNz5rHsWkHs

Hochgeladen von afpde

Hochinteressante Dokumentation über Chinas Geschichte.

Das Tor des Drachen – Chinas langer Aufbruch

http://www.youtube.com/watch?v=cf73auFLWOc&feature=related

Veröffentlicht am 14.03.2012 von LastDokuHero

„Der Dollar ist keine Währung, sondern ein ZahlungsMittel mit ZerfallsGarantie „

Der Euro ist keine Währung, sondern ein ZahlungsMittel mit ZerfallsGarantie

Pof. Pofinger Mr. Bankrun

Die SchwachStelle der Chinesischen Mauer. Anfang oder Ende ?

http://www.buntgrau.de/index.php/2011/05/30/die-grose-mauer-von-laolongtou/

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: