Verfasst von: Reiner Dung | Mai 15, 2012

AtomKraft ist ein (Kapital)Verbrechen an der Menschheit.

AtomAnlage Fukushima: Von Verbrechern geplant, gebaut und betrieben.

Den SuperSuperSuperGAU ermöglicht und nicht verhindert.

Die Glaubwürdigkeit unserer Politiker verstrahlt und verdampft. Was ist schon die Gesundheit der Menschen wert, im Vergleich zu den fetten Profiten privater EnergieVersorger?

Jedes KernAtomKraftWerk ist eine (Atom)ZeitBombe. Ein lohnendes Ziel für jeden UnterhosenBomber oder für einen 911 TrojanerAngriff mittels SoftwareVirus. Elegant ist auch eine StrahlenKatastrophe herbeizuhaarpen. Den Dritten GeldKrieg kann man heute auch ohne Armeen und Panzer führen. Merkelhaftes System müssen wir aktiv abschalten, bevor wir alle radioaktiv ausgeschaltet werden.

Meiner Meinung nach war Tschernobyl zu Fukushima wie KnuddelTeddyBär zu einem tollwütigen Grizzly.

Opferzahlen der Tschernobyl-Katastrophe werden auf 600 Millionen beziffert

Laut Atomkritikern sind 600 Millionen Menschen in Europa gesundheitlich von der Katastrophe in Tschernobyl betroffen. Die hohe Zahl erklärt sich daher, dass selbst sehr geringe Strahlendosen negative Auswirkungen auf die Gesundheit nach sich ziehen und etwa zu genetischen Schäden führen können.

http://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Opferzahlen-der-Tschernobyl-Katastrophe-werden-auf-600-Millionen-beziffert

Japan von Erdbebenwaffe angegriffen

Fukushimas Zusammenbruch droht: Menschliche Zivilisation in Gefahr? von Mike Adams

Die Nachricht, die Sie gleich lesen, verschiebt alles andere in die Kategorie »unbedeutend«. Sie machen sich Sorgen über die Präsidentschaftswahlen 2012 in den USA? Über GVO, Fluorid, Impfstoffe, Geheimgefängnisse? Das alles ist völlig unwichtig, wenn wir das Problem des Fukushima-Reaktors Nr. 4 nicht lösen, der kurz vor einem katastrophalen Zusammenbruch steht. Dabei könnte genügend Strahlung freigesetzt werden, um die menschliche Zivilisation auf unserer Erde auszulöschen

»Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass das Schicksal Japans und der gesamten Welt jetzt von Reaktor Nr. 4 abhängt.« – Mitsuhei Murata

Im Allgemeinen hasse ich es, von der UNO irgendetwas zu verlangen. Schließlich handelt es sich um eine kriminelle globalistische Organisation, die an Sexsklaven-Handel, Kinderschändung und Massenmord beteiligt ist. Aber sie hat definitiv einen gewissen Einfluss bei Regierungen in aller Welt. Die Petition, die Sie über diesen Link aufrufen können, fordert die UN zu sofortigem energischen Eingreifen bezüglich des Fukushima-Reaktors Nr. 4 auf, bevor es zu spät wird und wir alle die unrettbar »Fuku-schmierten« sind.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/mike-adams/am-fukushima-reaktor-nr-4-droht-katastrophaler-zusammenbruch-85-mal-hoehere-freisetzung-von-caesiu.html

immer noch aktuell

Japans GAU – Auszug aus dem Interview mit Fr. Moret

DenkmalBilder zur StrahlenGefahr.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: